Plauderthread: Diskussion zu den Onlineauktionen - Kein Ebay & Co

Hier noch der kurze Weg zum Angebot:


Hallo Moderator Münzadler, das ist aber nett, dass Du diesen Link hier reingesetzt hast! Ich wollte auch nur explizit auf die Problematik nicht nur bei den eingekapselten Münzen hinführen. Denke wenn ich so eine Münze wie in der Schweiz erwerbe hätte ich in meinem Beispiel nicht nur die Sicherheit von LEU, welche ja keine Dorfanbieter sind sondern auch noch ein Fotoechtheitsgutachten von dem Münzsachverständigen, also für mich nahe 100% Sicherheit. Um da ein bißchen auszuholen, schau ich dann aber mal auf die 25 Gulden Stücke von 1930, die erheblich häufiger sind wie das von 1923. Bei den ******** werden da jetzt im Nov. 23 eingekapselte + offene Münzen zu um die 4.500 Euro angeboten. Das ist überteuert, wenn man mal bsw. mit nicht eingekapselten viel selteneren 1923 Stücken vergleicht die zuletzt bei einem Anbieter erster Klasse wie Künker zu 8.000 Euro (ohne Zusatzkosten) zugeschlagen werden.
Im Übrigen habe ich mal vor Jahren ein 10 Gulden Stück von Danzig erworben, dass eingekapselt war, nach dem Öffnen, was man ja eigentlich nicht tun sollte, fand ich einen nicht so kleinen Kratzer unter/bei einer Befestigung, also für mich eher schlechtere Erfahrungen!
S.
 
Im Übrigen habe ich mal vor Jahren ein 10 Gulden Stück von Danzig erworben, dass eingekapselt war, nach dem Öffnen, was man ja eigentlich nicht tun sollte, fand ich einen nicht so kleinen Kratzer unter/bei einer Befestigung, also für mich eher schlechtere Erfahrungen!
Ebendiese Erfahrung habe ich mit einem Slab auch mal gemacht, allerdings umgekehrt. Eine Münze, die ich wegen eines großen Randfehlers wegen zurückgegeben hatte, war bald wieder geslabt im Angebot. Der Randfehler war durch den Halter verdeckt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe einmal eine Anfängerfrage: Bei einer Online-Auktion... bis zu welchem Zeitpunkt kann ich eigentlich live am Rechner mitbieten? Gibt es da ein Gebotsstopp bis zum Zeitpunkt x des Losausrufs?

Danke für die Info - ich bin da auf dem Gebiet ziemlich unerfahren...
 
Ich habe einmal eine Anfängerfrage: Bei einer Online-Auktion... bis zu welchem Zeitpunkt kann ich eigentlich live am Rechner mitbieten? Gibt es da ein Gebotsstopp bis zum Zeitpunkt x des Losausrufs?
Live am Rechner ist erst bei Zuschlag schluss, analog live im Saal.
 
Ich habe einmal eine Anfängerfrage: Bei einer Online-Auktion... bis zu welchem Zeitpunkt kann ich eigentlich live am Rechner mitbieten? Gibt es da ein Gebotsstopp bis zum Zeitpunkt x des Losausrufs?

Danke für die Info - ich bin da auf dem Gebiet ziemlich unerfahren...
Wenn du die Möglichkeit hast, dich bei einer Onlin-Auktion einzuloggen, mache es mal. Du siehst dann sehr schnell wie es funktioniert, ohne das du dabei bieten musst.
 
Zurück
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet