www.honscha.de

Plauderthread: Diskussion zu den Onlineauktionen - Kein Ebay & Co

Dieses Thema im Forum "Deutschland von 1871 bis 1948" wurde erstellt von Münzadler, 23. Oktober 2014.

  1. Medaillenfreund

    Medaillenfreund

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    527


    Ein Porsche ist immer teurer wie nur ne primitive Skizze davon;)
     
    kleinerAdler gefällt das.
  2. kleinerAdler

    kleinerAdler

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    116
  3. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    9.725
    Zustimmungen:
    3.096
    Das erinnert mich immer an den Willi mit Zylinder.

    Dieser ging eben für 100,- + Gebühr weg, nicht schlecht für nen 03er in "ss".

    WAG Online oHG - Auction 98
     
  4. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.016
    Zustimmungen:
    4.500
    Ja, habe ich auch gesehen. Es scheint Leute zu geben die für großen Tinnef viel Geld ausgeben.
     
    IhasOuts gefällt das.
  5. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    9.811
    Zustimmungen:
    7.967
    Solche Basteleien ( Lehmann mit Zylinder oder Zigarre ) kommen vereinzelt schon auf Saalauktionen der 20er Jahre vor. Eine Art Abrechnung mit Willi, dem verlorenen Krieg und vielleicht auch ein Ausdruck, etwas Beklemmendes abgeschüttelt zu haben ?
    Aus Frankreich sind 5- und 10- Centimes- Münzen aus der Zeit nach dem deutsch- französischem Krieg bekannt, auf denen Napoleon III ähnlich verunstaltet wurde. Rein kulturgeschichtlich sehe ich diese Stücke durchaus in einer Tradition, die bis in die römische Antike zurückgeht. Hier sind Münzen bekannt, die Beschadigungen aufweisen, die sich als absichtlich angebracht erklären lassen, als eine Art Ausdruck der Entrüstung gegen eine politische Richtung vielleicht ( wobei sowas natürlich auch unter einem komerziellen Geschtspunkt schicker klingt als " kaputt " )
     
  6. Hsv1896

    Hsv1896

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    224
    es gibt auch genug leute, die das münzensammeln als solches als tinnef oder spinnerei abstempeln.
     
  7. IhasOuts

    IhasOuts

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    156
    Weiß jemand, wie lange es normalerweise dauert bis man von den Teutoburgern etwas hört?
     
  8. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    9.725
    Zustimmungen:
    3.096
    Als Erstkunde musste ich 5 Tage auf die Rechnung (per E-Mail) warten.
     
    IhasOuts gefällt das.
  9. IhasOuts

    IhasOuts

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    156
    Dann bin ich vermutlich leer ausgegangen, obwohl mein Gebot als Höchstgebot steht. Kann aber sein, dass jemand vorher das gleiche geboten hat, oder? Ich finde die Seite sehr undurchsichtig.
     
  10. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    9.725
    Zustimmungen:
    3.096
    So wird es sein. ;)
     
    IhasOuts gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden