Plauderthread: Diskussion zu den Onlineauktionen - Kein Ebay & Co

FooFighter

Foren - Sponsor
Mitglied seit
14.12.2008
Beiträge
4.862
Punkte für Reaktionen
5.653
Dito - aber nach der Auktion ist vor der Auktion! :D
Richtig, die Künker-Auktion steht ja bald an. Da blutet mein Geldbeutel sicher mehr als genug, falls ich nicht überall überboten werde.
 
Mitglied seit
08.03.2014
Beiträge
860
Punkte für Reaktionen
1.319
Teilweise staunt man ja echt über die Zuschläge auch bei Wago. Schönes Beispiel ist ein Uni Jena 2 Mark. Da hab ich mitgeboten und mit 185 Euro plus Provision sprengt das schon fast jedes Maß, zumal das Stück minimale Kratzer hier und da hat. Fürchte, da bieten mittlerweile fast nur noch Händler, die dann selbst noch abgehobenere Preise aufrufen. Egal, ob die Stücke dann wie Blei liegen. Schade für den Sammlermarkt...
 
Mitglied seit
26.12.2004
Beiträge
819
Punkte für Reaktionen
1.602
Teilweise staunt man ja echt über die Zuschläge auch bei Wago. Schönes Beispiel ist ein Uni Jena 2 Mark. Da hab ich mitgeboten und mit 185 Euro plus Provision sprengt das schon fast jedes Maß, zumal das Stück minimale Kratzer hier und da hat. Fürchte, da bieten mittlerweile fast nur noch Händler, die dann selbst noch abgehobenere Preise aufrufen. Egal, ob die Stücke dann wie Blei liegen. Schade für den Sammlermarkt...
Hab ich auch gedacht. Früher konnte man da mal ein Schnäppchen machen....die Zeiten sind wohl endgültig vorbei :rolleyes:
 
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
782
Punkte für Reaktionen
418
zumal die Erhaltungsangaben auch bei der Wago mittlerweile sehr optimistisch angegeben sind und den tatsächlichen Zustand der Münze selten widerspiegeln.
 
Mitglied seit
11.09.2009
Beiträge
10.796
Punkte für Reaktionen
9.233
Teilweise staunt man ja echt über die Zuschläge auch bei Wago. Schönes Beispiel ist ein Uni Jena 2 Mark. Da hab ich mitgeboten und mit 185 Euro plus Provision sprengt das schon fast jedes Maß, zumal das Stück minimale Kratzer hier und da hat. Fürchte, da bieten mittlerweile fast nur noch Händler, die dann selbst noch abgehobenere Preise aufrufen. Egal, ob die Stücke dann wie Blei liegen. Schade für den Sammlermarkt...
Viel zu teuer. Die erzielten Preise sind möglicherweise auch ein Ausdruck dafür, dass Sancta Corona nun auch denjenigen, die bisher Internetmuffel waren das Konzept der Onlineauktion näherbringt.
 
Mitglied seit
17.05.2019
Beiträge
129
Punkte für Reaktionen
28
Ich bin auch glücklicher WAGO-Auktionsgewinner, mal sehen, wie das Stück tatsächlich erhalten ist.
In den AGB steht, dass man die Münze nur "bei begründeten Mängelrügen" zurückgeben kann.
Also anders als beim gewöhnlichen Händler? Wer hat damit Erfahrung?
 
Mitglied seit
26.12.2004
Beiträge
819
Punkte für Reaktionen
1.602
Viel zu teuer. Die erzielten Preise sind möglicherweise auch ein Ausdruck dafür, dass Sancta Corona nun auch denjenigen, die bisher Internetmuffel waren das Konzept der Onlineauktion näherbringt.
....und Geld was nicht für Urlaub ausgegeben wird kann man ja in Münzen investieren ;)
 
Mitglied seit
26.12.2004
Beiträge
819
Punkte für Reaktionen
1.602
Ich bin auch glücklicher WAGO-Auktionsgewinner, mal sehen, wie das Stück tatsächlich erhalten ist.
In den AGB steht, dass man die Münze nur "bei begründeten Mängelrügen" zurückgeben kann.
Also anders als beim gewöhnlichen Händler? Wer hat damit Erfahrung?
Hab schon mal was zurückgehenlassen weil berieben und dies nicht angegeben war.
 
Mitglied seit
09.01.2012
Beiträge
2.127
Punkte für Reaktionen
615
Ich bin auch glücklicher WAGO-Auktionsgewinner, mal sehen, wie das Stück tatsächlich erhalten ist.
In den AGB steht, dass man die Münze nur "bei begründeten Mängelrügen" zurückgeben kann.
Also anders als beim gewöhnlichen Händler? Wer hat damit Erfahrung?
Juristischer AGB Formulierungs- Schwachsinn, hat die Münze einen Mangel ist die Mängelrüge begründet und es besteht ein Recht auf Wandlung (Münze und Geld jeweils zuück ), kein Mangel dann ist die Mängelrüge immer unbegründet (keine Rückgabe). Das steht im Gesetz (BGB) und gilt bei allen Kaufverträgen, egal ob Auktionshaus oder Händler.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet