• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Plauderthread: Diskussion zu den Saalauktionen

Registriert
18.06.2016
Beiträge
1.288
Punkte Reaktionen
410
ich bin bei ss noch mit dabei. das gesamtbild passt schon.

zum 20 heller posten: sowas ist echt richtig spannend, wenn die geschichte stimmt.
ein in jedem fall einmaliges los. und wer würde nicht gerne einmal selber in einem
alten gemäuer auf sowas stoßen?!
 
Registriert
21.04.2019
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
4
zum 20 heller posten: sowas ist echt richtig spannend, wenn die geschichte stimmt.
ein in jedem fall einmaliges los. und wer würde nicht gerne einmal selber in einem
alten gemäuer auf sowas stoßen?!
Frag mich wie es aus Afrika nach USA kam, ist das kein Schmuggel? Und jetzt soll das in Europa verkauft werden? Und die ngc Typen für Erhaltungsgrad keine Zeit gehabt, und wie gründlich hat man dann die Echtheit überprüft?...
P.s. ja, bin nur neidisch.
 
Registriert
11.09.2009
Beiträge
11.045
Punkte Reaktionen
9.862
Wer soll das kaufen? Selbst ein florierender Laden verkauft da vermutlich Jahrzehnte dran, Preisverfall nicht ausgeschlossen.

Jedoch krasser Fund - man stelle sich das mal mit J 253 aus 1915 vor! ;)
So einer Hellermenge ist gerade zu diabolisch, bzw. " from hell", falls im Slab.
 
Registriert
22.08.2009
Beiträge
7.194
Punkte Reaktionen
6.419
Frag mich wie es aus Afrika nach USA kam,....
Vermutlich mit dem Schiff oder per Flugzeug. :rolleyes:

An der Kompetenz der Münzbestatter (Einsarger) kann man bei solch speziellen Stücken durchaus zweifeln. Was aber nicht generell heißen soll das die Stücke falsch sein müssen.
 

Münzadler

Moderator
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
11.183
Punkte Reaktionen
3.916
... für Erhaltungsgrad keine Zeit gehabt...
Na das hätte doch der machen können, der sonst die Unmengen an Pandas und Ahornblätter etc. gradet.
Obwohl, der teilt ja nur in 69 und 70 ein, das ist ja auch kein richtiges graden.

Wobei, je nachdem wie man den Text liest, könnte auch der Einlieferer keine Zeit dafür gehabt haben.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet