www.honscha.de

Plauderthread: Diskussion zu den Saalauktionen

Dieses Thema im Forum "Deutschland von 1871 bis 1948" wurde erstellt von Münzadler, 23. Oktober 2014.

  1. Medaillenfreund

    Medaillenfreund

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    282


    Ich habe zwar nicht verglichen, welche Emporium Stücke dort aufgetaucht sind.
    Aber im Bereich der Antike sind tatsächlich einige Stücke bei der Auktion buchstäblich verschenkt worden.
     
  2. platinum

    platinum

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    1.507
    Geslabte PPs vom Kaiserreich und Weimar habe ich gemeint, ob's noch mehr aus anderen Sammelgebieten sind weiß ich nicht.
     
  3. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    10.684
    Zustimmungen:
    3.656
    Dann hat sich meine Frage bezüglich der Erhaltungsaufschläge ja erübrigt. :D
     
    platinum gefällt das.
  4. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    10.684
    Zustimmungen:
    3.656
  5. purzelchen

    purzelchen

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    1.093
    PR66DCAM da waren die PCGS Grader aber lasch...:rolleyes:
     
  6. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.729
    Zustimmungen:
    5.587
  7. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    10.684
    Zustimmungen:
    3.656
  8. hegele

    hegele Registered User

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    10.801
    Zustimmungen:
    4.982
    Ebay Username:
    eBay-Logo drei.stutz
    Kurt Jaeger schreibt zu dieser Münze: Von 1.000 Stück sollen 500 Stück amtlich wieder eingeschmolzen worden sein.
    Ein Restposten von etwa 150 Stück fiel dem Brand der Stuttgarter Münze im März 1944 zum Opfer.
    Es sind also nur noch rund 350 Stück übrig geblieben.


    Dieser Text gehört meiner Meinung nach nicht zu diesem Stück.
    Dieer Text steht bei Künker üblicherweise beim 3 Mark 1916 Stück Wilhelm II König von Württemberg, J.178 als Erkläung

    Da hat mit Sicherheit jemand beim Texten nicht aufgepasst.

    Numismatic Auctions: coins, medals & other valuables | Sixbid

    Numismatic Auctions: coins, medals & other valuables | Sixbid
     
  9. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    10.684
    Zustimmungen:
    3.656
    Danke Alfons, das erklärt es.
     
  10. FooFighter

    FooFighter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    5.449
    Ergibt ja auch nicht wirklich Sinn, dass eine in Berlin geprägte Münze einem Brand der Stuttgarter Münzstätte zum Opfer fiel, oder?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden