www.honscha.de

Plauderthread: Diskussion zu den Saalauktionen

Dieses Thema im Forum "Deutschland von 1871 bis 1948" wurde erstellt von Münzadler, 23. Oktober 2014.

  1. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    10.770
    Zustimmungen:
    3.698


    Danke! :)

    Wieder was gelernt.
     
  2. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    10.620
    Zustimmungen:
    8.926
    Bei Grün ging mir mal eine Sendung auf Irrwege nach Russland. Man versicherte mir, dass man für solche Fälle eine Versicherung habe. Glücklicherweise kam die Münze zum Schluß doch noch an.
     
  3. FooFighter

    FooFighter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.826
    Zustimmungen:
    5.558
    Ich habe schon bei einigen Auktionen teilgenommen. Auch bei mehreren im Ausland. Japan, Italien, USA, um nur einige zu nennen. Überall musste ich bei der Anmeldung ein paar Referenzen angeben. Die Anmeldung wurde trotz meines Neukundenstatus überall ohne weitere Probleme akzeptiert.

    Kürzlich wollte ich nun bei dieser polnischen Auktion teilnehmen:

    Rzeszowski Dom Aukcyjny - E-Auction 2

    Nach meiner Anmeldung erhielt ich zunächst eine Mail, dass die Freischaltung erst nach Prüfung meiner Referenzen erfolgt. Dies kann einen Moment dauern. Nach ca. 30 Minuten erhielt ich dann eine weitere Mail, dass der Auktionator eine Sicherheit in Form einer Vorauszahlung in Höhe von 200 Euro haben möchte.

    Damit habe ich meine Anmeldung dann dort beendet...
     
    B555andi gefällt das.
  4. hegele

    hegele Registered User

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    10.828
    Zustimmungen:
    5.013
    Ebay Username:
    eBay-Logo drei.stutz
    Wenn ich gehässig wäre, würde ich sagen:
    Das ist ein Pole, der hat einschlägige Erfahrung.
     
    bugi1976 gefällt das.
  5. purzelchen

    purzelchen

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    2.043
    Zustimmungen:
    1.103
    Wenn ich gehässig wäre, würde ich sagen:
    Die haben deine Referenzen überprüft.:p
     
    Seltengast, Alexostylo und bugi1976 gefällt das.
  6. GHS24

    GHS24

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    1.451
    Zustimmungen:
    1.395
    Bei mir ist bei Grün eine komplett verloren gegangen bzw. tauchte nicht mehr auf.
    Erstens ärgerlich wegen dem schönen Stück aber zumindest wurde mir der Betrag erstattet.

    Nachdem ich nun dies lese wird mir ganz anders.
    Da kann man dann nur auf die Kulanz vom Haus hoffen.
    Was wenn mal ein richtig teures Stück verloren geht, dann kann sich das Haus auch quer stellen.:eek2:
     
    Münzadler gefällt das.
  7. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    10.770
    Zustimmungen:
    3.698
    Mir auch, und ich denke die wenigsten Auktionsteilnehmer kennen diese Besonderheit bei Saalauktionen durch die besagte Einzelnorm. :schaem:
     
  8. Leitwolf

    Leitwolf

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    2.924
    Zustimmungen:
    4.301
    In der Regel wird per versichertem (DHL-)Paket versandt. Im schlimmsten Fall mag das Paket inkl. Münze nicht mehr auftauchen. Dann gibt es zumindest Geld seitens Versandunternehmen/dessen Versicherung, also kein finanzieller Schaden.
     
  9. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    10.770
    Zustimmungen:
    3.698
    In der preislichen Grössenordnung von Auktionsloten eher die Valorenversicherung der Auktionshäuser.
     
    purzelchen gefällt das.
  10. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    10.620
    Zustimmungen:
    8.926
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden