Plauderthread: Diskussion zu den Saalauktionen

Registriert
26.03.2020
Beiträge
374
Punkte Reaktionen
665
Ich weiß nur, dass es bei diesem Stück einen umstrittenen regrade bei NGC gab und dass Stimmen laut geworden sind, die die 68 in diesem Fall nicht als neutrale Bewertung ansehen sondern Einlieferereinflüsse unterstellen. Inwieweit diese Gerüchteküche glaubwürdig kocht, kann ich nicht sagen. Nach einer 68, das maße ich mir mal an, sieht das Stück aber nicht unbedingt aus.

Aber mal ganz abgesehen davon wurde 2013 ein gleicher mit MS 67 für ein paar Dollar mehr versteigert (was war eigentlich 2011-14 los? Das frage ich mich bei alten Preisanalysen öfter)
 

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
11.553
Punkte Reaktionen
4.242
Ich weiß nur, dass es bei diesem Stück einen umstrittenen regrade bei NGC gab und dass Stimmen laut geworden sind, die die 68 in diesem Fall nicht als neutrale Bewertung ansehen sondern Einlieferereinflüsse unterstellen. Inwieweit diese Gerüchteküche glaubwürdig kocht, kann ich nicht sagen. Nach einer 68, das maße ich mir mal an, sieht das Stück aber nicht unbedingt aus.
Deute ich es richtig, dass das Stück mit MS67 von Heritage zum Regrade eingereicht wurde?
 

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
11.553
Punkte Reaktionen
4.242
Registriert
20.04.2018
Beiträge
1.329
Punkte Reaktionen
914
In Heidelberg wird heute auch wieder geboten, was das Zeug hält... :cool:

z.B.

Zuschlag 675 € plus Aufgeld 23 %

oder auch


Zuschlag 3700 € plus Aufgeld 23 %

Aber es ist auch ein wirklich tolles Stück ;)
 
Oben