Plauderthread: Diskussion zu Saal- und Onlineauktionen - Kein Ebay & Co.

Registriert
07.02.2015
Beiträge
207
Punkte Reaktionen
516
Aber davon abgesehen, ist die Tönung ein Traum!
Das ist absolut richtig. So was nennt man wohl "Fluch der guten Tat". Nur, weil die Tönung
ansonsten so toll gleichmäßig ist, fällt mir vermutlich diese Stelle so deutlich auf.
 
Registriert
14.12.2008
Beiträge
5.408
Punkte Reaktionen
7.548
Vielleicht soll es nicht "altdeutsche Münzen", sondern "alte deutsche Münzen" heißen. ;)
 
Registriert
09.01.2012
Beiträge
2.291
Punkte Reaktionen
740
Das fragte ich mich auch, wollte es aber nicht so direkt schreiben. ;)

@Münzadler , das verlinkte Lot ist unter '"Deutsche Münzen ab 1871" gelistet. Auch in der Beschreibung steht nichts von 'Alfeutsch" !

Wie bist du da denn überhaupt auf ',Altdeutsche Münzen" gekommem?

Und zur Frage nach dem Schätzpreis, der liegt wohl daran, daß die Münzen zu 'Stempelglanz' hochgelobt wurden.
 

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
12.190
Punkte Reaktionen
4.778
Wie bist du da denn überhaupt auf ',Altdeutsche Münzen" gekommem?
Wir sind hier in der Rubrik Altdeutschland, die Frage gehört zur Epoche D-Mark.

Eigentlich dachte ich, dass man meinen "Hinweis durch die Blume" versteht! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet