www.honscha.de

Portoabzocker: 4,90 versichert versus 0,70 Warensendung

Dieses Thema im Forum "Münzauktionen im Internet" wurde erstellt von Marvek, 14. März 2005.

  1. Marvek

    Marvek Mitgliedschaft beendet

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    2.232
    Zustimmungen:
    0


    Eine offenbar ganz typische Praxis:
    Vor kurzem habe ich bei ebay einen Handyakku "ersteigert", das kann man eigentlich auch im Einschreiben schon als voll versichert betrachten. Nein, da müssen 4,90 bezahlt werden für versicherten Versand (Da ist für Geschäftskunden voll versichertes Paket drin) und man bekommt eine Warensendung für 0,70. :mad:
    Negative Bewertung nützt auch nur wenig, wenn derjenige täglich 100 positive bekommt und so stets auf 99% bleibt.
    Ich bin am Überlegen als Abschreckung eine Anzeige aufzugeben wegen (Porto)Betrugs, damit so manche Powerseller ihr Geschäftsgebahren überdenken.
    Was meint ihr ? Gibt es bei Münzen ähnliche Extremfälle für Portoabzocker ?
     
  2. ncc1701d

    ncc1701d

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    14
    Wenn die Versandkosten vorher angegeben waren, wird eine Anzeige wenig Erfolg bringen. :rolleyes:

    Es steht auch nicht in der AB, auf welche Art der Versand erfolgt. Auf welche Art und Weise der VK seine Ware versichert ist auch nicht der AB zu entnehmen.

    Zu den Versandkosten zählt übrigens auch nicht nur das Porto, sondern alle die mit dem Versand entstehenden Kosten.

    Was hast Du denn bezahlt? 1 Euro + 4,90 Euro? Wenn man die hohen Versandkosten sparen möchte kann man den Artikel auch bei Conrad, Mediamarkt, Saturn etc. kaufen. Der Preis beträgt zwar dann zwischen 30 und 50 Euro, aber dafür hat man die Gewissheit, keinen Portoabzocker finanziert zu haben. :rolleyes:

    Beate,

    die schon einen Brief von einem Anwalt (als Kunde) erhielt, der 45 Cent Differenz zum reinen Porto wieder haben wollte. :wut:
     
  3. Marvek

    Marvek Mitgliedschaft beendet

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    2.232
    Zustimmungen:
    0
    In der Artikelbeschreibung steht doch was von versichert per DPD. Und bekommen habe ich unversichert per deutsche Post. Betrug.

    Stimmt auch wieder - oder ich gehe zu anderen ehrlichen Ebay-Anbietern. Gibt es die überhaupt noch bezüglich der Handyakkus ? Oder alles nur Gebührenumgehung ?

    Natürlich ärgerlich. Man sieht, dass es bei sowas immer Ärger gibt, den man vielleicht als Verkäufer vermeiden sollte.

    --
    Am besten ist ja folgendes:
    "Versandkosten 4,90 + Jeder weitere Artikel 2,00 Euro"

    Heisst wohl folgendes: Hätte ich 100 Handyakkus gekauft, die leicht in ein Paket gepasst hätten, hätte ich dafür wohl 202,90 Euro Porto bezahlt :rolleyes:
     
  4. flipper

    flipper

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    0

    Wenn der so kalkuliert, dann ist doch ok. Der Versand ist in jedem Fall versichert (von Deiner Warte aus). Ob er die Lieferung bei der Post rückversichert ist doch nicht Dein Bier!? Ich verstehe das Problem nicht recht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2005
  5. Falcon

    Falcon

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Das ist genau das, was mich an eBay so ärgert, mit fairen Versandkosten kommt man nicht mehr weit, die Leute kaufen lieber bei jemanden mit Preisen die jenseits jeder ordentlichen Kalkulation liegen und regen sich dann über die überhöhten Versandkosten auf, hingegen bleiben Artikel zu einem reellen Preis und gerechtfertigten Versandkosten, die dann eventuell auch noch billiger sind liegen.

    Der Akku kostet so, wie ich bei Nachforschungen gesehen habe, bei günstigen Anbietern außerhalb von eBay 4 bis 5 EUR und ich wette, wenn jemand den Akku zu dem Preis bei eBay anbieten würde, mit einem Euro Versandkosten, kauft garantiert keiner.

    Das große eBay-Problem ist, die Preise sind so kaputt, dass man schon fast nur noch Gewinn (Gewinn, was war das noch :heul: ) über die Versandkosten machen kann.

    Diese Geiz-ist-Geil-Mentalität in diesem Land ist schuld, das keiner mehr bereit ist, den wahren Wert einer Ware zu bezahlen und Gewinn nur nach mit miesen Tricks gemachte werden kann. :wut:

    MfG
    Stefan
     
  6. Marvek

    Marvek Mitgliedschaft beendet

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    2.232
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich auf den DPD warte, aber in Wirklichkeit die Postfrau was bringt, dann ist das schonmal nicht abgemacht gewesen - ein zugegeben kleiner "Fehler". 4,20 Reingewinn aus Portobetrug ist zu stark überhöht für eigene Versicherung. In dem Moment löst Wucher den Portobetrug ab. Es ist wohl zudem für jeden offensichtlich, dass derjenige sich über das Porto bereichern möchte: JEDE erneute Sendung müsste IMMER zwischen 2 und 3 mal verlorengehen, um solch hohe Preise zu rechtfertigen, und das würde noch bedeuten, dass die Versicherung immer 100% des Warenwertes entspricht (Also ich für ein mit 500 Euro versichertes Paket auch 500 an Porto Euro bezahlen würde...)

    Verpackungskosten und Kosten zur Fahrt für die Post ? Auch diesbezüglich völlig überhöht.

    Diese Geiz ist Geil Mentalität: Der Kunde kauft da ein, wo es am günstigsten ist. Sind die Preise zu weit unten, dann scheint es wohl zu viele Anbieter zu geben, nicht jeder kann ein Geschäft machen. Wer die Preise auf ehrliche Weise nicht mehr halten kann, der sollte sich sich einen anderen Job suchen. Wer mit unehrlichen Methoden anfängt, der sollte sich ebenfalls einen anderen Job suchen. Andere funktioniert das wirtschaftlich nicht, weil es sonst stets schlechtes Klima gibt... Der nächste Schritt ist also gegen diese unehrlichen Anbieter und vor allem gegen diese Form der Irreführung vorzugehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2005
  7. flipper

    flipper

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du nicht verstehen willst was ich meine, dann halt nicht. Zeig Ihn einfach an, wenn Du Dich echt so darüber aufregst, Deinen neuen Akku nicht für 1,70 Euro bekommen zu haben!

    Aber Du wirst schon selber wissen, warum Du den Akku nicht für 39,90€ zzgl. Versand bei Motorola gekauft hast, gelle? ;)
     
  8. cookie_710

    cookie_710

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Ebay Username:
    eBay-Logo cookie-711
    Also die Bewertung für den Verkäufer find ich witzig:

    Negativ: Schnelle und promte Lieferung gerne wieder
     
  9. Olamer

    Olamer Mitgliedschaft beendet

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    1
    Sei doch einfach froh, den Akku (auch mit Versandkosten) günstig bekommen zu haben. Wenn er dann noch 2-3 Jahre hält, was willst Du denn noch mehr?
     
  10. Marvek

    Marvek Mitgliedschaft beendet

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    2.232
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe verstanden was Du meinst - ignorierst aber gleichzeitig meine Argumente. So einfach wie Du es darstellst ist es nämlich nicht. Ärgerlich ist dabei, dass Du mit Deiner Meinung solche unehrlichen Anbieter unterstützt.

    Die Kunden gehen dahin wo es am günstigsten ist. Man kann den Kunden keinen Vorwurf machen. Der Preis wird durch Angebot und Nachfrage geregelt - jeder Händler der irgendwo Preise diktieren möchte, muss damit rechnen, dass die Kunden woanders hingehen. Ich habe kein Problem damit insgesamt 5,90 für den Akku bezahlt zu haben (Natürlich bin ich froh nicht soviel wie im Laden bezahlt zu haben, daran kann man die Gewinnspanne so mancher Händler extrapolieren), aber dann bitte bei einer Auktion, wo das Porto ehrlich abgerechnet wird, und der Akku selbst um die 5 Euro kostet. Es geht hier nicht um den Preis (der ist sowieso günstiger als im Laden, deswegen ist ebay im allgmeinen so beliebt), sondern darum gegen diese unehrlichen und irreführenden Angebote etwas zu unternehmen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden