www.honscha.de

Portoabzocker: 4,90 versichert versus 0,70 Warensendung

Dieses Thema im Forum "Münzauktionen im Internet" wurde erstellt von Marvek, 14. März 2005.

  1. HammerMP

    HammerMP

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0


    alles klar :D
     
  2. Marvek

    Marvek Mitgliedschaft beendet

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    2.232
    Zustimmungen:
    0
    Volle Zustimmung.
    Ich hab noch eines:
    3.) Alle gegen einen, einer gegen alle :)
    *scherz*
    Ich halte es wie im anderen Thread: Bis neue Argumente kommen (Wozu keine Kraftausdrücke gehören) werde ich mich hier ausklinken.
    Danke (vor allem an rethorn) für die Beiträge und Geduld. :)
     
  3. rethorn

    rethorn Mitgliedschaft beendet

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    1.166
    Zustimmungen:
    48
    Deinen Dank nehme ich mal schweigend entgegen..
     
  4. *HWH*

    *HWH*

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Witzbold der Woche

    ...bei unseren Einkäufen in Ebay ist übrigens dieser User hier:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=3963946881&ssPageName=STRK:MEWN:IT

    Für ein Paket mit 50 2-Euro-Stücken möchte er rund 100 Euro Bearbeitungs-/Versandkosten.... da wäre wohl ein Geldtransporter billiger....

    Leider ein Fall, wo wir negativ bewerten müssen (mit der nahezu garantierten Chance eine negative Bewertung zu vereinnahmen).

    Das sind Fälle von "Portoabzocke", über 1 bis 5 Euro würden wir uns nicht mehr aufregen.

    --

    Ps. Hier fehlt natürlich auch:
    Impressum, Hinweis Widerrufsrecht, Steuernummer
     
  5. A.L.P.H.A.

    A.L.P.H.A.

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Davon mag man halten, was man will! Die 2-Euro-Verpackungspauschale für jeden weiteren Artikel sind jedoch in der Artikelbeschreibung aufgeführt und somit Bestandteil des Kaufvertrages.
     
  6. Falcon

    Falcon

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem ist nur, das der Käufer die Bedingungen der Verkäufers, auch wenn sie wohl den AGB von eBay wiedersprechen (sowas sollte im Zweifel eBay gemeldet werden die dann eventuell das Angebot löschen), mit Kauf akzeptiert hat und das pro Münze 2 € zusätzlich anfallen, steht mehrmals im Angebot.

    Der Verkäufer dürfte somit leider recht gute Chancen haben, wenn er über ein Gericht auf Löschung der negative Bewertung klagen würde.
    Sowas kann sehr schnell nach hinten los gehen.

    MfG
    Stefan

    PS.
    Impressum, Hinweis Widerrufsrecht, Steuernummer stimmt natürlich, Händler ist er bei der Menge alle mal.
     
  7. ncc1701d

    ncc1701d

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    14
    Das ist aber dann eine Negative, die man sich als Orden an die Brust heften kann.

    Ich habe jedenfalls :respekt: vor soviel Courage.

    Witzig ist übrigens auch folgender Text in der Artikelbeschreibung:

    PS: Händleranfragen erwünscht !!!

    Da hier einige wesentliche Angaben fehlen (Impressum, Hinweis Widerrufsrecht, Steuernummer....die AGB auf seiner "mich" sind ein Witz), denke ich mal, es wäre für den Verkäufer billiger gekommen jede Münze einzeln als Postpaket auf seine Kosten zu versenden. :rolleyes: :D :lachtot:

    Beate
     
  8. namibia

    namibia Guest

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    1
    Jedenfalls hat er sich den richtigen Ebay Namen ausgesucht.:D

    Gruss

    Michael
     
  9. meikel

    meikel

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    0
    Ebay Username:
    eBay-Logo meikel7174

    Impressum, Widerrufsrecht etc. schön und gut, da geb ich Recht.

    Aber die Portokosten für zusätzliche Münzen stehen klar und deutlich in der Auktion, sogar ein deutlicher Hinweis darauf in der Artikelbeschreibung !!! Das geht ganz klar auf Eure Kappe. :gaehn:
     
  10. ncc1701d

    ncc1701d

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    14
    Ich gebe Dir da schon recht. Es stand alles in der Artikelbeschreibung und man sollte schon nachfragen, ....ABER was steht da genau?

    Die zusätzlichen Kosten für weitere gleiche Artikel dieser Auktion sind keine Portokosten, sondern Kosten für die zusätzliche Bearbeitung, sowie weiteres Verpackungs- bzw. Versandmaterial und den entstehenden Arbeitsaufwand -> bitte daher keine Nachverhandlungen nach Tätigung des Sofortkaufs!!!

    Für 90 Euro pro Sendung verpacke ich 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche.

    [sarkasmus]

    Obwohl der VK ja noch Glück gehabt hat. Von *hwh* gab es eine Rote, was wäre gewesen, wenn marvek der Käufer gewesen wäre. ;)

    [/sarkasmus]


    Beate
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden