• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Portraits der Queen Elisabeth II auf britischen Münzen

Registriert
01.12.2017
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
11
Hallo, auf einer Seite von g o l d . d e (/artikel/neues-design-queen-elisabeth-ii-portrait/) werden 5 verschiedene Portraits der Queen beschrieben, die im Wechsel der Jahre während der Regentschaft der Queen verwendet wurden.
Es gibt allerdings in der Frühzeit der Regentschaft ein weiteres Portrait.

Kann mir jemand sagen...
- von wann bis wann
- wer hat dieses Portrait designed
- gab es Kriterien nach dem dieses Design ausserhalb des Mutterlandes verwendet wurde
 

Anhänge

  • upload_2020-4-25_6-34-39.png
    upload_2020-4-25_6-34-39.png
    1,6 MB · Aufrufe: 90
Registriert
01.12.2017
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
11
Danke für die bisherigen Hinweise,
ja auf zypriotischen Münzen wurde dieses Portrait verwendet. Mir liegen Münzen mit diesem Portrait aus folgenden Ländern vor:
Zypern, Hong Kong, Malaysia, Fidschi, Ostafrika, Bermuda, Britische Karibische Gebiete und Jersey.
Ich frage mich gibt es weitere Länder die dieses Portrait verwendet haben?
Gibt es ein System oder eine Regel dafür ob das Portrait
- ab 1953 - Mary Gillick - ohne Krone oder
- ab 1953 - Marvin Gardener - mit Krone
verwenet wurde?
 
Registriert
07.11.2003
Beiträge
13.219
Punkte Reaktionen
8.313
Die Commonwealth Staaten können abweichende Portraits benutzen.
Kanada z.B. benutzt seit langem das Portrait von Susanna Blunt.
 
Registriert
01.12.2017
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
11
Ja auch danke für diesen Hinweis. Kanada benutzt ab
ab 1990 - Dora de Pédery-Hunt
ab 2004 - Susanna Blunt
 
Registriert
09.01.2012
Beiträge
2.185
Punkte Reaktionen
646
Im Empire war die Auswahl des Portrait theoretisch alleinige Sache des Monarchen, die Regierung konnte nur Vorschläge machen. Bei Dominions und "selbstverwalteten Kolonien und Ländern" lag das "Vorschlagsrecht" bei der jeweiligen lokalen Regierung, für das Mutterland, die anderen Kolonien und "Protectorate" bei der Regierung in London.
Mit der Umwandlung des Empire zum Comenwealth of National ist die Sache im Prinzip genauso. Die Comenwealth Realms bestimmen selbst (wieweit die Queen zustimmen muß regelt jedes selbst), die Selbstregierenden Überseegebiete und Länder haben ein eigenes Vorschlagsrecht, welches für das Mutterland und die sich nicht selbst
regierenden Überseegeleiteten Bein der Regierung in London liegt.
Inwieweit die Queen selbst (mit)entscheidet oder ob sienur noch abnicken darf, dazu wird geschwiegen.
 
Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.591
Punkte Reaktionen
2.152
Ich besitze einen Penny aus Jamaika, Jahrgang 1963. Da wurde ebenfalls das Porträt wie oben auf der zyprischen Münze verwendet.
 
Registriert
11.09.2009
Beiträge
11.045
Punkte Reaktionen
9.862
Gibt es ein System oder eine Regel dafür ob das Portrait
- ab 1953 - Mary Gillick - ohne Krone oder
- ab 1953 - Marvin Gardener - mit Krone
verwenet wurde?
Ursprünglich war es üblich dass das Potrait auf den Münzen für die Kolonien gekrönt war, auf denen der Dominions, bzw denen des Mutterlandes erschien es ungekrönt.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet