www.honscha.de

Postlaufzeiten bei Auslandstausch

Dieses Thema im Forum "Versand" wurde erstellt von bofried, 8. Juli 2012.

  1. bayreuth

    bayreuth Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    3.328
    Zustimmungen:
    1.834


    Schlechte Bezahlung ist m.E. kein Grund, langsam zu arbeiten oder absichtlich Mist zu bauen. Es steht jedem frei, sich zu qualifizieren und anderweitig einen besseren Job zu finden.
    Zurzeit kommt es wohl zu Verzögerungen wegen der Grippewelle. In der Regel ist der Betrieb doch so ausgelegt, dass alles auf Kante genäht ist. Den Durchschnittlichen Krankenstand von 4% können Kollegen mit Mehrarbeit wegstecken, aber bei 10% bleibt dann halt was liegen. Vermutlich das Zeug zuerst, dass viel Arbeit macht, wie Private Sendungen ohne Barcodes und besonders sperrige Briefe etc.
     
  2. Kempelen

    Kempelen Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.188
    Zustimmungen:
    7.426
    Das ist absolut richtig.
    Wenn man sich bei der Post um eine Stelle bewirbt, dann weiß man ja vorher, welches Gehalt man ausbezahlt bekommt.
    Das ist offiziell gar nicht mal so niedrig und liegt bei ordentlichen 12.80 Euro/Stunde.
    Allerdings kommt man in der Realität nicht mit den bezahlten 38,5 Wochenarbeitsstunden aus, oft ist es eine 50 Stunden-Woche. Und die Überstunden werden nicht bezahlt, was den tatsächlichen Stundenlohn um einiges nach unten schraubt.

    Aber irgendwer muß die Post letztendlich zustellen.

    Ich denke, man sollte neue Zusteller etwas besser auf ihre Aufgaben vorbereiten und bevor man sie in den Arbeitsalltag schickt, wenigstens drei oder vier Tage (vernünftig !!) ausbilden.
    Außerdem müssten die Zustellbezirke unbedingt verkleinert werden. Es hat schon seinen Grund, warum z.B. die Anzahl der Unfälle mit Postfahrzeugen in den letzten Jahren stark gestiegen ist. Das sind ganz klar die Folgen des immer größer werdenden Zeitdrucks. Und zu allem Überfluß nimmt die Post ihre Fahrer immer öfter in Regreß für die entstandenen Schäden ...
     
    B555andi gefällt das.
  3. MS2007

    MS2007

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    51
    Du brauchst dir keine Sorgen machen. Das ist alles noch im Rahmen.
    Das Paket liegt vermutlich beim Zoll. Und das kann dauern. Aus meiner Erfahrung sind auch 3 Wochen nicht ungewöhnlich bis es vom Zoll freigegeben wird.
    Kleine Päckchen sind in der Regel schneller, da diese oftmals einfach so durchgehen. Hatte schon Päckchen, die in 5 Tagen von D nach CA, USA gebraucht haben.

    Und auf das Tracking ist eh kein Verlass. Ich hatte schon Briefe, die auf Nachfrage beim Postamt schon lange abgeholt wurden, aber das Tracking hat diese noch mehrere Tage als 'eingeliefert' angezeigt.
    Ein anderes Paket wurde mal zwischenzeitlich in Korea geloggt und zugestellt!! war 1 Tag später plötzlich wieder in Frankfurt....
     
    Kanisterkopp gefällt das.
  4. Onkel Sam

    Onkel Sam

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    1.221
    Meine Briefe:
    So gestern haben sich 2 von 3 Tauschpartnern positiv zurückgemeldet.
    Eine positive Bestätigung aus Paris steht bei mir noch aus - der Brief ist länger als 1 Woche unterwegs.

    Meine Pakete:

    Griechenland und Zypern wurden am 12.02 aufgegeben, seit dem 14.02 steht beim Tracken.
    "Die Auslandssendung wurde im Export-Paketzentrum bearbeitet."

    Nach Lettland, was am 18.02 aufgegeben wurde, steht "Die Sendung ist im Zielland eingetroffen."
    In die Niederlande, was am 18.02 aufgegeben wurde, steht "Die Sendung wird im Zustell-Depot für die Zustellung vorbereitet."


    Mal schauen welches Paket zuerst ankommt. :D
     
  5. Onkel Sam

    Onkel Sam

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    1.221
    Mein Paket ist in der Slowakei endlich beim Empfänger angekommen.
    So groß ist doch die Slowakei nicht wenn der Postbote einmal das Ganze Land mit meinem Paktet umranden will.

    Sa, 23.02.2019 10:25 --
    Die Sendung wurde erfolgreich zugestellt.
    Di, 19.02.2019 08:41 --
    Die Sendung wurde in das Zustellfahrzeug geladen.
    ----


    Ein Brief von mir ist bis heute bicht in Paris angekommen. Es sind schon 2 Wochen her.
     
  6. bayreuth

    bayreuth Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    3.328
    Zustimmungen:
    1.834
    Der wird halt Werktags nicht daheim gewesen sein und hat dann die Sendung am Samstag mit Benachrichtigungskarte von der Post abgeholt. Oder es gibt dort mehrere Zustellversuche und solange bleibt das Paket halt im Fahrzeug. Könnte auch sein.
     
  7. redlock

    redlock

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    567
    Ich habe am 28.01.19 ein Päckchen (''Dank'' der neuen Postrichtlinie ging's nicht anders :mad: ) nach Australien aufgegeben, das aktuell immer noch nicht eingetroffen ist. Da Samstags dort nicht zugestellt wird ist die nächste Möglichkeit der kommende Montag...
     
  8. Onkel Sam

    Onkel Sam

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    1.221
    ----


    Da könntest du recht haben. Ich warte nur immer noch auf eine positive Antwort meines Tauschpartners, damit ich in meiner Tauschliste "Meine Poste erhalten" markieren kann. Zypern scheint wohl irgendwo im Himalaya zu liegen wo man mit Flugzeugen nicht mehr hinkommt. Tracking sagt:

    Do, 14.02.2019 07:23 IPZ-Ffm, Deutschland
    Die Sendung wird ins Zielland transportiert und dort an die Zustellorganisation übergeben.
    Di, 12.02.2019 20:53 --
    Die Auftragsdaten zu dieser Sendung wurden vom Absender elektronisch an DHL übermittelt.
    Und seither ist nichts mehr geschehen. Wieso dauert es nach Zypern immer so lange. Versuchen die eine Zustellung auf der türkisch besetzten Seite oder muss die Post erst Erdogan fragen, ob sie auf die Insel was ausliefern dürfen?
     
  9. llinde

    llinde

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    70
    Ein Einschreiben von Zypern nach Niederlande brauchte 28 Tage.
     
  10. Raphael

    Raphael Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    12.962
    Zustimmungen:
    830
    Schiff + Postkutsche wären vermutlich schneller.

    Subs und controling machen alle Systeme kaputt. Wenn demnächst auf Zustellung "nur noch drei Tage in der Woche" umgestellt wird, dann erleben wir den Niedergang des (Rest-)Services.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden