• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Prägeauftrag vom 5.12.2001

Registriert
30.06.2002
Beiträge
4.515
Punkte Reaktionen
156
Website
Website besuchen
Ebay Username
eBay-Logo royalrec
Ist doch klar, dass zur Einführung Unmengen geprägt wurden.
Und zwar im Werte der im Umlauf befindlichen plus eingelagerten DM-Münzen.
 
Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.652
Punkte Reaktionen
2.293
... und zwar im Werte der im Umlauf befindlichen plus eingelagerten DM-Münzen.

Das ist nicht so ganz richtig, denn die im Umlauf befindliche Menge an DM-Münzen war mit ca. 48 Mrd. Stück total überzeichnet, d.h. diese Menge enthielt sehr viele unwiederbringlich verlorene oder zerstörte Münzen. Diese wurden bei der Euro-Einführung natürlich herausgerechnet. Die gesamte Startauflage an Euro-Münzen waren ja auch "nur" 17 Mrd. Stück.
 
Registriert
20.03.2004
Beiträge
2.694
Punkte Reaktionen
132
Habe heute von einem deutschen Kunden 5x 1 Euro Deutschland 2002 J UNC bekommen. Nachschub, zusätzliche Prägung?? Die Münzen hatten ein sehr einzigartiger Glanz!

Gruss Johan

Auch ich finde hier am Niederrhein seit Monaten immer wieder prägefrische 1 € 2002F und J, zuletzt auch mal D.

Auffallend sind in den letzten Monaten 2 € 2003D, von denen ich etliche prägefrische Exemplare gefunden habe, obwohl sie seinerzeit (2003/04) hier nicht ausgegeben wurden.
 
Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.652
Punkte Reaktionen
2.293
Auffallend sind in den letzten Monaten 2 € 2003D, von denen ich etliche prägefrische Exemplare gefunden habe, obwohl sie seinerzeit (2003/04) hier nicht ausgegeben wurden.

Das ist allerdings ungewöhnlich, ich habe die Münze schon lange nicht mehr in neuerer Qualität gefunden, auch zirkulierte sind hier im Moment recht selten.
Dass es sich um eine Neuprägung handelt, kann man aber wohl ausschließen.
Laut Bundesbank waren im Januar 2004 22,104 Mio. geprägt und im August 2004 22,200 Mio. Stück. Im Februar 2008 wurde dann eine Zahl von 22,17 Mio. angegeben, was sich ja fast genau mit der Zahl aus 08/2004 deckt (ich denke, diese Zahl wurde seinerzeit gerundet).

Edit: Wie sehen die Münzen aus? Erhabene Teile matt und Münzgrund spiegelnd, so wie bei 2003 D üblich, oder doch komplett matt, sowie in den letzten Jahren geprägt wurde?
 
Registriert
20.03.2004
Beiträge
2.694
Punkte Reaktionen
132
Das ist allerdings ungewöhnlich, ich habe die Münze schon lange nicht mehr in neuerer Qualität gefunden, auch zirkulierte sind hier im Moment recht selten.
Dass es sich um eine Neuprägung handelt, kann man aber wohl ausschließen.
Laut Bundesbank waren im Januar 2004 22,104 Mio. geprägt und im August 2004 22,200 Mio. Stück. Im Februar 2008 wurde dann eine Zahl von 22,17 Mio. angegeben, was sich ja fast genau mit der Zahl aus 08/2004 deckt (ich denke, diese Zahl wurde seinerzeit gerundet).

Edit: Wie sehen die Münzen aus? Erhabene Teile matt und Münzgrund spiegelnd, so wie bei 2003 D üblich, oder doch komplett matt, sowie in den letzten Jahren geprägt wurde?

Sie sehen spiegelglanzähnlich aus, so wie die "Altprägungen".
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet