Prägefrische 2002er Münzen im Umlauf

Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.554
Punkte Reaktionen
2.074
Hier möchte ich mal zusammentragen, was man heute alles noch an (nahezu) prägefrischen Münzen des Euro-Startjahrganges im Umlauf findet. Münzen mit geringen Umlaufspuren und noch stark vorhandenem Prägeglanz werden dazu gezählt.
Natürlich interessiert mich auch, was Deichmann und die anderen Österreicher noch an prägefrischen Österreichern 2002 im Umlauf finden.

Meine letzten beiden nahezu prägefrischen deutschen 2002er waren:

10 Cent 2002 D

50 Cent 2002 F

Innerhalb des letzten Jahres habe ich im Umlauf eigentlich nur noch neuwertige 10 Cent Stücke 2002 ADJ gefunden, und jetzt eben die 50 Cent.
Aber letztere ist eine große Ausnahme, normalerweise bekommt man nur (stark) zirkulierte Stücke. Auch 1 Euro 2002 prägefrisch habe ich schon länger nicht mehr gefunden, aber 2004/05 wurden eine Zeit lang wieder 1 Euro 2002 G ausgegeben. 2006 folgte die 50 Cent 2002 G, wovon ich etliche prägefrische erhielt.
Selten findet man nur noch 1 und 5 Cent 2002 und wenn dann nur in Rollen.
Ewig nicht mehr gefunden habe ich prägefrische deutsche 2 Cent, 20 Cent und 2 Euro 2002.
Ende 2009 befand sich außerdem mal eine absolut prägefrische 10 Cent Österreich 2002 in einer Rolle. Deutsche 10 Cent Stücke kommen immer mal wieder vor, aber der Österreicher war ein Einzelfall.

Was habt ihr so für Erfahrungen mit prägefrischen 2002ern im Umlauf/ in Rollen?
 
Registriert
02.03.2009
Beiträge
3.605
Punkte Reaktionen
188
Da ich rollendurchsuche finde ich durchaus mal die ein oder andere nahezu prägefrische Münze, allerdings ist es bei den 2002ern schon eher selten.

Ich hab auch vor ungefähr 1-2 Jahren man die meisten richtig gut erhalten deutschen Münzen aufgehoben, wenn ich im Sommer Zeit hab und dran denke, dann mach ich mal ne Liste.

Am seltensten sind aber auf jedenfall die 1,2 und 5ct, weil die so schnell braun anlaufen. Bei den 1 und 2 € Münzen fällt mir nur selten eine prägefrische Münze auf. Am häufigsten glaube ich auch 10ct.
 
Registriert
11.09.2010
Beiträge
418
Punkte Reaktionen
58
Also ich habe in den bisher durchsuchten Rollen folgende nahezu prägefrische Münzen gefunden:

2€ Deutschland A 2002
2€ Griechenland Eigenprägung 2002
2€ Österreich 2002
2€ Frankreich 2001
 
Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.554
Punkte Reaktionen
2.074
Also ich habe in den bisher durchsuchten Rollen folgende nahezu prägefrische Münzen gefunden:
...
2€ Frankreich 2001

Das sollte ich noch erwähnen: Hier dürfen natürlich auch prägefrische Münzen der Jahre 1999, 2000 und 2001 aus BE, FI, FR, NL und ES erwähnt werden. Wo wir schon beim Thema sind: In den Rollenauswertungen waren auch einige wenige relativ neuwertige und noch glänzende 10 Cent NL 2001 dabei. Die 1999er und 2000er waren aber wie die meisten anderen 2001er auch, stark zirkuliert.
 
Registriert
31.01.2010
Beiträge
941
Punkte Reaktionen
163
Hatte am vergangenen Donnerstag, also vor zwei Tagen eine 1ct Belgien 1999 im Wechselgeld. Umlaufspuren sind jede Menge drauf aber der Glanz ist erstaunlich. Ich denke durch die Spiegelung der Finger ist es auf dem Bild recht gut zu erkennen.
Ansonsten bekomme ich auch ständig frische deutsche 10ct und 50ct. Hatte mal angefangen sie auf zu heben bzw zu notieren aber es waren dann zu viele. So dass ich dacht es lohnt nicht dies hier zu veröffentlichen da sicher jeder solche Münzen bekommt. Die wirklich guten habe ich dann doch aufgehoben. Werde sie bei Gelegenheit mal durchsehen.
 

Anhänge

  • BE_1ct_99_Glanz.jpg
    BE_1ct_99_Glanz.jpg
    75,2 KB · Aufrufe: 276
Registriert
12.12.2008
Beiträge
1.555
Punkte Reaktionen
731
Ich habe im Febr. dieses Jahres in Nürnberg eine Orginalrolle 5 Cent 2002 J und im Okt. 2010 in Regensburg 2 Orginalrollen 10 Cent 2002 A erhalten.
 
Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.554
Punkte Reaktionen
2.074
Ansonsten bekomme ich auch ständig frische deutsche 10ct und 50ct. Hatte mal angefangen sie auf zu heben bzw zu notieren aber es waren dann zu viele. So dass ich dacht es lohnt nicht dies hier zu veröffentlichen da sicher jeder solche Münzen bekommt. Die wirklich guten habe ich dann doch aufgehoben. Werde sie bei Gelegenheit mal durchsehen.

Interessant, welche Prägebuchstaben sind es denn bei den 50 Cent?

Bei den 10 Cent ist es weniger interessant, da es sie aus allen Prägestätten noch prägefrisch im Umlauf gibt (bei mir jedoch am wenigsten F).

Ich hatte vor einiger Zeit auch noch ein paar relativ neuwertige 50 Cent 2002 A, die nur wenige Umlaufspuren aufwiesen. Aber als (fast) prägefrisch konnte man diese definitiv nicht mehr durchgehen lassen.
Anders war es bei dem o.g. 50 Cent Stück 2002 F.
Aber normalerweise bekomme ich hier nur mehr oder minder stark zirkulierte deutsche 50 Cent 2002.
Anders war es zeitweise im Jahr 2006, da ist wohl bei uns in NRW ein größerer Restbestand 50 Cent 2002 G in Umlauf gegeben worden, jedenfalls hatte ich da etliche prägefrische erhalten, die ich anfangs auch aufgehoben habe.
 
Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.554
Punkte Reaktionen
2.074
Ich habe im Febr. dieses Jahres in Nürnberg eine Orginalrolle 5 Cent 2002 J und im Okt. 2010 in Regensburg 2 Orginalrollen 10 Cent 2002 A erhalten.

10 Cent ist ja nicht ungewöhnlich, wobei es mich leicht erstaunt, dass im tiefsten Bayern A-Rollen ausgegeben werden.
Die 5 Cent 2002 dürfte man heute nur noch schwer als Originalrollen finden.
Aber anfangs, d.h. 2002/03 hieß es ja, dass es viel zu viele 1 und 5 Cent gibt und diese wohl in den nächsten Jahren nicht geprägt werden müssten. Daher auch keine 2003er für den Umlauf.
Aber im August 2003 wurden sie dann doch knapp und es wurde ein 2002er Ergänzungsauftrag rausgegeben. Diese 1 und 5 Cent 2002 wurden dann bis ins Jahr 2004 hinein geprägt.

Steht auf der 5 Cent 2002 J Rolle denn ein Rollierdatum? Weil dann könnte man sagen, ob die aus der Startauflage (geprägt vor dem 31.12.2001) oder aus der Nachprägung 2003/04 stammt.
 
Registriert
17.02.2006
Beiträge
6.881
Punkte Reaktionen
3.497
Bei uns weiterhin viel 10ct 2002 J einige A und einige 2€ 2003 D in so gut wie unzirkuliert.

Ok 2003n war nicht gefragt :schaem:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben