Praktischer Teil der Komplexen Leistung Münz(-Herstellung)?

Mitglied seit
17.09.2020
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
1
Hallo nettes Münzforum ich glaub es ist besser wenn ich direkt zu meiner Frage komme
ich schreibe dieses Jahr (11. Klasse Gymnasium Sachsen) meine Facharbeit bzw. Komplexe Leistung über das Thema "Die Geschichte der Münzherstellung" und da brauch ich noch einen Praktischen Teil, da ist mir natürlich als 1. eingefallen dass ich halt ein Motiv kreiere und dann mit so ein Gerät (Trodat Ideal Prägezange Ø 51mm | www.stempelfritz.de) das dann Präge aber das wär schon etwas "lame" da ich ja eig nur die Presse nach unten drück und fertig... würden euch ein Praktischer Teil einfallen den ich nehmen könnte bei diesen Thema?

LG Etienne Soldner
 
Mitglied seit
17.11.2004
Beiträge
2.966
Punkte für Reaktionen
4.320
Schön, dass es auch noch junge Leute gibt, welche sich für Münzen bzw. deren Herstellung interessieren. :)

Das Prägen einer "Münze" ist sicherlich etwas, was gut als praktische Demonstration zu (d)einer theoretischen Ausführung passt. In der aktuellen Münzzentrum Auktion 192 sind passenderweise auch ein paar interessante Beispiele dafür dabei, was am Ende rauskommt, wenn beim Prägevorgang (oder bei der vorgerlagerten Rondenherstellung) etwas "schief" geht:

Münzzentrum.jpg

Von Seite 2 des Katalogs mit lesenswertem Vorwort auf Seite 3 zu dem Sammler:

Als zusammenfassendes Buch zur Münzherstellung kann ich empfehlen: Meding, Henner R.; Die Herstellung von Münzen – Von der Handarbeit im Mittelalter zu den modernen Fertigungsverfahren, Bergisch Gladbach 2006 [GIG]. Aber auch hier im Forum findest du hierzu einiges an Information, einfach die Suchfunktion "quälen".

Falls du eher einen historischen Schwerpunkt setzen möchtest, z. B. über die ehemalige sächsische Münzstätte Dresden: Barduleck, Max; Die letzten Jahre der Münze in Dresden – Werksverzeichnis 1865-1911, Berlin 1981.
 
Mitglied seit
11.09.2009
Beiträge
10.795
Punkte für Reaktionen
9.227
Willkommen im Forum,
Vielleicht sind diese Originalaufnahmen aus der Royal Mint fuer Deine Arbeit von Interesse :
 
Mitglied seit
10.07.2011
Beiträge
1.442
Punkte für Reaktionen
652
Ebay Username
eBay-Logo real_navada
Vielleicht eine Hammerprägung. Besorge Dir eine stabile, große, flache Unterlage; einen schweren Hammer, zwei "Rohlinge" aus Blei, eine Münze.

So kannst Du zunächst einmal die Herstellung von Prägestempeln symbolisieren. Und gleichzeitig das Prinzip der Hammerprägung.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet