• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Preisunterschiede KMS Monaco / Zypern ... Niederlande ... Vatikan

Registriert
19.11.2013
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
1
Hallo liebe Leute,

ich habe heute (bei der Suche nach einer 50 cent Münze von Monaco aus dem Jahr 2003 und 2002) mich wieder einmal über die Preise der Monaco Münzen gewundert.

Die Auflage der monegassischen Nominalen für den Umlauf waren 2003 mindestens 100.000 Münzen (10-50 Cent) und im Jahr 2002 sogar minestens 324.000 Stück (50 Cent). Der "kleine" KMS ist sowohl 2002 als auch 2003 kaum unter 25 Euro zu bekommen.

Die zypriotischen Kursmünzen werden in den letzten Jahren jeweils ebenfalls nur noch mit zuminest ca. 100.000 Stück aufgelegt und dieser kostet in aller Regel unter 10 Euro.

Die Niederlande macht auch schon seit einigen Jahren nur noch "kleine" Auflagen (2006 bis 2010 manche Nominalen mit max. 100.000 Stück), kosten aber ähnlich Zypern.

Und wenn ich dann noch Vatikan dazunehme: Auflage knapp unter 100.000 Euro aber der Satz kostet minestens 30-40 Euro.

Hat da jemand Erklärungen für diese Preisunterschiede?
Liegt das ev. an den geringen Gesamtauflagen über alle Jahre zusammen? Aber müsste dann nicht bei Vatikan irgendwann einmal ein Preissturz kommen, wenn alle "ihren" KMS haben, mittlerweile sind es ja schon über 1 Mio.?
Oder gibt es wirlich so viele Jahrgangssammler? Aber warum dann nicht bei Zypern, sind ja auch ganz schöne Münzen?
 
Registriert
02.07.2010
Beiträge
337
Punkte Reaktionen
48
Ich sage es immer wieder beim Thema "Apple": Der Name macht´s!
Warum zahlt man für eine Armbanduhr knapp 1.000 Euro, wenn man eine vergleichbare von Samsung z.B. für weniger bekommt?
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.614
Punkte Reaktionen
2.145
Ich sage es immer wieder beim Thema "Apple": Der Name macht´s!
Warum zahlt man für eine Armbanduhr knapp 1.000 Euro, wenn man eine vergleichbare von Samsung z.B. für weniger bekommt?
Und warum brauche ich eine teure Uhr am Handgelenk, wenn mein Handy oder der PC an dem ich arbeite mir die Zeit sowieso kostenlos anzeigt?


Aber zurück zu den Münzen: Bei Monaco ist halt viel Spekulation dabei, außerdem sind die Auflagen in allen Jahren recht niedrig, und der Typ hat sich mehrfach geändert. Wer nur nach Typen sammelt, kann bei NL auf einen Massenjahrgang ausweichen, bei Zypern auch.
Der Vatikan verkauft selber teuer, weswegen auch der Zweitmarkt preistechnisch eher oben ist.
 
Registriert
02.07.2010
Beiträge
337
Punkte Reaktionen
48
Und warum brauche ich eine teure Uhr am Handgelenk, wenn mein Handy oder der PC an dem ich arbeite mir die Zeit sowieso kostenlos anzeigt?

Der Vatikan verkauft selber teuer, weswegen auch der Zweitmarkt preistechnisch eher oben ist.
War nur ein Beispiel mit der Uhr. An mein Handgelenk kommen auch keine "Smartwatches" ;)
Der Vatikan verkauft teuer? Knappe 30 Euro ist im Gegensatz zu Monaco mit um die 80 Euro pro KMS doch eher günstig.
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.734
Punkte Reaktionen
6.732
(...)
Der Vatikan verkauft teuer? Knappe 30 Euro ist im Gegensatz zu Monaco mit um die 80 Euro pro KMS doch eher günstig.
Wohl war. Aber 30 Euro ist im Vergleich zum Nominal von 3,88 € auch recht hoch. Und früher war ja zumindest noch ein schicker Silberbello mit drin... :(
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet