Privat KMS - bei Ebay

Registriert
17.10.2001
Beiträge
10.936
Punkte Reaktionen
5.179
Ebay Username
eBay-Logo drei.stutz
Das waren noch Zeiten, als diese KMS hoch im Kurs standen.
Bin ich echt gespannt, ob es heute noch viele Sammler gibt
 

Tobias Honscha

Administrator
Teammitglied
Registriert
16.10.2001
Beiträge
6.462
Punkte Reaktionen
2.078
Website
www.honscha.de
Ebay Username
eBay-Logo www.honscha.de
Aber die Ferrari und Cola KMS scheinen seltener zu sein. Ich habe da gar keine Ahnung ...

Wurden diese KMS mit offizieller Lizenz gefertigt, oder unter der Hand verkauft?
 
Zuletzt bearbeitet:

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
4.022
Punkte Reaktionen
2.661
Aber die Ferrari und Cola KMS scheinen seltener zu sein. Ich habe da gar keine Ahnung ...

Wurden diese KMS mit offizieller Lizenz gefertigt, oder unter der Hand verkauft?
Alles wo Ferrari draufsteht findet interessierte Sammler, denke ich. In der Regel hat der Ferrarifahrer Geld und allerlei anderen Kram der Marke zu Hause, damit auch wenn der Wagen in der Garage oder Werkstatt ist jeder sofort sehen kann dass er Ferrari fährt.
Das zeigt sich auch an der abstrus hohen Marktkapitalisierung der Firma Ferrari.
 
Registriert
17.11.2004
Beiträge
3.357
Punkte Reaktionen
4.987
Es geht zwar nicht um Münzen, passt aber in den Zusammenhang "Marke" - bei "Bares für Rares" wurde ein Ski-Bob verkauft, welcher damals eigens für die überschaubaren Kofferraumabmesssungen eines Porsche produziert wurde. Echt verrückt, was es so alles gibt/gab:

 
Registriert
17.11.2004
Beiträge
3.357
Punkte Reaktionen
4.987
Erfahrungswert: Vor 1-2 Jahren habe einen "privaten" Stempelglanz-KMS (nicht deutsche Euro-Münzen, waren es finnische?) eines deutschen "Münzhandelshauses" über ebay verkauft (relativ neutrale Verpackung als Hardcase, kein besonderes Themencover). Nach Abzug der Gebühren war es ein Minusgeschäft. Da wäre Ausgeben die bessere Option gewesen.
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
4.022
Punkte Reaktionen
2.661
Erfahrungswert: Vor 1-2 Jahren habe einen "privaten" Stempelglanz-KMS (nicht deutsche Euro-Münzen, waren es finnische?) eines deutschen "Münzhandelshauses" über ebay verkauft (relativ neutrale Verpackung als Hardcase, kein besonderes Themencover). Nach Abzug der Gebühren war es ein Minusgeschäft. Da wäre Ausgeben die bessere Option gewesen.
Ja kar, für den allfälligen Münzhandelshauskram bekommt man nüscht (Auflagen 5-10000). Es geht hier ja aber um echte PrivatKMS, die damals in Kleinauflagen von allerlei Firmen beauftragt wurden mit Auflagen von deutlich unter 1000. Dafür gab es tatsächlich mal Sammler.
Heute gilt auch hier: Einige seltene werden wohl tatsächlich noch gesucht, die meisten sind eher zum Ausgeben...
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
6.204
Punkte Reaktionen
7.567
Alles wo Ferrari draufsteht findet interessierte Sammler, denke ich. In der Regel hat der Ferrarifahrer Geld und allerlei anderen Kram der Marke zu Hause, damit auch wenn der Wagen in der Garage oder Werkstatt ist jeder sofort sehen kann dass er Ferrari fährt.
Das zeigt sich auch an der abstrus hohen Marktkapitalisierung der Firma Ferrari.
...und nicht zu vergessen die vielen vielen Fans, die davon träumen, einmal hinter dem Steuer eines solchen Sportwagens sitzen zu dürfen. Dies sollte die weitaus größere Zahl sein als diejenigen, die sich solch ein Fahrzeug leisten können.

Daher glaube auch ich, dass sogar jetzt noch ein Ferrari- oder Colasatz durchaus guten Gewinn abwerfen kann.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet