Privatverkäufe - oder nicht ?

Registriert
25.02.2002
Beiträge
4.867
Punkte Reaktionen
1.515
Zuletzt bearbeitet:

hh1969

Moderator...und seit über 19 Jahren hier an Board.
Teammitglied
Registriert
08.02.2002
Beiträge
5.193
Punkte Reaktionen
1.497
Hier ist auch wieder ein schönes Beispiel: 25 x 10 Euro An Land 1 Original Rolle G Karlsruhe | eBay

Super auch der Hinweis: " Privatverkauf aus Sammlungsauflösung "

Das scheint eine recht kurzlebige "Sammlung" gewesen zu sein.

Außerdem stellt sich mir die Frage, was es für einen Sinn macht, die Rolle im Nennwert von EUR 250,00 für EUR 275,00 zum Sofortkauf anzubieten: Abzüglich 10% Provision = EUR 27,50 erhält der Verkäufer EUR 247,50. :wut:

Wer weiter forscht, entdeckt weitere 39 aktive Angebote des privaten Anbieters.......also manche...
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.946
Punkte Reaktionen
2.535
Hier ist auch wieder ein schönes Beispiel: 25 x 10 Euro An Land 1 Original Rolle G Karlsruhe | eBay

Super auch der Hinweis: " Privatverkauf aus Sammlungsauflösung "

Das scheint eine recht kurzlebige "Sammlung" gewesen zu sein.

Außerdem stellt sich mir die Frage, was es für einen Sinn macht, die Rolle im Nennwert von EUR 250,00 für EUR 275,00 zum Sofortkauf anzubieten: Abzüglich 10% Provision = EUR 27,50 erhält der Verkäufer EUR 247,50. :wut:

Wer weiter forscht, entdeckt weitere 39 aktive Angebote des privaten Anbieters.......also manche...
Ein Teil der Sammlungsauflösung war sogar im Vorverkauf...
Und die Preise alle so, dass nach Abzug der Gebühren oftmals nicht mal das Nominal hängenbleibt. Hat da jemand das Schneeballsystem für sich entdeckt? Oder eine günstige Bezugsquelle für Samlermünzen deutlich unter Nominal? Oder wird nur ein Eilkredit ohne Sicherheit gebraucht? Fragen über Fragen...
 
Registriert
10.11.2019
Beiträge
347
Punkte Reaktionen
139
Ich denke mal, dass der Verkäufer die Verkaufsaktionen nutzt und so nur 2-5 Euro Provision zahlt, die werden doch regelmäßig angeboten, in letzter Zeit aber nicht mehr so häufig.
 
Registriert
01.04.2007
Beiträge
838
Punkte Reaktionen
93
Ich denke mal, dass der Verkäufer die Verkaufsaktionen nutzt und so nur 2-5 Euro Provision zahlt, die werden doch regelmäßig angeboten, in letzter Zeit aber nicht mehr so häufig.

Stimmt, erst letztes Wochenende gab es ein Angebot mit maximal 3 Euro Verkaufsprovision.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet