www.honscha.de

Prognose & Kursentwicklung

Dieses Thema im Forum "Kryptowährungen" wurde erstellt von Mahoni, 23. Juni 2018.

  1. stunti

    stunti

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    8


    Es ist bitte nicht böse gemeint, nur jedes Mal, wenn ich Dinge lese wie "kann man nicht anfassen, is nix" usw, ist das ein Zeichen für mich, dass man die Thematik gedanklich nicht richtig durchdrungen hat. Was nicht schlimm ist.

    Ich bin kein Krypto-Verfechter, aber ich erkenne das Potential was dahintersteckt. Der Großteil der aktuellen Kryptowährungen ist Schrott und wird eines Tages verschwinden, keine Frage. Die, die übrigbleiben, werden unser Leben bereichern.
     
  2. Mahoni

    Mahoni

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    617
    @ DDresdner: Und vergiss dabei nicht, dir ein zweites finanzielles Standbein aufzubauen. Denn es ist nie gut nur auf ein Pferd zu setzen. :D

    Vermutlich wird der Bitcoinpreis nun erstmal in der Seitwärtsbewegung bleiben oder sogar noch einen stärkeren Rücksetzer erleben. Der Markt sowie potenzielle Investoren stehen an der Seitenlinie und warten den 10.08.2018 ab. Sollte der Antrag für einen Bitcoin ETF durchgehen, könnte der Bitcoin wieder deutlich Fahrt aufnehmen. Denn dieser Umstand würde Gelder in den Markt spülen. Der vorläufige Termin für die Entscheidung der SEC ist Freitag, der 10. August – eine Verlängerung um 45 Tage ist jedoch möglich. Dies bedeutet, dass mit einer Entscheidung spätestens am 24. September zu rechnen ist.

    Bitcoin ETF - Der Heilige Gral des Marktes - Coincierge.de | Bitcoin-Blog

    Ich lehne mich jetzt vermutlich weit aus dem Fenster, aber bin der Meinung: Kommt der BTC ETF könnten wir die 20.000 USD noch in diesem Jahr sehen!
     
  3. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.321
    Zustimmungen:
    890
    @Mahoni : du textes schon wie ein Analyst...;)
    Ich kenne Anleger, die haben aufgrund Analystengeschwafel bei über 30 Euro pro Unze Silber noch in Weltuntergangsstimmung gekauft als gäbe es kein Morgen, nun ist die Mark nur noch fünfzig Pfennig wert. Also alles nur Kaffeesatzleserei. In dem Sinn: „Wir werden sehen“ - sprach der Blinde. Ohne mich weit aus dem Fenster zu lehnen tippe ich, dass aus dem Krypto-Ballon demnächst noch mehr Luft entweicht und wir die 2.000 USD sehen werden.
    Also doch lieber in Silber investieren?
    Silber: Minenbesitzer wagt ungeheuerliche Prognose - WELT
    ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2018
  4. stunti

    stunti

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    8
  5. Mahoni

    Mahoni

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    617
    Ich möchte gerne klarstellen das ich kein Analyst bin - ich möchte lediglich mit euch über das besagte Thema diskuttieren. Allerdings beschäftige ich mich nicht erst seit gestern mit Bitcoin & Co. Ich finde es schade das von deiner Seite nur negatives Feedback gepostet wird. Man könnte dir unterstellen das du deine treuen Münzkäufer bei der Stange halten möchtest und deshalb Krypto verfluchst. Mag aber auch sein das ich deine Posts falsch interpretiere. Sie lesen sich für mich oftmals abwertend und ins Lächerliche ziehend. Ich denke ich habe oft genug erwähnt das man nicht auf ein einziegs Pferd setzen sollte. Heute bietet sich z.b. die Chance günstig Edelmetall (Silber & Gold) einzukaufen. Beide Edelmetalle sind quasi auf 12 Monatstief gefallen. Also habe ich mir eben paar Vrenelis geleistet. Habe oft genug erwähnt das Streuung das allerwichtigste ist ;)


    Aber back to topic.....

    Bictoin hat seit gestern 10% zugelegt! Ich habe über Nacht 600 € Gewinn eingefahren - hierfür 3 Vrenelis gekauft ;)
    Nur die Coins kaufen und halten bis der Bitcoin irgend wann mal eventuell 50.000 € wert hat ist eine Strategie - zwischendurch auch mal Gewinne rausziehen ist eine weitere.
    Mal sehen ob der Bitcoin zuerst deine prognostizierten 2.000 USD sieht oder meine kurzfristige Erwartung von den 10.000 USD zuerst eintrifft.
    Wir könnten ja um ein paar American Eagle wetten - bist du dabei? :D

    Und hier noch etwas zu lesen für alle Interessierten: BlackRock ETF: Der benötigte Bitcoin-Bulle? - Coincierge.de | Bitcoin-Blog
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2018
  6. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.321
    Zustimmungen:
    890
    Kein Investor und Analyst streut sein Fachwissen über kommende Bullen- oder Bärenmärkte in der breiten Masse, sondern benutzt es still und heimlich zu seinem Vorteil. Das virale Pushen von Bullish-Meldungen zielt in meinen Augen eindeutig auf das Vermögen der blendbaren, breiten Masse. Auch Du @Mahoni verbreitest/teilst hier die Meldungen, die Deine Spekulatiusstrategie unterstützen. Damit bist Du nicht mehr und nicht weniger als ein Helfershelfer von Influencern, die über Bitcoins verfügen, und möchten, dass diese so schnell wie möglich wertvoller werden. Sind die Kartoffeln gar, werden sie aus dem Feuer geholt = Kasse gemacht, die Kurse fallen wieder, gleichzeitig werden Bärenmarktartikel gestreut, die Preise fallen weiter, am Boden wird wieder gekauft und Bullish-artikel lanciert, das Spiel geht von vorne los. Dieser ganze Bitcoin-Hype hat nur ein Ziel: Geld von naiven Leuten, die zuviel davon haben, in die Taschen gewiefter Geschäftsleute zu verfrachten, so lange, bis das alles zusammenbricht oder nicht mehr attraktiv genug ist. Mehr muss ich dabei nicht verstehen.
    The Big Short schon angeschaut?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2018
    schurl gefällt das.
  7. stunti

    stunti

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    8
    Aha. Und glaubst du, dass das, was du da beschreibst ein Krypto-spezifisches Phänomen ist?
    Das ist ÜBERALL so, in JEDEM Asset. Sogar bei Gold.
    Komisch, dass es dennoch haufenweise Menschen gibt, die in diesem Umfeld erfolgreich sind. Dürfte dann ja eigentlich nicht der Fall sein, oder?
     
  8. schurl

    schurl

    Registriert seit:
    2014
    Beiträge:
    1.702
    Zustimmungen:
    830
    gold und co kannst du aber anfassen
     
  9. stunti

    stunti

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    8
    Wie ich bereits vorher sagte: das spielt überhaupt keine Rolle. Wer dieses Argument bringt, hat nicht verstanden wie Kryptowährungen funktionieren.
     
  10. Mahoni

    Mahoni

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    617
    So was nennt man Buisness - und ist Usus in der Finanzwelt! Auch du verfolgst als Münzhändler das Ziel möglichst viel Geld zu erwirtschaften. Also verschone mich bitte in zukünftigen Posts mit deinen moralischen Andeutungen. Es geht hier um Prognose & Kursentwicklung zum Thema Krypto. Die Kunst ist es diese Wellen am Markt mit Proft zu reiten. Oder glaubst du allen Ernstes das ich auch nur einen Pfifferling darauf gebe, welches Ziel gewiefte Geschäftsleute mit dem Bitcoin verfolgen und wie voll sie sich die Taschen machen? Ich verfolge meine Strategie und backe meine eigenen Brötchen. Im Rahmen des mir Möglichen.

    Jeder Hype hat nur ein Ziel: Geld von naiven Leuten, die zuviel davon haben, in die Taschen gewiefter Geschäftsleute zu verfrachten, so lange, bis das alles zusammenbricht oder nicht mehr attraktiv genug ist. Dabei ist es egal ob es sich um Krypto, Münzen, Edelmetall, Aktien, Immobilien etc. handelt.

    Aber ich meine auch zu erkennen, das aktuell eine Diskussion zum Thema Krypto hier im Münzforum wenig Sinn macht. Die Interessen/Sichtweisen sind einfach zu unterschiedlich. Und der Otto-Normal Münzler ist wohl noch nicht bereit sich mit dem Thema Krypto auseinander zu setzen. Daher verzichte ich vorerst an dieser Stelle des Forums auf eine weitere Konversation, und nutze meine Zeit sinnvoller :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden