www.honscha.de

Prognose & Kursentwicklung

Dieses Thema im Forum "Kryptowährungen" wurde erstellt von Mahoni, 23. Juni 2018.

  1. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.286
    Zustimmungen:
    873
  2. jjjaaade

    jjjaaade

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    536
    Ebay Username:
    eBay-Logo familie_big
    Banker und Miner haben eins gemeinsam, sie zocken mit Geld in einem Stil, der jedes Casino zum Kloster macht.

    Ob es nun Wetten auf steigende/fallende Kurse sind, oder die Komplexität von Rechenleistungen (und somit Sicherheit) für Transaktionen vom Umsatz abhängig gemacht werden, da lob ich mir doch meine Kartoffeln in meinem Garten.
     
    Seltengast, michkeft und DDresdner gefällt das.
  3. Mahoni

    Mahoni

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    617
    Ich will den jüngsten Chrash nicht schön reden - aber ...Der Bitcoin war schon hunderte Male totgesagt. Bitcoin ist schon 323x gestorben - so what ?? :cool:

    2013 hat er schon einmal innerhalb von drei Tagen 83% an Wert verloren. Hier die letzten drei größten Bitcoin-Chrashes: Bitcoin Crash: Analyse der 3 größten Bitcoin Kursstürze | Kryptovergleich

    Viele Investierte tätigen wie verrückt Panikverkäufe. Wir sollten eines aber nicht vergessen. Für jeden Verkäufer benötigt es auch einen Käufer :cool:

    Insider sprechen von einer Konsolidierungsphase. Man sollte aber auch nach den wahren Ursachen für den jüngsten Crash suchen. Der offensichtlichste Grund war der private Hash-Krieg zwischen den zwei wohl mächtigsten BTC-Investoren (namentlich Wright und Ver). :cool:

    Diese hatten sich im Vorfeld verstritten bezüglich dem kürzlich durchgeführten BCH-Fork (BSV). Bitcoin: Hash-Krieg und Krypto-Crash - eine Aufbereitung des Chaos

    Das mitten in diesem Chrash immer noch richtig Geld verdient werden konnte wenn man Mut und den richtigen Riecher hat - tja das bewies eben der neue geforkte Coin BSV. Während alles den Bach runter ging stieg BSV binnen weniger Tage 300% :cool:

    Quelle: Bitcoin SV (BSV) price, charts, market cap, and other metrics | CoinMarketCap

    Ddresdner schrieb in diesem Fred mal das wir wohl noch dieses Jahr die 2000 sehen werden. Weit sind wir nicht mehr davon entfernt. Ich hoffte auf die ETF`s und steigenden Kurs schon in diesem Jahr. Time will tell :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2018
  4. Mahoni

    Mahoni

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    617
  5. lorry62

    lorry62

    Registriert seit:
    2012
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    336
    Ebay Username:
    eBay-Logo lorry62
    Dass nach dem völlig verrückten Wechselkursanstieg auch wieder ein "Korrektur" (in diesem Fall ein echter crash) kommen würde, musste eigentlich jedem klar sein, der sich auch nur halbwegs mit dem Geschehen an der Börse beschäftigt. Egal ob Aktien, Rohstoffe oder Devisen (und allem anderen was sonst noch gehandelt wird):

    Es gilt immer die alte Weisheit: "Wo eine Blase ist, ist die Nadel nicht weit..."
     
  6. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.286
    Zustimmungen:
    873
    Bei diesem Alpenüberquerungs-Höhenprofil von Hamburg nach Venedig sehe ich noch viel Platz bis zum Meeresspiegel, für "Experten", die Bitcoins auf Kredit gekauft haben, geht es sicher noch bis zum Meeres-Boden :hahaha:

    Tour-de-France.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2018
  7. lorry62

    lorry62

    Registriert seit:
    2012
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    336
    Ebay Username:
    eBay-Logo lorry62
    Eine andere (hier passende) Weisheit - "Gier frisst Verstand"
    :newwer:
     
  8. Mahoni

    Mahoni

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    617
    Passt übrigens zu allen monetär angelegten Investments ;)

    So wie die letzten Wochen verlaufen sind, kann ich mir vorstellen das sich die Kryptoszene noch ein Weilchen mit fallenden oder seitwärtsbewegenden Kursen begnügen muss bevor es langfristig wieder nach Oben geht. Aber man weiß nie was als nächstes kommt. BTC und Co. haben die letzten 24 std. wieder einmal zweistellige Prozentpunkte Boden gut gemacht.

    Cryptocurrency Market Capitalizations | CoinMarketCap
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2018
  9. numisfreund

    numisfreund Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    10.194
    Zustimmungen:
    9.425
    Ebay Username:
    eBay-Logo numisfreund1
    … sowie auch zu vielen anderen Begebenheiten im Leben ... ;)
     
  10. Mahoni

    Mahoni

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    617
    Wie dem auch sei....man muss die Schwankungen diese Marktes zu nutzen wissen.

    In den letzten paar Tagen hat ETH sich erholt und fast 50% zugelegt. Die habe ich mir jetzt 1 Tag vor Weihnachten noch gesichert :p

    Aber ist ja immer dasselbe - wenn der BTC und Co. kurstechnisch gen Süden fallen wird Panik und negative Stimmung im gesamten Netz verbreitet. Wenn die Kurse sich erholen kommt nichts von diesen Kritikern. Außer vielleicht erneut die immer wiederkehrende Warnung vor der großen Blase.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden