Randschrift verkehrtherum

Registriert
24.03.2005
Beiträge
959
Punkte Reaktionen
0
Hallo
Im Variantenkatalog habe ich dazu nichts gefunden habe eine 2 DM Münze Adenauer 1970 G. Ich muss die Wertseite auf den Tisch legen damit ich die Randschrift lesen kann bei den anderen ist es andersrum.
Ist das was besonderes?
Gruß niels
 
Registriert
05.01.2002
Beiträge
1.194
Punkte Reaktionen
29
Website
Website besuchen
Hallo,
Im Variantenkatalog habe ich dazu nichts gefunden habe eine 2 DM Münze Adenauer 1970 G. Ich muss die Wertseite auf den Tisch legen damit ich die Randschrift lesen kann bei den anderen ist es andersrum.
Ist das was besonderes?
das dürfte wie bei allen Münzen bei ca. 50% so sein? Es wird ja nicht geprüft, mit welcher Seite nach oben die Scheibe beim Prägen eingelegt ist...

Gruß,
Thomas
 
Registriert
24.03.2005
Beiträge
959
Punkte Reaktionen
0
Hi
Hät ja sein können, gibt ja Münzen da ist es was besonderes. Aber warum sehe ich diese verkehrte Randschrift zum ersten Mal obwohl ich in letzter zeit ca. 100x2DM Münzen angeschaut habe.
Gruß niels
 

jeggy

********
Registriert
25.01.2004
Beiträge
7.905
Punkte Reaktionen
305
Hallo,

das ist nur bei Münzen etwas besonderes, bei welchen es sich beim Anbringen der Randgestaltung und dem Prägevorgang nicht um getrennte Vorgänge handelt.

Als Beispiel kann man hier Schweizer Münzen nennen, bei diesen wird beides innerhalb eines einzigen Vorgangs durchgeführt. Fände man hier ein Stück mit umgekehrt ausgerichteter Randschrift, so würde dies bedeuten, dass entweder die 3 Randsegmente alle falsch herum eingelegt wurden, oder Ober- und Unterstempel verwechselt wurden. Beides ist jedoch technisch bedingt nicht möglich. Daher gibt es hier nur Varianten, bei welchen die Randsegmente in ihrer Reihenfolge falsch positioniert wurden.

Bei getrennten Vorgängen (deutsche Münzen, Euro-Münzen) kümmert sich niemand darum, wie herum die bereits mit der Randgestaltung ausgestattete Ronde in der Prägemaschine liegt.

Gruss,
jeggy
 
Registriert
24.03.2005
Beiträge
959
Punkte Reaktionen
0
Okay vielen Dank,
Mich würde trotzdem interessieren wieviele hier davon habt. Auch wenn es öfters vorkommt habe ich diese Art bisher nur bei den 10ern Euro-gedenkmünzen gesehen. Was besonderes ist es zwar nicht, aber mich würde halt mal interessieren wieviel es so ca. geben könnte.
Gruß Niels
 
Registriert
23.05.2004
Beiträge
256
Punkte Reaktionen
178
Okay vielen Dank,
Mich würde trotzdem interessieren wieviele hier davon habt. Auch wenn es öfters vorkommt habe ich diese Art bisher nur bei den 10ern Euro-gedenkmünzen gesehen. Was besonderes ist es zwar nicht, aber mich würde halt mal interessieren wieviel es so ca. geben könnte.
Gruß Niels

siehe oben - die verteilung muss 50 / 50 sein
 
Registriert
19.03.2021
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
1
Danke für Eure Antworten. Mir persönlich kommen solche Münzen nicht oft zwischen die Finger, deshalb behalte ich sie mal in meiner Sammlung.
Aber ich bin auch noch Anfänger und kenne mich nicht so gut aus.
Ist immer gut Neues dazu zu lernen. =)

LG
 
Oben