Rechtliche Probleme wegen Beschreibungs-Folder zu 25 € Niob 2006 Satellitennavigation

Registriert
07.11.2003
Beiträge
13.188
Punkte Reaktionen
8.290
Das ist schon richtig was die Anwälte schreiben, siehe UrhG - Einzelnorm Abschnitt 3.

Sie haben der Münze Ö (und wohl nur dieser) vermutlich ein einfaches Nutzungsrecht erlaubt.

Übrigens verkauft die Münze Ö diese Folder nicht, das ist kostenloses Werbe- bzw. Informationsmaterial.
 
Registriert
23.03.2002
Beiträge
3.426
Punkte Reaktionen
6
Website
Website besuchen
Das ist schon richtig was die Anwälte schreiben, siehe UrhG - Einzelnorm Abschnitt 3.

Sie haben der Münze Ö (und wohl nur dieser) vermutlich ein einfaches Nutzungsrecht erlaubt.

Übrigens verkauft die Münze Ö diese Folder nicht, das ist kostenloses Werbe- bzw. Informationsmaterial.
In dem Sinne wie Du das schreibst hast Du schon recht - aber die Anwälte verschweigen in diesem Zusammenhang geflissentlich dass auch die Münze Österreich ein Nutzungsrecht hat (wie das genau ausformuliert wurde, wissen wir beide nicht), im Konnex mit diesem Bild im Folder.

Erlischt / erlosch dieses Nutzungsrecht sobald diese Folder die Hände der Münze Austria verlassen haben ?

Wenn ja, dann hat die Münze Österreich alle glücklichen Bezieher dieses Folders zum potentiellen Freiwild von Abmahn-wütigen Anwälten gemacht, zumindest spätestens sobald sie sich erfrechen ein Bild davon online zu stellen (aus welchen Gründen auch immer, es müssen ja nicht kommerzielle sein).


Und das Illuscope Schweiz überhaupt die ausschließlichen Nutzungsrechte hat, kann man glauben oder nicht, beim Copyright-Vermerk am Folder steht jedenfalls so einiges (der Fotograph, mediafile, Getty-Images), allerdings nicht Illuscope Schweiz.
Das ist übrigens eine der empfohlenen Vorgangsweisen in meiner Lage, sich vom Abmahnanwalt genau diesen Sachverhalt - angefangen vom ursprünglichen Urheberrecht des Fotographen - schwarz auf weiß nachweisen zu lassen.

Dass diese Folder ursprünglich gratis verteilt wurden, habe ich als hinlänglich bekannt vorausgesetzt - Beschreibungsfolder werden wohl so gut wie immer und überall (ursprünglich) gratis ausgegeben.
Ob die Münze Österreich - sofern sie einen diesbezüglich Rücklauf hat - z. B. einen Folder zur Niob 2003 Hall (mit einem aktuellen Marktwert von ~ 15 €) auch noch immer einfach wieder zur Gratis-Entnahme auflegen würden, lasse ich einmal dahingestellt.
 
Registriert
28.10.2011
Beiträge
123
Punkte Reaktionen
54
Mein Mann hat bei der Münze Österreich nachgehakt. Folgende Antwort kam:

"Bei den von der Münze Österreich verkauften Produkten, Münzen und Barren muss man sich keine Sorgen machen. Es ist hier auch nicht von einer Abmahnung unserer Verkaufsartikel die Rede, wenn ich diesen Artikel richtig lese, sondern es handelt es sich um Produktfolder, die die Münze Österreich AG nicht zum Verkauf anbietet, sondern zum Zeitpunkt des Verkaufs der Münze kostenlos zu Informationszwecken abgibt. Die Rechte der Bilder in diesem Folder sind zum Zweck der Information über unsere Münzen erworben und nicht für ein Handelsprodukt. Wir bedauern, dass unser kostenloser Informationsfolder von uns nicht beabsichtigte Wege geht und damit Probleme verursacht."

Zitat Münze Österreich, Facebookantwort (öffentlich). Wir haben die Frage aus Datenschutzgründen aber wieder gelöscht. Es braucht niemand auf Facebook wissen, dass wir Münzen sammeln.
 
Registriert
23.03.2002
Beiträge
3.426
Punkte Reaktionen
6
Website
Website besuchen
Mein Mann hat bei der Münze Österreich nachgehakt. Folgende Antwort kam:

"Bei den von der Münze Österreich verkauften Produkten, Münzen und Barren muss man sich keine Sorgen machen. Es ist hier auch nicht von einer Abmahnung unserer Verkaufsartikel die Rede, wenn ich diesen Artikel richtig lese, sondern es handelt es sich um Produktfolder, die die Münze Österreich AG nicht zum Verkauf anbietet, sondern zum Zeitpunkt des Verkaufs der Münze kostenlos zu Informationszwecken abgibt. Die Rechte der Bilder in diesem Folder sind zum Zweck der Information über unsere Münzen erworben und nicht für ein Handelsprodukt. Wir bedauern, dass unser kostenloser Informationsfolder von uns nicht beabsichtigte Wege geht und damit Probleme verursacht."

Zitat Münze Österreich, Facebookantwort (öffentlich). Wir haben die Frage aus Datenschutzgründen aber wieder gelöscht. Es braucht niemand auf Facebook wissen, dass wir Münzen sammeln.
Macht es sich die Münze Österreich nicht ein bisschen leicht, mich quasi als bösen Kapitalisten hinzustellen und dass es nur das ist, was das Problem ausgelöst hat ?

Aber jedem welchen diese Abmahnung inzwischen vorliegt (natürlich ist dies auch bei der Münze Österreich der Fall), kann einsehen dass der Angriffspunkt die Abbildung und nicht der Verkauf des betreffenden Folders ist.

Oder anders ausgedrückt: könnte die Münze Österreich garantieren, dass z.B. ein privater Sammler welcher diesen Folder als Bestandteil seiner Sammlung abbildet (also ohne jeden kommerziellen Aspekt), sich auf der rechtlich sicheren Seite befindet ?

Weil wenn das nicht der Fall ist - wie naiv kann man denn dann sein zu glauben, dass bei einem Produkt in einer Auflage von 65.000 Stück in der heutigen Zeit keine Bilder davon im Netz auftauchen (und jeder der das täte stünde dann in der Gefahr einer Abmahnung) ?
 
Registriert
14.07.2004
Beiträge
631
Punkte Reaktionen
369
Website
www.2euro-overview.eu
Ich verstehe nicht warum du immer die Münze Östrreich ins Spiel bringst. Die haben mit deiner Abmahnung nicht das geringste zu tun. Wenn die sich die Erlaubnis eingeholt haben dürfen sie die Abbildung veröffentlichen. Diese Erlaubnis geht aber nicht automatisch auf dich über.
 
Registriert
23.03.2002
Beiträge
3.426
Punkte Reaktionen
6
Website
Website besuchen
Ich verstehe nicht warum du immer die Münze Östrreich ins Spiel bringst. Die haben mit deiner Abmahnung nicht das geringste zu tun. Wenn die sich die Erlaubnis eingeholt haben dürfen sie die Abbildung veröffentlichen. Diese Erlaubnis geht aber nicht automatisch auf dich über.
Du findest es also toll (die Münze Österreich hat zumindest noch kein explizites Statement gemacht dass dies nicht stimmt), dass die Münze Österreich etwas verteilt (in einer Auflage von 65.000 Stück), wo dann jeder der davon ein Bild ins Netz stellt, in der Gefahr steht, eine saftige Abmahnung ins Haus geflattert zu bekommen ?

Nach meinem aktuellen Wissensstand & Verständnis ist das "Böser-Kapitalisten-Argument" nur ein Ablenkungsmanöver.

Jedenfalls habe ich noch nie davon gehört dass ein Copyright erst dann schlagend wird, wenn der betreffende Artikel zum Verkauf angeboten wird (und ansonsten ruht).
Auf welchen Paragraphen soll sich denn das wieder berufen ? :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
14.07.2004
Beiträge
631
Punkte Reaktionen
369
Website
www.2euro-overview.eu
Du findest es also toll (die Münze Österreich hat zumindest noch kein explizites Statement gemacht dass dies nicht stimmt), dass die Münze Österreich etwas verteilt (in einer Auflage von 65.000 Stück), wo dann jeder der davon ein Bild ins Netz stellt, in der Gefahr steht, eine saftige Abmahnung ins Haus geflattert zu bekommen ?

Nach meinem aktuellen Wissensstand & Verständnis ist das "Böser-Kapitalisten-Argument" nur ein Ablenkungsmanöver.

Jedenfalls habe ich noch nie davon gehört dass ein Copyright erst dann schlagend wird, wenn der betreffende Artikel zum Verkauf angeboten wird (und ansonsten ruht).
Auf welchen Paragraphen soll sich den das wieder berufen ? :confused:

Versteh mich nicht falsch. Ich finde an der ganzen Nummer gar nichts toll. Aber die Münze Österreich hat damit nix zutun da die keine Rechte an dem Bild haben sondern nur die Erlaubnis es zu benutzen. Wem das Urheberecht obliegt steht ja dabei. Und ich denke mal es ist unerheblich ob ich ein geschütztes Werk kommerziell oder zum Jux verwende.

Aber du solltest besser €100 in die Hand nehmen und dir Rat bei einem Anwalt holen.

Over and Out
 
Registriert
23.03.2002
Beiträge
3.426
Punkte Reaktionen
6
Website
Website besuchen
Versteh mich nicht falsch. Ich finde an der ganzen Nummer gar nichts toll. Aber die Münze Österreich hat damit nix zutun da die keine Rechte an dem Bild haben sondern nur die Erlaubnis es zu benutzen. Wem das Urheberecht obliegt steht ja dabei. Und ich denke mal es ist unerheblich ob ich ein geschütztes Werk kommerziell oder zum Jux verwende.

Aber du solltest besser €100 in die Hand nehmen und dir Rat bei einem Anwalt holen.

Over and Out
Die Münze Österreich hat ganz zentral etwas damit zu tun, ich weiß nicht warum das für Dich so schwer nachzuvollziehen ist.

Genauso wie es für Händler unbedenklich ist deren Münzen, Barren, etc. abzubilden & zu verkaufen (zumindest laut Facebook-Eintrag der Münze Österreich, wollen wir hoffen dass dies auch wirklich stimmt), so sollte es für die Besitzer der Beschreibungs-Folder auch unbedenklich sein, Bilder davon online zu stellen.

Um das zu erreichen, muß die Münze Österreich um eine entsprechende Nutzungslizenz ansuchen & bezahlen (so wie z.B. auch bei ihren Münzprodukten), wo sich die Lizenz dann natürlich nicht nur auf die Münze Österreich selbst sondern auch auf deren Kunden bzw. potentiellen Abnehmer bezieht.

Sollte dies nicht möglich / zu teuer o.ä. sein, dann sehe ich es als unverantworlich an, so ein Produkt auszugeben.

Weil man könnte ja auch als Ersatz ein anderes Bild kaufen (wo die Lizenz-Trauben dann nicht so hoch hängen) oder im eigenen Haus ein passendes Bild kreieren.
 

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.342
Punkte Reaktionen
7.958
Nun ist heute eine Mail eingetroffen, wo mir im Zusammenhang mit dem Bild zum Folder der 25 € 2006 vorgeworfen wird, eine Verletzung von Nutzungsrechten nach dem Urheberrechtsgesetz begangen zu haben.
Konkret bezieht sich das auf die Vorderseite, nach dem mitgelieferten Vergleichs-Bildmaterial im genaueren auf den (unteren) Bereich mit dem Kompass.

Hallo alex11

Es ist also nur der 2006er Folder, der aufgrund der Abbildung des Kompasses Probleme aufwirft !?!

Bei eBay wird übrigens aktuell ein solcher Folder mit dieser Kompass-Abbildung angeboten - evtl. könntest Du zwecks Meinungsaustausch Kontakt mit diesem Anbieter aufnehmen.
 
Registriert
23.03.2002
Beiträge
3.426
Punkte Reaktionen
6
Website
Website besuchen
Hallo alex11

Es ist also nur der 2006er Folder, der aufgrund der Abbildung des Kompasses Probleme aufwirft !?!

Bei eBay wird übrigens aktuell ein solcher Folder mit dieser Kompass-Abbildung angeboten - evtl. könntest Du zwecks Meinungsaustausch Kontakt mit diesem Anbieter aufnehmen.
Genaueres weiß nur die Münze Österreich - jedenfalls dürfte auf sämtlichen Niob-Foldern ein vergleichbarer Copyright-Vermerk angebracht sein.

Nachdem die Wahrscheinlichkeit recht hoch ist, dass die Münze bei anderen Folder auch nicht grundsätzlich anders vorgegangen ist, würde ich bis auf weiteres sämtliche Folder-Bilder löschen (egal ob kommerziell oder nicht-kommerziell genutzt).
Ich habe das jedenfalls schon getan... ;)
 
Oben