www.honscha.de

Relevanz Lokalkataloge / Spezialkataloge

Dieses Thema im Forum "Literatur" wurde erstellt von jeggy, 31. Mai 2004.

  1. jeggy

    jeggy ********

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    7.903
    Zustimmungen:
    288


    Hallo Münzengemeinde,

    mich würde mal interessieren, bei welchen Bereichen/Ländern es wichtig ist,
    auch lokale Münzkataloge oder Spezialkataloge zu besitzen, um vollständige
    Basis-Informationen zu haben.

    Aus dem Bereich der Schweizer Münzen möchte ich mal ein Beispiel aufführen:

    5 Franken Silber 1928

    Sowohl im KM als auch im Schön steht eine Auflagezahl von rund 24'000
    Exemplaren. Soweit so gut. Warum ist diese Münze aber so hoch bewertet?
    Das lässt sich aus keinem dieser Kataloge herauslesen. Der Vergleich mit 1888
    oder 1916 mit ähnlicher Auflagezahl zeigt einen signifikanten
    Bewertungsunterschied auf.

    Klar - mit etwas gesundem Menschenverstand kommt man schnell drauf
    - die Angaben sind falsch oder die Dinger müssen eingezogen und
    eingeschmolzen worden sein. Oder diese werden krass gehortet :)

    Jedoch gibt es weder offizielle Information noch weiterführende Information
    in den oben genannten Katalogen zu diesem Thema.

    Lediglich der Schweizer DIVO - Katalog äussert sich:

    Zumindest die Angabe der 100 Exemplare ist hier ja sehr wichtig.
    Kennt jemand ähnliche Fälle, wo aus den Standard-Katalogen Schön/KM
    wichtige Basis-Informationen nicht herauszulesen sind?

    Bei Reichsmünzen fällt mir da spontan die Angabe von Fälschungsgefährdung
    ein. Das gehört für mich auch zum Thema Basis-Information.

    Gruss,
    jeggy
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden