www.honscha.de

Rettung eines KMS aus PVC-Folie - Bildergeschichte

Dieses Thema im Forum "Zubehör,Pflege, Reinigung und Aufbewahrung" wurde erstellt von four9fine, 11. Juni 2011.

  1. four9fine

    four9fine

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.641
    Zustimmungen:
    287


    Moin zusammen!

    Wie wir hier ja schon mehrfach festgestellt haben, ist PVC-Folie eine äußerst ungesunde Umgebung für Münzen und führt über längere Zeiträume hinweg zu deren Zerstörung. Das betrifft nicht nur Silbermünzen wie die 5DM-Gedenkmünzen in PP, sondern auch die Kursmünzensätze vor 1971, die ebenfalls in diese Folien eingeschweißt wurden.

    Meiner Ansicht nach ist es allerhöchste Zeit die Münzen daraus zu befreien und zu versuchen, die Korosion zu stoppen und den bisherigen Schaden zu minimieren.

    In diesem Thread dokumentiere ich jetzt mal in Wort und Bild meinen ersten Versuch, den ich heute gestartet habe. Das ganze wird sich über einige Tage hinziehen und ist definitiv nicht etwas, was ein Anfänger angehen sollte. Übung im Umgang mit Chemikalien und sichere Handhabung empfindlicher Münzmetalle setze ich also voraus und erkläre hier nicht jede kleinste Einzelheit.


    Ein KMS 1969 J ist Gegenstand des Experiments.


    Bild 1:
    http://www.emuenzen.de/forum/attachment.php?attachmentid=53042&stc=1&d=1307830493


    Wenn man Verpackungsfetischist ist und die alte Folie aufbewahren möchte, empfiehlt es sich die Schnitte so zu setzen, daß die Folie in einem Stück erhalten bleibt. So kann man sie später unter die eingekapselten Münzen legen und es bleibt der Charakter des Kursmünzensatzes zumindest optisch erhalten.

    Mit einem scharfen Skalpell habe ich vorsichtig nah der Schweißnaht einzelne Schnitte gesetzt, so daß nur eine Seite geschnitten wurde.


    [​IMG]


    Findet ihr nicht auch, daß das 5DM-Stück jetzt richtig erleichtert aussieht? ;)


    [​IMG]



    Und noch ein Gruppenbild mit Planck statt Dame.


    Bild 4:
    http://www.emuenzen.de/forum/attachment.php?attachmentid=53045&stc=1&d=1307830493



    Der Silberadler hat am stärksten gelitten und die Cu-Ni-Stücke sehen noch am wenigsten angegriffen aus. Aber von "Spiegelglanz" oder PP kann wohl angesichts dieser Oberflächen keine Rede mehr sein, glänzen tut da nichts mehr.

    Nachher geht es weiter mit noch ein paar Detailfotos, die ich gleich noch bearbeiten muß.

    Gruß
    9999
     

    Anhänge:

  2. Kempelen

    Kempelen Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.841
    Zustimmungen:
    6.745
    Mir tut richtig das Herz weh, wenn ich mitansehen muss wie ein orig. 69er KMS seziert wird :heul:.

    Aber einen Vorteil hat die Sache :). Mein 1969 J im Originalzustand ist wieder etwas seltener und somit wertvoller geworden :D.
     
  3. jjjaaade

    jjjaaade

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    543
    Ebay Username:
    eBay-Logo familie_big

    ... aber nur solange, wie Du die Münzen noch erkennen kannst...

    meine 69er und 70er sehen wenigstens nicht viel besser aus, Tendenz nicht ermutigend.
     
  4. Eurofighter2009

    Eurofighter2009

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    190
    Auch ich habe schon wehmütig feststellen dürfen, dass sich diese Folien definitiv nicht für Münzen eignen, insbesondere für Silbermünzen nicht.
    Ich habe damals als Münzanfänger meine ersten 10 Euro Gedenkmünzen von der Bank in diese Hüllen gequetscht und nach ca. 1 Jahr waren sie milchig angelaufen. Diese Schicht konnte ich mit einem Mikrofasertuch wieder entfernen, allerdings hat das Tuch seine Spuren hinterlassen (davon wusste ich vorher leider nichts).

    Es ist aber in der Hinsicht nicht schlimm, dass es ohnehin um betatschte Münzen von der Bank handelt und das Silber darin bleibt ja erhalten. Dennoch beware ich sie in der Sammlung auf, weil mir auch die Motive gefallen.

    Aber PVC Folien: NIE WIEDER
     
  5. *Lilienthal-Fan*

    *Lilienthal-Fan* Luftfahrtmedaillensammler

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    3.746
    Zustimmungen:
    478
    Ebay Username:
    eBay-Logo non_smoker1
    zu den Beiträgen 2,3,4:
    Das wissen wir doch alles. Warum muss das Thema gleich am Anfang zerredet werden?
    Diskutieren darüber kann man hinterher noch genug. ;)
     
  6. jjjaaade

    jjjaaade

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    543
    Ebay Username:
    eBay-Logo familie_big
    horo41, ich zerrede hier überhaupt nichts, ich bin im Gegenteil auf das Ergebnis gespannt.

    Immerhin ist es schon eine Entscheidung, einen Satz zu zerschneiden, wenn er denn etwas seltener ist.

    Und ein Diskussionsforum dachte ich sei zum diskutieren da ?!

    Vielleicht könntest Du ja geflissentlich über Beiträge hinwegsehen, die Du schon einmal gelesen hast, ich kenne die Forumsbeiträge noch nicht auswendig.
     
  7. four9fine

    four9fine

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.641
    Zustimmungen:
    287
    Foto 1 und 4 sind etwas breit geraten für Leute mit kleinem Monitor, das werde ich im Laufe des späten Abends noch korrigieren, damit die Formatierung der Seite nicht so ausufert.

    Soso, die Verpackungsfetischisten sind schon aufgescheucht. :D

    Was meinst du wohl wie dir gleich das Herz schmerzen wird, wenn du die folgenden Fotos gesehen hast; in dem Bewußtsein, daß deine Münzen ähnlich schlimm aussehen und von Jahr zu Jahr immer weiter zerfressen werden. :newwer:


    Das vergiß mal ganz schnell. Solange ich diese KMS beobachte wurden die von Jahr zu Jahr immer billiger. Für diesen habe ich noch 50 Euro gegeben und nächstes Jahr bezahlt man wahrscheinlich nur noch 47,-.

    Und je häßlicher die Münzen darin werden, desto weniger Leute interessieren sich überhaupt dafür.


    So, hier mal näher dran am 5DM- und 2DM-Stück


    Bild 1:
    http://www.emuenzen.de/forum/attachment.php?attachmentid=53046&stc=1&d=1307830661


    Daß es sich dabei um hochwertig geprägte Münzen handelt sieht man noch eindeutig, aber von Spiegelglanz ist da nichts mehr übrig.


    Die Oberfläche des 2DM-Stücks im vollen Sonnenlicht:

    [​IMG]


    Die gesamte Oberfläche ist von einer harten, kristallin wirkenden Schicht überzogen, die im Sonnenlicht sogar die gleichen irrisierenden Lichteffekte hervorruft, wie bei einer sehr feinen Stempelglanzmünze.

    Ich hoffe man kann das ein bischen erahnen auf dem Foto, in der Realität ist das deutlich zu sehen.

    Das 1DM-Stück auch noch mal vo nahem:


    [​IMG]


    Und nun wird es Zeit für ein kleines bischen Horrorshow. :D

    Der Rand des 10Pf-Stücks:


    [​IMG]



    Das freiliegende Eisen hat sich überaschend gut gehalten, aber in dem Bereich aus Messing dürfte nicht mehr allzuviel Kupfer enthalten sein.

    Na Kempelen, gefällt dir das? :rolleyes:


    Die Münzen liegen jetzt ertmal im Petroleumbad um zu versuchen die harte Schicht anzulösen. Keine Ahnung wie lange das dauern wird.
    Sobald sich etwas tut gibt es ein Foto davon.

    Gruß
    9999
     

    Anhänge:

  8. jeggy

    jeggy ********

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    7.903
    Zustimmungen:
    288
    he, "irisieren" kommt nicht von "irr" ;)
     
  9. jjjaaade

    jjjaaade

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    543
    Ebay Username:
    eBay-Logo familie_big
    four9fine, danke das Du uns hier teilhaben läßt.
    Ich bin auf die Fortsetzung gespannt.
     
  10. Kempelen

    Kempelen Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.841
    Zustimmungen:
    6.745
    Richtig :).

    Mein KMS bleibt jedenfalls zu. Ich werde doch nicht die Originalfolie zerstören :(.

    @ 9999
    Experimentiere ruhig weiter :). Ich lehne mich inzwischen bequem zurück und beobachte die weitere Entwicklung :D ;).
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden