www.honscha.de
  1. 5 Euro Subtropische Zone 2018 - Tauschaktion "F"-Rollen gegen A/D/G oder J

    Hallo,

    wie jedes Jahr suche ich wieder Tauschpartner, um Rollen der 5 Euro Subtropischen Zone zu tauschen. Derzeit habe ich F-Rollen und tausche 1:1 gegen andere Prägebuchstaben. Versand per DHL - jede Partei übernimmt ihr Porto.
    Kontakt bitte nur per Email an info@honscha.de
    oder telefonisch unter 05136 879252
    Information ausblenden

Riesen Sensation bei der nächsten Peus Auktion am 27.4.2018

Dieses Thema im Forum "DDR - Münzen" wurde erstellt von numis nr.1, 3. April 2018.

  1. bayreuth

    bayreuth Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    2.698
    Zustimmungen:
    1.206


    Die Geschichte vom Alucent stimmt, den gibt es tatsächlich.
    Soweit ich weiß war es ein Sicherheitsmann im Kongress der das Ding auf dem Flur gefunden hat, wo es einer der Abgeordneten der im Komitee für die Begutachtung der geplanten Münzen mit Zuständig war verloren hat.
     
  2. numis nr.1

    numis nr.1

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    271
    hallo,

    ich habe auch so ein INKUSUM vom 50 PF - Stück der Bundesrepublik Deutschland, allerdings auf normalem Schrötling und nicht auf einem größeren Schrötling.

    Bei dem 50 PF INKUSUM der DDR von der Probe von 1949 A habe ich persönlich 3 Exemplare gesehen. Ich halte diese Exemplare für sehr selten.

    Das ist genauso, wie bei dem 5 Pf Stück der Alliierten Besatzung von 1945 D in Zink: bis 1983 wußte man nicht, ob so etwas überhaupt existiert. 1999 dann das zweite Exemplar in Aluminium auf einer Auktion: auch 1945 D und Alliierte Besatzung. Angeblich wurden laut Katalog 944.000 Exemplare geprägt. Nur niemand hat ein Exemplar. Es ist davon auszugehen, das es bis heute nur dieses eine Zink - Stück gibt und die dazugehörige Probe in Aluminium. Die 944.000 Stück sollten im Juni 1945 in München (D) geprägt werden, sind jedoch nie in die Tat umgesetzt worden. Ich suche seit 1999 das dritte Exemplar (Kupfer oder Kupfer - Nickel oder ein anderes Metall), ohne zu wissen, ob dieses überhaupt existiert oder gemacht worden ist. !

    Grüße
    Burkhard
     
OK Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. Andernfalls werden keine gesetzt, was die Funktionalität einschränkt.