www.honscha.de

RIESENPROBLEM mit einem eBayer

Dieses Thema im Forum "Münzauktionen im Internet" wurde erstellt von Münzenspezi, 27. März 2003.

  1. Münzenspezi

    Münzenspezi

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    2
    Ebay Username:
    eBay-Logo Faire-Auktionen


    Hallöchen,

    ich komme soeben von einem Wochenendtripp an die Nordsee zurück (war furchtbar windig für einen Schwarzwälder...). Vielen herzlichen Dank für die zahlreichen Meinungen.

    Aufgrund der großen Sprüche dieses eBayers, meine Adresse herauszufinden, habe ich ihm ganz einfach geschrieben, dass ich aus meiner Adresse kein Geheimnis mache und sie ihm mitgeteilt. Irgendwie reizte es mich, zu sehen wie er darauf reagiert (er hätte sie sowieso rausgefunden, da meine Mailadresse eine auf mich registrierte Domain beinhaltet). Jedoch keine Reaktion bisher.

    Ob er wirklich gleichzeitig der Verkäufer war, wäre schon möglich. Aber dann wäre er wirklich schön dumm, wenn er seine Worte in Taten umsetzt, da er sich dann garantiert selber ans Bein pinkelt. Bin mal gespannt ob noch was kommt. Aber einer Verwarnung von eBay würde ich entgegen treten - auch wenn ich bisher noch nie eine hatte und nur eine Verwarnung nicht schadet. Die AGB's von eBay sagen doch sicherlich nichts gegen verschicken von Infos aus.

    Tja, und alles nur weil der Vatikan keine Umlaufmünzen ausgibt. Ich wäre für eine Erhöhung der Vatikanauflagen auf 10 Millionen :D (ich weiß, dass dies nicht geht...). Dann würde doch ein Haufen Streß für uns alle wegfallen und jeder bekommt die Lücken in seiner Sammlung geschlossen, ohne schräg von seiner Frau (oder bei manchen auch von den Eltern) angesehen zu werden...:eek: :p ;) :D :cool:

    Schöne Grüße

    Spezi
    <p>
     
  2. Thiesauger

    Thiesauger

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    1.648
    Zustimmungen:
    5
    Ebay Username:
    eBay-Logo Thiesauger
    Was heisst verschicken von Infos?!?
    EBay legt sich gerne die Sachen so zurecht, dass Du als verkaufshämmend angesehen wirst und somit den Umsatz von EBay senkst! Ich halte auch nichts von diesem "rechtlichen Kram" aber wir werden ja sehen, was draus wird!
    Ich finde den Typen schon oberdreist!
    Das mit der Adresse war vielleicht nicht so gut!
    Ich sehe das so:
    Wenn jemand schon so seine Klappe aufreist, dann soll er auch was tun, um seine Androhungen in Taten umzusetzen - man muss diesen Leuten ja nicht noch das Goldbesteck auf den Teller legen!
    Außerdem hast Du dadurch gar nichts mehr in den Händen, falls er wirklich wahr machen sollte, was er angedroht hat!!!(was ich trotzdem nicht glaube!)
    Dein Ass im Ärmel hast Du aber verspielt - (vielleicht) leider!

    Halt uns mal auf dem Laufenden!
     
  3. quintus

    quintus

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin auch der Meinung daß der Verkäufer gleichzeitig der Höchstbietende war. Ich denke das kann man genauso schnell nachweisen wie ein persönlicher Informatiker die Adresse heraus findet.
     
  4. Euro-Kanzler

    Euro-Kanzler

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    irreführung

    ich würde eher sagen, das die antwort von einem freund des anbieters kommt, der den preis in die höhe treiben sollte !
    wer regt sich schon künstlich über eine wohlgemeinte information auf und gibt "furchterregende" drohungen ab ???
     
  5. Münzenspezi

    Münzenspezi

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    2
    Ebay Username:
    eBay-Logo Faire-Auktionen
    Im Endeffekt handelte es sich bei dem von mir gewarnten Käufer wohl tatsählich um einen Zweitaccount des Verkäufers. Außer großen Sprüchen und Drohungen kam nichts mehr.

    Inzwischen ist es nach meinen Infos ja hundertprozentig, dass die Bestellkopiekäufer auf nutzloses Papier steigern und daher werde ich die Käufer weiterhin warnen. Dass ich da wiedermal auf einen Zweitaccount stosse ist wohl nicht zu vermeiden. Aber was soll's...
    <p>
     
  6. poerings

    poerings

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    21
    Ebay Username:
    eBay-Logo poerings
    Gib uns doch vielleicht mal eine Auktionsnummer.

    Ich bin sicher, dass es hier viele Leute gibt, denen interessante Fragen zum Artikel einfallen.
    Das Stellen von Fragen zum Artikel ist meines Wissens von Ebay geradezu erwünscht. Und ich könnte mir vorstellen, dass es dem Verkäufer keinen Spaß mehr macht, wenn viele Fragen gestellt werden. :D
     
  7. Münzenspezi

    Münzenspezi

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    2
    Ebay Username:
    eBay-Logo Faire-Auktionen
    Habe nur noch den Namen desjenigen den ich angeschrieben habe. Als ich nun in dessen Bewertungen nach der Auktion schauen wollte, sah ich zuerst, dass er sie auf "Privat" gestellt hat und beim anklicken dies . Also der Zweitaccount hat gerade mal ein paar Tage bestanden und schon eine neg. Bewertung und von eBay gesperrt. So ein Grausmaul... Nun suche ich mal nach dem ursprünglichen Verkäufer, habe aber nur noch die Titelzeile der Auktion: "VATIKAN-MÜNZEN-zum Ausgabepreis 2003". Evtl. hat er's ja aufgegeben.
    <p>
     
  8. Münzenspezi

    Münzenspezi

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    2
    Ebay Username:
    eBay-Logo Faire-Auktionen
    Was man unter dem Stichwort Ausgabepreis so alles findet...:confused:

    Kennt jemand diese Postkarte des Vatikans ?

    Bei meinem Verkäufer könnte es sich um diesen hier handeln. Der hat massenweise Formulare im Angebot...

    Oder hier gibt's sogar fertige Bestellbriefe...

    :( :eek: :mad: :eek: :mad: :confused:
    <p>
     
  9. poerings

    poerings

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    21
    Ebay Username:
    eBay-Logo poerings
    Is ja egal. 'Ne blöde Frage ham se sich alle verdient :D
     
  10. frauharley

    frauharley

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Postkarte Vatican

    Diese Postkarte hat man in Basel auf der Coin Fair am Stand vom Vatican bekommen.

    Marita
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden