Rückerstattung von Bankgebühren

Registriert
10.11.2019
Beiträge
286
Punkte Reaktionen
120
Tjach, da habe ich auch ne tolle Geschichte, die aber nicht so tragisch ist wie deinige.

Mein Vermieter hatte ein paar Monate voraus eine Mieterhöhung angekündigt. Also bin sehr bald zur Sparkasse in München am Marienplatz hin und habe den Dauerauftrag für meine Miete die in 4-5 Monaten erhöht werden sollte angepasst.
Als dann der August da war rief mich mein Vermieter nach 3 Tagen an und fragte wo die Mieterhöhung bleibe.

Wo also ist der Service den die durch Bankgebührenerhöhung glauben rechtfertigen zu müssen?
Deine Geschichte ist nicht schön, aber einen Dauerauftrag ändere ich online in 5 sec. inkl. Bestätigung. Sorry.
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.790
Punkte Reaktionen
2.336
Deine Geschichte ist nicht schön, aber einen Dauerauftrag ändere ich online in 5 sec. inkl. Bestätigung. Sorry.
Ich habe dem Vermieter (20000 Wohnungen, aber seriöses Unternehmen) gleich eine Einzugsermächtigung für die Miete+NK gegeben. Da muss ich mich dann um gar nix kümmern. In >10 Jahren wurde nicht einmal ein Cent zuviel abgebucht (trotz Kontowechsel).
 
Oben