www.honscha.de

Sammelt noch jemand DM nach Jahr und Präge?

Dieses Thema im Forum "D-Mark Münzen (Bundesrepublik Deutschland)" wurde erstellt von jannys33, 25. November 2018.

  1. jannys33

    jannys33 Registered User

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    6.586
    Zustimmungen:
    2.841


    Aus dem Umlauf ist ja heute schlecht aber so aus Lot´s?

    1 und 2 Pfennige hab ich komplett. (und viel übrig)
    Bei den anderen hab ich jetzt einiges gefunden in alten Geldbörsen der Eltern oder Lots zum Nominal von Freunden.

    Interessiert mich, weil Lots kaufen wäre nur zum Nominal interessant.
    Tauschen wäre auch gut nur wenn es keinen interessiert ist das auch vergebens.
     
  2. jannys33

    jannys33 Registered User

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    6.586
    Zustimmungen:
    2.841
    Danke für das Angebot, aber das ist nicht das woran ich dachte.

    Ich will lieber langsam zusammen sammeln, so als wenn ich sie aus dem Umlauf sammle.
     
    navada51 gefällt das.
  3. navada51

    navada51

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    509
    Ebay Username:
    eBay-Logo real_navada
    Das ist möglich, wenn Dir bewusst wird, dass innerhalb eines Jahres (und Prägestätte) noch verschiedene Stempel benutzt wurden. Teilweise sind die Erscheinungsbilder sehr unterschiedlich: Wenn ein Stempel zB bis 1990 benutzt worden ist, und im Jahr 1990 ein anderer Stempel zum Einsatz kam, dann gibt es im Jahr 1990 von einer Prägestätte zwei(!) unterschiedliche Münzen eines Nominals. Je nachdem, wie selten die eine Münze ist, ist dies eine Suche im Heuhaufen.

    Mit wachem Auge kann man dies zB bei eBay beobachten. Wenn man dann zusätzlich noch auf Prägequalität (neuer Stempel) und Abnutzung (neue Münze) achtet, dann kann eine Komplettierung zu einer Lebensaufgabe werden.

    Ich würde gerne einmal eine BRD Sammlung sehen mit Münzen ausschließlich aus frischen Stempeln (Erstabschlägen) bestehend. Hat die wer?
     
  4. Molch1804

    Molch1804

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    167
    Ebay Username:
    eBay-Logo Molch1804
    Hi Kay,

    bin seit neuestem dabei über LOT's ausem Netz mir meine BRD Lücken ( und da sind einige ) zu schließen. Ich mache mal ne Excel Liste.
    Grüße
     
  5. varukop

    varukop

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    1.561
    Moin Moin,
    schick doch per PN mal eine Fehlliste - wenn möglich und bei Interesse von Erhaltungsverbesserungen mit Erhaltungsangabe - , denn bei mir liegt z.Zt. noch das eine oder andere über meine Variantensucherei.
     
  6. zapf46

    zapf46

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    9
    Hallo,
    ich habe alle komplett von 1 Pfg 1948 D bis 5 DM 2001 J. Alle Sonderfuenfer, alle 10 Mark-Stuecke und viele Varianten . Kompletter geht wohl nicht.

    Gruss Zapf 46
     
    navada51 gefällt das.
  7. four9fine

    four9fine

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.610
    Zustimmungen:
    241
    Moin Kay

    Eine ganze Zeit lang habe ich deutsche Münzen auch nach Jahrgang und Prägestätte gesammelt, das dann aber wegen zu großem Platzbedarf wieder aufgegeben.

    Heute sammle ich nur noch nach Jahrgang und als jemand aus Norddeutschland bevorzuge ich die Prägestätte J. Das ist aber nicht bei jeder Münze in Stein gemeißelt, manche Jahrgänge sind ja auch nicht in J geprägt worden. Dann ist mir ein A, E oder D genauso recht in der Sammlung.

    Ab 1970 sammle ich auch alle Münzen nur noch in Proof, also die sogenannten Spiegelglanzprägungen. Davor ist das recht schwierig, deshalb bleibe ich da bei den Normalprägungen.
    Erhaltung ist natürlich auch eine Frage des Geldbeutels. Sicherlich strebt man immer eine Erhaltung in Stempelglanz an, aber bei vielen älteren Münzen tut es für mich auch ein vz. 5DM 1958 J habe ich sogar nur in ss, ich will kein Vermögen in der Sammlung versenken.

    Naja, jedenfalls habe ich aus der Zeit der kompletten Sammlung noch einiges zum Tauschen übrig. Wir können ja mal unsere Listen austauschen, um zu sehen, ob wir uns gegenseitig weiterhelfen können.

    Gruß
    9999
     
  8. hegele

    hegele Registered User

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    10.509
    Zustimmungen:
    4.479
    Ebay Username:
    eBay-Logo drei.stutz
    Mit dem Sammeln nach Jahr und Präge aus dem Umlauf hat meine Sammeltätigkeit begonnen.
    Auf Varianten habe ich nicht geachtet, so dass meine DM-Samlung heute nach Euren Maßstäben nicht vollständig ist.
    Von 1948 bis 2001 bin ich komplett bis auf die 2-Pfg-Stücke 1967/1969.
    5 DM und 10 DM st wurden damals bei den Banken und die zurückliegenden auch bei Händlern gekauft (Aus heutiger Sicht habe ich damit Geld verbrannt, aber das stört mich nicht mehr).
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2019
    varukop, Silberheini und navada51 gefällt das.
  9. varukop

    varukop

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    1.561
    Moin Moin Alfons !

    Zu a) Obwohl ich leidenschaftlicher Sammler von Varianten und Stempelkopplungen der DM bin, sehe ich das nicht so.
    Wenn eine Sammlung alle ("normalen") Stücke mit den existierenden Jz und Mz enthält, die geprägt worden sind, dann ist sie, egal welche Variante und Stempelkopplungsversion sich in dieser Sammlung befindet, in meinen Augen als (Grund)Sammlung auch als komplett anzusehen.
    Anfangs habe ich bei meinem Vorhaben, eine komplette DM-Sammlung aus dem Umlauf aufzubauen, auch nicht auf Abweichungen geachtet - ich wusste weder, dass es so etwas gibt, noch dass es etwas ganz Besonderes war / ist.
    Erst durch meinen ersten Fund in dieser Richtung beim Max P., bei dem ich das große Glück hatte, mir die besten Stücke im Jahr des Einzugs aus am Ende hunderter Rollen der an die Banken und Sparkassen in Hannovers Stadtteil List (in diesem Bereich befand sich damals die Chemieschule) zurückfließenden Münzen über einen permanenten Tausch "Rolle gegen Rolle" aus diesen heraussuchen zu können. Auf diese Weise schaffte ich es, mir bis auf die Stücke von 57 G, 59 D, 59 F und 60 G, eine erste (Teil)Sammlung in "pfr" aufzubauen. Die vier Fehlenden habe ich über den Verkauf vieler weiterer gefundener Münzen in den Erhaltungen "vz" bis "pfr", vor allem auch der frühen Jz, an die Münzhandlung Bühnemann gleich in entsprechender Erhaltung bei ihm kaufen können.
    Bei dieser Sucherei habe ich das erste Mal Unterschiede, und zwar beim Mz F ab der Jz 1968, festgestellt. Mein Interesse war voll geweckt und hat sich bis heute erhalten (beschäftige mich momentan gerade mit diesen besonders 1971 in einer Vielzahl vorliegenden Mz-Varianten (es könnten per Definition am Ende ca. 15 werden).
    Zu b) Hier schreibst Du so wie es ist - Du hast eine Sammlung, in der alle unter "normalen" Bedingungen geprägten Münzen enthalten sind.
    Das bis auf die 2 PF 67 / 69 gehört m.E. nicht mehr zum Kriterium der Definition Vollständigkeit einer (Grund)Sammlung, da es sich dabei zum Einen um eine Fehlprägung in Form einer Rondenverwechslung (67 J, 3 echte Stücke bekannt) und zum Anderen um eine Variante in Form einer Materialvariante (69 J) handelt.
    Selbstverständlich bleibt es jedem überlassen, sich solche Stücke als Begleitendes zu seiner Sammlung zuzulegen.
    Zu c) So habe ich es über den erst im "MP" Jahre 1971 "verspätet einsetzenden Sammlungsdrang" bei den Gedenkmünzen ebenfalls handhaben müssen. Zum Glück konnte ich mir die zurückliegenden Stücke mit den verkauften MP-Funden finanzieren, so dass ich zumindest hier nichts den Geldbeutel Belastendes verbrannt habe :).
    Das Verbrennen ergab sich dann allerdings bei den vor "vielen vielen" Jahren gegenüber heute doch relativ teuren frühen Kleinmünzen (Jz 1948 bis 1968), die ich über mein Vorhaben des Aufbaus einer Komplettsammlung durchgehend in der Erhaltung "pfr" bis auf wenige Ausnahmen kaufen musste.
    An dieser mittlerweile längst vollständigen DM-Komplettsammlung erfreue ich mich beim gelegentlichen Angucken immer wieder. Dabei kommen einem fast zwangsweise auch einige Preisniveaus wieder in den Sinn. Wie Dich stört mich das aber in keiner Weise und mindert auch meine Freude an dieser "damals" mit einigen Mühen der Beschaffungsmöglichkeiten verbundenen Komplettsammlung nicht.
     
    Silberheini, Seltengast, CMM85 und 4 anderen gefällt das.
  10. hegele

    hegele Registered User

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    10.509
    Zustimmungen:
    4.479
    Ebay Username:
    eBay-Logo drei.stutz
    Für mich ist diese meine DM-Sammlung in ss-pr immer noch meine liebste Sammlung, da diese mit viel Herzblut entstanden ist. Abendelang sind meine Frau und ich zusammengesessen und haben das Wechselgeld, das sie über die Woche gesammelt hatte, nach den noch fehlenden Stücken durchgesucht. Und wie haben wir uns gefreut, als wir wieder ein Stück gefunden hatten, das in der Sammlung noch fehlte.

    Diese Erinnerungen und gemeinsamen Erlebnisse kann uns keiner mehr nehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden