www.honscha.de

Schatzkistenfund bei alter Dame

Dieses Thema im Forum "Deutschland von 1871 bis 1948" wurde erstellt von numisfreund, 31. August 2019.

  1. hegele

    hegele Registered User

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    10.764
    Zustimmungen:
    4.942
    Ebay Username:
    eBay-Logo drei.stutz


    Zu Beginn Deiner Arbeit hatte ich gedacht, da kommen jetzt viele Erhaltungsgranaten. Dem scheint aber nicht so zu sein.
    Das tut aber der Interessantheit keinen Abbruch
     
    numisfreund und Hsv1896 gefällt das.
  2. numisfreund

    numisfreund Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    11.447
    Zustimmungen:
    10.651
    Ebay Username:
    eBay-Logo numisfreund1
    Vielleicht sollte ich zu den Fotos sagen, dass ich sie bei unterschiedlichem Licht mit einem fremden Tablet mache. Ich hab festgestellt, dass die gleiche Münze bei unterschiedlichem Blickwinkel auf den Fotos durchaus unterschiedlich wirkt.

    Damit möchte ich natürlich nichts über die Erhaltung der Münzen aussagen. Es gibt viele, die "naja" aussehen, aber durchaus auch andere viele, die in meinen Augen sehr attraktiv sind. Wie gesagt, ich habe mich mit den Kaiserreichmünzen bisher nicht wirklich auseinander gesetzt. Daher hatte ich ja um eure Hilfe gebeten. ;)

    Ich sitze nunmehr seit drei Stunden am PC und erfasse mit gemeinsam verfassten handschriftlichen Listen der alten Dame, meinen Fotos, meinem Katalog und Numista alles von heute. (Meine Frau ist schon stinksauer … ;);))

    Danke, dass so viele diesem Thread folgen!
     
    sammler0788, IhasOuts, Münzler und 2 anderen gefällt das.
  3. bernwetz

    bernwetz

    Registriert seit:
    2014
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    1.039
    Was sind denn "Weichmacheralben" und welche Stoffe verursachen da Probleme?

    Es ist daneben eine Freude, hier täglich die Neuigkeiten zu sichten. Erhaltung hin oder her, aber einen Meininger oder Anhalter in der Rolle zu finden, ist auf jeden Fall cool.
     
    numisfreund gefällt das.
  4. Muppetshow

    Muppetshow

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    2.441
    Zustimmungen:
    3.748
    Ein ganz außergewöhnlicher Fund! Was Reichsmünzen anbelangt bin ich bei weitem kein Experte, ich sammle eher Euros und vor allem altdeutsche Münzen aus meiner Heimat. Vor diesem Hintergrund finde ich es aber besonders interessant, welche Münzen zu früheren Zeiten tatsächlich im Umlauf anzutreffen waren. Daher danke, danke, danke @numisfreund, dass du eine tatsächlich zeitgenössische, unverfälschte Rolle 3 Mark-Stücke hier vorgestellt hast!
    Besonders die Münzen aus Anhalt und Sachsen-Meiningen sind dabei zwar keine Top-Münzen aus dem Kaiserreich, aber dennoch bessere Münzen aus dieser Zeit, mit denen ich kaum in einer Umlaufrolle gerechnet hätte.
     
    numisfreund gefällt das.
  5. thorsten.d

    thorsten.d

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    164
    Die Schlussmünze aus der Rolle ist ein 3 Mark Stück aus Württemberg von 1914....da diese auch leicht gelaufen aussieht wird die Rolle wohl erst zu Zeiten des ersten Weltkriegs "entstanden" sein. Münzhistorisch ist diese Rolle für mich der interessanteste Teil der Sammlung.
     
  6. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    10.467
    Zustimmungen:
    8.751
    Siehe Diesen Thread im Unterforum für Aubewahrung und Pflege :
    Komplette Münzsammlung ruiniert! Bitte um Rat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2019
  7. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    10.467
    Zustimmungen:
    8.751
    Finde ich auch.
    Betrachtet man die Sammlung mit den Augen antiker Numismatik liegt sie irgendwo zwischen den Begriffen " Hort " und " Sammlung ". Spannend ist das Vorhandensein der Altenburger Doppelkrone in sehr guter Erhaltung.
     
  8. numisfreund

    numisfreund Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    11.447
    Zustimmungen:
    10.651
    Ebay Username:
    eBay-Logo numisfreund1
    Damit es keine Missverständnisse gibt: Meine EXCEL-Übersicht des Rolleninhalts (siehe oben) gibt nicht die Reihenfolge der Münzen in der Rolle an, sondern ist geordnet nach Gebiet, Katalognummer und Jahrgang. Die Münzen wurde auch vor meiner Zeit schon mal entnommen und offensichtlich willkürlich wieder eingerollt.
     
  9. thorsten.d

    thorsten.d

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    164
    Mit Schlussmünze meine ich den zeitlichen Kontext und nicht die letzte Münze der Rolle aus deiner Excel Liste.
    Wird bei Schatzfunden so gemacht um den Zeitpunkt des "Verbergens" zeitlich genauer zu bestimmen.
     
    numisfreund gefällt das.
  10. numisfreund

    numisfreund Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    11.447
    Zustimmungen:
    10.651
    Ebay Username:
    eBay-Logo numisfreund1
    OK, danke … - da lag das Missverständnis also auf meiner Seite … :cool: :)
     
    thorsten.d gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden