www.honscha.de

Schatzkistenfund bei alter Dame

Dieses Thema im Forum "Deutschland von 1871 bis 1948" wurde erstellt von numisfreund, 31. August 2019.

  1. numisfreund

    numisfreund Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    10.686
    Zustimmungen:
    9.906
    Ebay Username:
    eBay-Logo numisfreund1


    Heute war ich wieder bei der alten Dame und konnte Fotos vom Rand der beiden 20-Mark-Goldmünzen machen.

    Hier zuerst die Münze 20 Mark 1887 Sachsen Altenburg "Ernst Herzog von Sachsen Altenburg", Jäger 269, KM 34:

    Au1.1-1.jpg Au1.1-2.jpg Au1.1-3.jpg Au1.1-5.jpg Au1.1-6.jpg Au1.1-7.jpg Au1.1-8.jpg Au1.1-9.jpg Au1.1-10.jpg Au1.1-11.jpg
     
  2. numisfreund

    numisfreund Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    10.686
    Zustimmungen:
    9.906
    Ebay Username:
    eBay-Logo numisfreund1
    Hier dann die Münze 20 Mark 1871 A Preussen "Wilhelm I", Jäger 243, KM 501:

    Au1.7-7.jpg Au1.7-8.jpg Au1.7-1.jpg Au1.7-5.jpg Au1.7-6.jpg Au1.7-9.jpg Au1.7-12.jpg
     
    Kronerogøre gefällt das.
  3. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    10.052
    Zustimmungen:
    8.246
    Potsdonner ! Ich würde mal sagen, der Altenburger ist echt.
    Der 1871 A ist auch echt.
     
  4. numisfreund

    numisfreund Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    10.686
    Zustimmungen:
    9.906
    Ebay Username:
    eBay-Logo numisfreund1
    Die alte Dame möchte nun alle Münzen (537 Stück) aus der Schatzkiste verkaufen, "um diesen Ballast loszuwerden" - am liebsten als Gesamtpaket. Sie bat mich, entsprechende Kontakte aufzunehmen. Wegen eines bevorstehenden Urlaubs fällt die Entscheidung darüber allerdings erst zu späterer Zeit. Warten wir mal ab - ich halte euch auf dem Laufenden, wenn es gewünscht wird.
     
  5. Hsv1896

    Hsv1896

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    293
    der 71er ist natürlich echt...und leider halb tot geputzt.

    ich gebe zur altenburg noch kein endgültiges urteil ab. das O aus gott sieht, insb. auf dem ersten bild, grenzwertig aus.
     
  6. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    9.962
    Zustimmungen:
    3.199
    Beunruhigt dich nicht das O auf dem ersten Bild?

    Der Punkt sollte doch immer kreisrund sein... dazu die dünne Rändelung. :confused:
     
  7. Rambo

    Rambo Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    1.679
    Ich halte den Altenburger auch für echt. Auf dem zweiten Bild sieht das "O" schon besser aus, ich denke es liegt am Lichteinfall, dass es so ungünstig aussieht. Ansonsten passt auch der Prägeglanz zu einer Originalprägung. Die etwas schwache Rändelung kommt schon ab und zu vor, daher mache ich mir auch keine Sorgen.
     
  8. thorsten.d

    thorsten.d

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    151
    Ich gehe auch von einem echten Altenburger aus....klasse.
    Gibts noch Bilder vom Sachsen Zehner?
     
  9. Hsv1896

    Hsv1896

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    293
    neben dem fragwürdigen GOTT, aber auch UNS (vgl. drittletztes bild) passt die münze halt auch zustandstechnisch nicht so richtig ins konvolut rein.
    das darf man bei der betrachtung nicht außen vor lassen. der ganze rest der münzen ist ziemlich stark gelaufen - warum ist der altenburger so top erhalten?

    ich habe die möglichkeit die bilder mit einem garantierten original zu vergleichen und werde dies auch die tage nochmal tun.
     
    numisfreund gefällt das.
  10. kleinerAdler

    kleinerAdler

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    168
    Vielleicht kannst du zum Vergleich die Bilder hier einstellen von deinem Altenburger?
     
    Kronerogøre gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden