Schluß mit dem Gender-Unfug

Registriert
22.10.2016
Beiträge
420
Punkte Reaktionen
207
Heute bekam ich Post unseres Stromanbieters mit der Bitte aufgrund der Coronakrise unseren Zählerstand selbst abzulesen.

Dazu eine Frage an die "Profis" unter uns:

Siehe Anhang wird von Kundinnen und Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschrieben, nach meinem Verständnis müsste es da aber auch Zählerableserinnen und Zählerableser heissen?
Liegt hier eine Diskriminierung von Frauen vor, welche ebenso diesen Beruf ausüben?

Ich bitte die Ernsthaftigkeit meiner Frage nicht in Frage zu stellen, da ich ernsthaft überlege diesem Stromanbieter meine Meinung zur (evt.) Diskriminierung mitzuteilen.


Anhang anzeigen 191505

Danke vorab :)

Du meinst, damit diese vollkommen unnötig aufgeblähte Nachricht das nächste Mal noch ein wenig länger sein kann?
 
Registriert
28.06.2011
Beiträge
981
Punkte Reaktionen
563
Website
www.worldcoin.de
Ach Mist. Du hast Recht.

Hat divers eigentlich auch eine Erkennungsfarbe so wie rosa und hellblau ?
 
Registriert
31.12.2013
Beiträge
990
Punkte Reaktionen
531
Heute bekam ich Post unseres Stromanbieters mit der Bitte aufgrund der Coronakrise unseren Zählerstand selbst abzulesen.

Dazu eine Frage an die "Profis" unter uns:

Siehe Anhang wird von Kundinnen und Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschrieben, nach meinem Verständnis müsste es da aber auch Zählerableserinnen und Zählerableser heissen?
Liegt hier eine Diskriminierung von Frauen vor, welche ebenso diesen Beruf ausüben?

Ich bitte die Ernsthaftigkeit meiner Frage nicht in Frage zu stellen, da ich ernsthaft überlege diesem Stromanbieter meine Meinung zur (evt.) Diskriminierung mitzuteilen.


Anhang anzeigen 191505

Danke vorab :)

Das ist nicht wirklich dein Ernst oder?

Ich stelle, trotz deiner Aussage diese Ernsthaftigkeitsfrage.

Sollte hier tatsächlich der Ironiebutton absichtlich fehlen?


Ohne dir zu nahe treten zu wollen und nimm es nicht persönlich.

Mir ging eben durch den Kopf:

Wo ist der Ironiebutton, wo ist der Ironiebutton, wo ist der Ironiebutton. Das ist nicht sein ernst, das ist nicht sein Ernst, das ist nicht sein Ernst.

Da sehen 20 % der berufstätigen Menschen zur Zeit ihren Job wegschwimmen, wir haben die größte Krise seit Jahrzehnten und du willst einem Stromanbieter die Gendermeinung geigen?

Ich persönlich bin unfassbar entsetzt und Gott froh, das manche echt keine anderen Probleme haben.:eek:

Übrigens mein Anbieter kam noch nie zum Stromablesen. Das muss ich immer selber machen.
Hat auch seinen Vorteil. So muss ich mir diesbezüglich keine Gedanken über den Gendermist (persönliche Ansicht) machen.
 

Münzadler

Moderator
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
11.054
Punkte Reaktionen
3.856
Das ist nicht wirklich dein Ernst oder?

Ich stelle, trotz deiner Aussage diese Ernsthaftigkeitsfrage.

Sollte hier tatsächlich der Ironiebutton absichtlich fehlen?


Ohne dir zu nahe treten zu wollen und nimm es nicht persönlich.

Mir ging eben durch den Kopf:

Wo ist der Ironiebutton, wo ist der Ironiebutton, wo ist der Ironiebutton. Das ist nicht sein ernst, das ist nicht sein Ernst, das ist nicht sein Ernst.

Da sehen 20 % der berufstätigen Menschen zur Zeit ihren Job wegschwimmen, wir haben die größte Krise seit Jahrzehnten und du willst einem Stromanbieter die Gendermeinung geigen?

Ich persönlich bin unfassbar entsetzt und Gott froh, das manche echt keine anderen Probleme haben.:eek:

Übrigens mein Anbieter kam noch nie zum Stromablesen. Das muss ich immer selber machen.
Hat auch seinen Vorteil. So muss ich mir diesbezüglich keine Gedanken über den Gendermist (persönliche Ansicht) machen.
Auch in der Krise mache ich mir Gedanken um den Erhalt meiner Muttersprache.
Soll dieses Rad (sich Gedanken machen) jetzt auch noch still stehen?

Desweiteren, nach der Krise werden auch hier bestimmt die Arbeitsplätze der Ableser wegfallen, hat ja so gut geklappt in der Krise. :(
 
Registriert
31.12.2013
Beiträge
990
Punkte Reaktionen
531
Auch in der Krise mache ich mir Gedanken um den Erhalt meiner Muttersprache.
Soll dieses Rad (sich Gedanken machen) jetzt auch noch still stehen?

Desweiteren, nach der Krise werden auch hier bestimmt die Arbeitsplätze der Ableser wegfallen, hat ja so gut geklappt in der Krise. :(

Für den Erhalt der Muttersprache gibt es meiner Meinung nach viel dickere Bretter zu bohren als alles zu vergendern.

Das ganze "Verdenglischen", die in meinen Augen zum Teil abartige Rappersprache usw.

Natürlich kann sich jeder Gedanken machen und diese auch äußern. Nicht mehr überall, aber es geht noch.

Wie ich schon schrieb. Unseren Stromzähler hat seit Jahrzehnten kein menschliches Lesegerät mehr gesehen.

Bin ich gut ums Gendern gekommen? :D
 
Registriert
31.12.2013
Beiträge
990
Punkte Reaktionen
531
Stimmt, ich muss mich korrigieren.

Mich sieht das Gerät auch einmal im Jahr.

Der fehlt hier echt, der Button.

Ist wie der Respekt-Button nur mit Ironie
 
Oben