Schluß mit dem Gender-Unfug

Registriert
23.03.2021
Beiträge
1.065
Punkte Reaktionen
589
Moin

Ja, da bin ich wohl zu alt für, aber darüber rege ich mich auch nicht auf, ich stelle halt gern Fragen, wie z:B. in meinem Beitrag, in meinem Leben hat sowas für mich eh keine Bedeutung.
 

Heinz-Rudolf

Foren - Sponsor
Registriert
29.03.2013
Beiträge
767
Punkte Reaktionen
1.727
IMG.jpg
 

Heinz-Rudolf

Foren - Sponsor
Registriert
29.03.2013
Beiträge
767
Punkte Reaktionen
1.727
Ich grüße Euch!
Edit Aus der heutigen Augsburger Zeitung.
Der letzte abgeschnittete Satz.: Der ÖRR möge den Wunsch der Mehrheit respektieren.
Viele Grüße Heinz-Rudolf
 
Registriert
02.04.2004
Beiträge
955
Punkte Reaktionen
291
Spannend wäre zu erfahren, wie es in den anderen Bundesländern gesehen wird. Daraus würde dann die politische Motivation sehr deutlich erkennbar werden. Z. B. Augsburg vers Hamburg. Oder besser schwarz vers grün ....
 
Registriert
21.02.2012
Beiträge
327
Punkte Reaktionen
207
Wie die Gendersprache der Logik widerspricht bzw. die Klarheit der Sprache verwässert, sieht man schön in Zeile 13 des Artikels.
Da werden die Unterzeichner als Unterzeichnende benannt. Sie haben aber schon unterzeichnet, die Verlaufsform ist also falsch und man verliert durch die falsche Verwendung somit die schöne klare Möglichkeit der deutschen Sprache, etwas auszudrücken, was gerade passiert.
Als Vergleich zu Verdeutlichung fällt mir ein, wenn man die Maler (vielleicht auch Malerinnen) der eiszeitlichen Höhlenmalereien als gendergerecht Malende bezeichnen würde.
Die haben vor ca. 30000 Jahren ausgemalt, die malen nicht mehr:)
 
Registriert
21.09.2020
Beiträge
258
Punkte Reaktionen
354
Da liegt dann wohl ein Missverständnis hinsichtlich der erwähnten ‚Verlaufsform‘ resp. einer Präsens Partizip-Konstruktion vor, wenn doch klar ein Attribut dargestellt ist (wäre das eventuell vergleichbar mit einem lateinischen Gerundivum etc. ?, hatte damals im Unterricht allerdings andere Interessen und somit weniger gut aufgepasst...);
‚Münzsammelnde‘ stehen ja auch nicht ‚gerade jetzt‘ am Bankschalter oder sichten ‚momentan‘ ihr Rückgeld, obwohl, der eine und die andere ‚Münzgeldklimpernde‘ oder ‚Münzseitenbetrachtende‘ wird schon dabei sein... :)
 

Heinz-Rudolf

Foren - Sponsor
Registriert
29.03.2013
Beiträge
767
Punkte Reaktionen
1.727
.........der erwähnten ‚Verlaufsform‘ resp. einer Präsens Partizip-Konstruktion vor, wenn doch klar ein Attribut dargestellt ist (wäre das eventuell vergleichbar mit einem lateinischen Gerundivum etc. ?,
Lieber @Baron Münzhaufen
Ich habe nächste Woche Kindstaufe und muß als Ältester eine Rede halten.
Jetzt trau ich mich nicht mehr.
Mit unsicheren Grüßen;)
Heinz-Rudolf
 
Registriert
21.09.2020
Beiträge
258
Punkte Reaktionen
354
Nur Mut, Redehaltender und Kindstaufender - herzliche Glückwünsche zum und für das Enkelkind:) - sowie als ‚Ältester‘ (Adjektiv Superlativ Maskulinum...).
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet