www.honscha.de

"Schön/Krämer", Weltmünzkatalog 21. Jahrhundert: 2001 - 2014, 1. Auflage

Dieses Thema im Forum "Literatur" wurde erstellt von b2933, 20. August 2014.

  1. chrisild

    chrisild Sammler :)

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.086
    Zustimmungen:
    808


    Glücklicherweise haben wir, wie in den meisten Foren, keine Namenspolizei à la Facebook. ;) Es steht jedem Mitglied frei, sich einen passenden Benutzernamen auszusuchen. Sebastian Krämer nennt sich "nothing_but_me", aber er schreibt ja durchaus, wer er ist. (OK, da war Tom schneller, hehe.)

    Und nein, niemand erwartet Perfektion, schon gar nicht bei solchen Mammutwerken. Nur: Ich soll, wenn ich beide Kataloge - 20. und 21. Jahrhundert - auf dem aktuellen (?) Stand haben möchte, jetzt knapp 90 Euro dafür zahlen ... Interessant übrigens, dass der Verlag in seinen eigenen Publikationen (MR 11/14) nicht mit den seltsamen Jahresüberschneidungen wirbt. Auch so ein Punkt, den ich beim derzeitigen Stand verschmerzen kann. Aber in ein paar Jahren sollte die Linie doch deutlicher gezogen werden - oder man sollte die Kataloge nicht "20. Jahrhundert" und "21. Jahrhundert" nennen.

    Tschüs,
    Christian
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2014
  2. b2933

    b2933

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    203
    Ebay Username:
    eBay-Logo b2933
    Na wem denn sonst - wenn nicht dem Autor.

    Wenn er das nicht schafft, hätt's der Gerhard auch alleine weiter machen können. Oder der Verkauf hätte erst stattfinden sollen, wenn das Werk aktuell ist. Oder es sollte 2001-2011 draufstehen, denn das ist das, was der Katalog momentan darstellt.

    Anscheinend hat die wesentliche Leistung des letzten Jahres darin bestanden, aus dem "Ist-Bestand" die Münzen rauszulöschen, die vor 2001 geprägt wurden - Herzlichen Glückwunsch dazu - grandiose Leistung !

    "2001 - 2014"
    "Auf den letzten Stand gebracht."
    "... komplett neu bearbeitet."
    "... detaillierte Auflistung aller Münzneuheiten."

    Für diese Versprechen 40 Euros gezahlt und nix davon bekommen ... das ist schon hart an der Grenze, meine Herren!

    Ich bin auf die ersten Reaktionen und Erklärungsversuche des Autors hier gespannt - nur zu ......
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2014
    1 Person gefällt das.
  3. tom40

    tom40 Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    7.420
    Zustimmungen:
    1.176
    Ich kann ja zur Zeit nur die ersten paar onlinegestellten Seiten beim Gietl-Verlag mit der Papierversion von 2013 (42. Ausgabe) vergleichen.

    Beispiel Albanien:
    S 95 - S 98 haben in der Papierversion vom letzten Jahr zumindest mal Bilder, in der "komplett neubearbeiteten" Version Schön/Krämer fehlen diese ....
     
  4. Razorback

    Razorback

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.725
    Zustimmungen:
    7.103
    Vor einigen Tagen habe ich mir Weltmünzkataloge von 1601 bis 2015 (20./21. Jhdt. neueste Ausgabe) - fünf große schwere Wälzer - in Amerika, Vereinigte Staaten :) bestellt. Kostenpunkt 99 US$ plus 10 US$ Porto und evtl. EUSt (je nachdem ob der Zoll zuschlägt oder nicht), da komme ich mit etwas Glück für weniger als 90 Euro zu einem kompletten Update meiner Haupt-Literatur. Es sollen sogar als Zugabe noch jeweils CDs mit der pdf-Version dabeisein.

    Zugegeben ein Sonderangebot, und auch hier werden beim 21. Jhdt. wohl kaum überall bereits die 2013er Ausgaben drinstehen. Wenn ich aber hier so mitlese, komme ich zum Schluß dass ich mein Geld richtig angelegt habe. :D
     
  5. Uwe-11

    Uwe-11

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    373
    Meine beiden Kataloge liegen nun vor mir.

    Da mein alter Katalog von 2008 war, ist es tatsächlich an der Zeit gewesen mal wieder upzugraden.
    Wie immer sind die Kataloge in guter Qualität, übersichtlich und logisch verständlich. Überschneidungen zwischen den Katalogen gibt es selbstverständlich, auch wenn diese üppiger ausfallen als ich bisher gedacht hatte. Aber egal, das stört mich nicht.

    Doch wo Licht ist, ist auch Schatten.
    Ich muß zugeben, daß ich vor einigen Wochen noch so naiv war und davon ausgegangen bin, daß insbesondere der neue Katalog 2001-2014 auch tatsächlich diesen Erwartungen bezüglich Aktualität bis 2014 gerecht wird.
    Bei Russland z.B. ist dem auch so, bei vielen Ländern allerdings leider nicht. Manche Länder gehen nur bis 2011.

    Was ich allerdings beim besten Willen nicht verstehen kann, warum der Schön z.B. bei Indien, Münzen bis ins Jahr 2013 hinein listet, der neue Katalog aber im Jahr 2012 endet. In Nummern ausgedrückt: der "alte" Katalog geht bis zur Nummer 396, der "neue" Katalog nur bis 381. :eek2:
    Zumindest eine Anpassung von alt zu neu wäre angebracht gewesen.

    Ich bin überzeugt davon, daß nach diesen vielen Hinweisen hier, der Katalog im nächsten Jahr aktueller sein wird auch wenn sich dies ggf. auf das Erscheinungsdatum auswirken könnte. Aber Qualität sollte schon Vorrang haben und der Verlag sowie der Autor sehen dies sicher genau so :D

    Dann bis zum nächsten Upgrade....

    Gruß
    Uwe
     
  6. Taigawirbel

    Taigawirbel

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    2.237
    Ein bisschen konstruktive Kritik zum neuen Katalog:

    Russland 1198-1205 und weitere Ausgaben zur Serie.
    Im Katalog steht "Heldenstädte".
    Das sind keineswegs "Heldenstädte".
    Russland hat nur 7 Heldenstädte gehabt, seit kurzem sind noch zwei dazugekommen (Stichwort-Krim). Den 7 wurden die 2 Rubel Münzen im Jahr 2000 gewidmet (630-636)

    Die Städte auf den Münzen sind, wie in Englischsprachigen Wikipedia steht "City of Military Glory", oder Städte des militärischen Ruhms", oder wie ich die von Anfang an genannt hab "glorreiche Städte".
     
  7. Gerhard Schön

    Gerhard Schön Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.949
    Zustimmungen:
    352
    Der Fehler ist noch von mir, wird bei nächster Gelegenheit korrigiert. Herzlichen Dank für den Hinweis!

    Gruß,
    gs
     
  8. B555andi

    B555andi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    6.541
    Zustimmungen:
    5.086
    Nicht wirklich schlüssig sind die Euro Kursmünzen 2014.

    Andorra (die sind noch nicht erschienen) ist aufgeführt und mit Nummern versehen. Der Vatikan mit Franziskus (bereits erschienen) hingegen nicht.
     
  9. tom40

    tom40 Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    7.420
    Zustimmungen:
    1.176
    mich würde jetzt doch mal eine Stellungnahme von Sebastian Krämer interessieren ....
     
    4 Person(en) gefällt das.
  10. tom40

    tom40 Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    7.420
    Zustimmungen:
    1.176
    So, mein Exemplar ist auch eingetrudelt.

    Ein paar Eindrücke:
    http://www.emuenzen.de/forum/911457-post1098.html

    Polen hört mit # 758 (2010) auf (wie Schön 42. Auflage)
    Mauretanien hört mit # 13 (2010) auf (wie Schön 42. Auflage)
    Japan hört mit # 170 (2012) auf (wie Schön 42. Auflage)
    Andorra fehlt dieser Satz , dafür ist das Eurogedöns drin
    Indien hört mit # 381 (2012) auf (wie Schön 42. Auflage)
    Kanada .. # 958 (2013) auf (wie Schön 42. Auflage)
    Komoren .. # 20 (2002) .. auf (wie Schön 42. Auflage)
    Peru .. (2012) weniger Münzen = Desaster
    Singapur .. # 193 (2010) .. auf (wie Schön 42. Auflage) (neuer Satz 2013 fehlt)
    Tadschikistan fehlt der neue Satz 2011/2013
    Thailand
    Türkei
    und jetzt habe ich keine Lust mehr weiter zu machen.

    Sebastian:
    Mal unabhängig von den Sammlermeinungen hier, was glaubst Du (oder der Verlag oder wer auch immer), warum sich ein Händler einen neuen Katalog zulegt?
    Richtig, weil er in aller Regel seinen Kunden maximale Informationen in seinen Artikelbeschreibungen weitergeben möchte (z.B. Katalognummer).
    Falsch wenn jemand glaubt, er schaut nach Preisen, die hat der Markt längst gemacht.

    Was glaubst Du, warum ich Dich mit vielen Bildern von Neuheiten 2013 (die bis 2012er hat GS) versorgt habe?

    Es ist ja nicht so, dass in meiner Stichprobe nur "schwierige" Länder sind, Polen, Japan, Kanada und Peru haben eine vorbildliche Homepage, das muss man nur abschreiben ..........

    Mir fehlen einfach die Worte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2014
    8 Person(en) gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden