Schönste 10€ Münze aus Deutschland 2003

Registriert
08.12.2002
Beiträge
826
Punkte Reaktionen
38
Website
Website besuchen
Meine Wertung 2003...

1. (+++) Deutsches Museum - einfach Klasse (nix "Armes Deutschland")
2. (++) Gottfried Semmper - gelungene Komposition
3. (+) 17. Juni - vielleicht zu Symbolhaft die Arbeit mit den Schlagworten scheut die Darstellung von Menschen. Und um Schicksale geht es nun mal...
4. (+-0) Fußball - Motiv gelungene Kombination, Adler zu kugelig, einfach nicht markant - gewöhnungsbedürftig. Vielleicht klappts ja noch mal - dafür kriegen wir ihn ja noch drei mal serviert.
5. (-) Ruhrgebiet - wieder Schlagworte statt Personen
6. (--) Liebig - Herr Broschat hat wohl zu lang "Fackeln im Sturm" gesehen.

Grüße pcf
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
13.07.2003
Beiträge
181
Punkte Reaktionen
0
Website
Website besuchen
@ Dieter

Ja, ja! Mach Dich nur lustig über mich :mad:

Naaah! Is eh ok :D

Aber es ist nicht gelogen, ich mag die deutschen 10er wirklich, ich würde sie sonst nicht kaufen.

Was die Adler betrifft, ich kenne zumindest noch einen Sammler in den Staaten, der Eure 10er immer von mir bekommt und der ist ganz hin und weg von den Adlern. Ich übrigens auch.

lg
Wolfgang
 
Registriert
14.05.2002
Beiträge
316
Punkte Reaktionen
0
Website
Website besuchen
Also ich denke, die Münzen au dem eignen Land gefallen uns nie.

Ich sage auch immer, das die österreischen Münzen schöner sind, als unsere deutschen (bis auf wenige Ausnahmen) !

Grund: Qualität ist besser als Quantität !!!

Also ein Tipp an den Finanzminsiter: weniger Münzen, aber dafür schönere !!!

Frank
 
Registriert
04.01.2002
Beiträge
3.615
Punkte Reaktionen
16
Website
www.muenzsammlung.net
Ebay Username
eBay-Logo muenzenversandtk
Sicher wird es nie so sein, dass die Münzen allen Sammlern zusagen. Leider sagen mir die deutschen selten zu (was bei den DM Münzen anders war).
Eigentlich ist schon krank diese Münzen zu sammeln, wenn Sie mir nicht gefallen, aber die gehören eben zum Sammelgebiet.

So dann geb ich mal eine Einzelkritik ab.

1. Semper - zwar noch nicht im Orginal gesehen, aber der Entwurf ist vielversprechend. (Note 2)

2. WM - schlicht gehalten, sehr mäßiges und einfallsloses Motiv(Note 3)

3. Liebig - verunstaltet Darstellung des Herrn Liebig (vieleicht hätte er vorher sein Haare mal kämmen sollen :D ) (Note 3-)

4. Ruhrgebiet - Motiv ist überladen, Ausgabeanlass ist für mich unverständlich (Note 4)

5. Museum - häßliche Motivseite, furchtbare Darstellungen , aber dafür in Super- Qualität geprägt (Note 4-)

6. Volksaufstand - Motiv (wenn man es so bezeichnen kann) ist kaum als solches zu bezeichnen - plumpe Schlagworte (Note 5).

So das ist meine Meinung zu den Münzn, jetzt dürft Ihr über mich herfallen ;) .
 

chrisild

Sammler :)
Registriert
11.03.2002
Beiträge
4.234
Punkte Reaktionen
978
Original geschrieben von hammerhai
4. Ruhrgebiet - Motiv ist überladen, Ausgabeanlass ist für mich unverständlich (Note 4)
Dass ich Deine Bewertungen nicht so ganz teile, hatte ich ja schon geschrieben. Aber egal, Geschmäcker sind verschieden. Was den "Ausgabeanlass" angeht: Da haben die Deutschen (leider) von den Österreichern und einigen anderen gelernt. Es gibt nämlich keinen Anlass im bislang üblichen Sinne (eines Jubiläums o.ä.). Die Münze ist eine Themenmünze, ähnlich wie "Museumsinsel Berlin" 2002 oder "Bauhaus Dessau" 2004.

Laut Schön-Katalog war "Industrielandschaft Ruhrgebiet" die erste Münze einer Serie "Landschaften in Deutschland", die 2004 mit "Nationalpark Wattenmeer" fortgesetzt wird. Und auch die Gold-Euros (Quedlinburg 2003, Bamberg 2004 usw.) bilden eine thematische Serie, nämlich Stadtkerne, die zum Unesco-Weltkulturerbe zählen. Wenigstens bleiben uns Serien wie "Schicksale im Hause Habsburg" erspart ... (gd&r)

Tschüs,
Christian
 
Registriert
13.07.2003
Beiträge
181
Punkte Reaktionen
0
Website
Website besuchen
Original geschrieben von chrisild
... Wenigstens bleiben uns Serien wie "Schicksale im Hause Habsburg" erspart ... (gd&r)

Ich könnte mir aber 100 Euro in Gold mit dem Pinkelprinzen und einem passenden Adler recht gut vorstellen (vbg)
:p

lg
Wolfgang
 
Oben