Silber Anlagemünzen diverse Jahre?

Registriert
17.01.2019
Beiträge
203
Punkte Reaktionen
158
Hallo. Ich war gerade dabei Anlagemünzen aus silber über einen Händler der auf gold(.)de gelistet ist Perth Mint Australian Kangaroo zum Preis von 27,26€ pro Münze (1 oz) zu bestellen. Jetzt sehe ich gerade, dass dort die Erhaltung "banküblich" ist und die Prägejahre "diverse" sind. Kann "banküblich" auch heißen, dass diese von einer Privatperson im gut erhaltenen Zustand an die Bank (oder eben an den Händler) verkauft worden sein können? Und gibt es bei "diversen" Jahren Verkaufsschwierigkeiten, wenn ich die irgendwann mal bei Geldnot verkaufen müsste? Gibt es bei anderen Jahren als vor 2020 oder 2021 Qualitätsmängel wie beim Maple Leaf damals?

Lg Tenger
 
Zuletzt bearbeitet:

Moccamaster

Foren - Sponsor
Registriert
09.11.2011
Beiträge
126
Punkte Reaktionen
70
Banküblich heisst bei Silberunzen alles. So wie vom Verkäufer angekauft wurde. Können also auch von Privat zurückgekaufte Münzen sein, die nicht sehr ordentlich behandelt wurden. Da kann man als Käufer Glück oder Pech haben.
Und beim Verkauf zurück an den Händler wird auch nur Metall verkauft. Da ist ihm egal ob da Milchflecken drauf sind oder nicht. Bei Verkauf an Privat sieht das natürlich ganz anders aus.
 
Oben