www.honscha.de

Silbermünzen des Königreichs Sachsen

Dieses Thema im Forum "Altdeutschland" wurde erstellt von FooFighter, 15. November 2014.

  1. FooFighter

    FooFighter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    4.809
    Ebay Username:
    eBay-Logo pedri1610


    Wirklich ein feines Stück! Große Klasse!

    Der Ordnung halber kannst du es aber auch gern in dem extra hier eingerichteten Thread zeigen.

    Die Silbermünzen der Sächsischen Herzogtümer
     
    Muppetshow gefällt das.
  2. B555andi

    B555andi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    6.442
    Zustimmungen:
    4.897
    Dem kann ich mich nur anschließen - ein wunderschönes Stück!

    Medaillen sind natürlich auch in unserer Medaillenrubrik bestens aufgehoben...;)
     
    Kanisterkopp gefällt das.
  3. FooFighter

    FooFighter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    4.809
    Ebay Username:
    eBay-Logo pedri1610
    Über meinen heutigen Neuzugang freue ich mich wieder sehr, denn es ist ein recht seltenes Stück. Ich konnte es im Nachverkauf der 75. Grün Auktion erwerben.

    Ausbeute-Speziestaler König Friedrich August I. 1817

    Die Auflagenhöhe ist sehr gering, denn der Jahrgang 1817 ist der letzte mit diesem Motiv. Im selben Jahr wurden bereits Münzen mit dem neuen Motiv geprägt. Bei acsearch fand ich nur zwei Stück in den letzten 6 Jahren.

    046 - Ausbeute-Speziestaler Sachsen 1817.jpg

    Der Grund, warum ich das Stück gekauft habe, ist der Unterschied in der Darstellung des Königs. In den Jahrgängen bis 1816 war der Brustabschnitt noch etwas rundlicher und die Haarschleife kleiner (siehe auch weiter oben bei dem Jahrgang 1810). Im Jahr 1816 wechselte dann das Motiv zu dem hier gezeigten. Es wurde bereits 1815 erstmals verwendet. Hier jedoch nur für die seltenen Prämientaler. Ich vermute, dass man die noch relativ ungenutzten Punzen dann einfach ab 1816 weiter nutzte, wodurch es zu der leichten Änderung des Motivs kam.
     
    Mahoni, JensiS, moppel65 und 7 anderen gefällt das.
  4. FooFighter

    FooFighter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    4.809
    Ebay Username:
    eBay-Logo pedri1610
    Ich bin ja sonst kein Freund von Scans, sondern zeige meine Münzen lieber als fotografierte Objekte. Heute möchte ich jedoch mal eine Ausnahme machen und euch meinen oben gezeigten Neuzugang nochmal als Scan präsentieren. Grund ist folgender: sowohl auf den Auktionsbildern als auch auf meinen Fotos bekommt man irgendwie den Eindruck, als wäre die Kopfseite im Bereich der Haare recht abgenutzt, was sich mit der Erhaltungsangabe "vz-St" des Auktionshauses nicht ganz decken würde. Allerdings habe ich durch Recherche auf acsearch festgestellt, dass der sehr markante Stempelriss unten am Zopf/Brustabschnitt bereits bei Münzen aus dem Jahr 1816 vorkommt. Es handelt sich also in diesem Fall nicht um Abnutzungen auf der Münze, sondern es wurde offenbar ein schon ziemlich abgenutzter Stempel verwendet.

    Auf den Scans kommt meiner Meinung nach die wirklich tolle Erhaltung viel deutlicher rüber als auf den Fotos. (zur Vergrößerung einfach auf das Bild klicken)

    Ausbeutetaler 1817.jpg
     
    Mahoni, Muppetshow, Seltengast und 7 anderen gefällt das.
  5. FooFighter

    FooFighter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    4.809
    Ebay Username:
    eBay-Logo pedri1610
    Heute kam mein gewonnenes Los von der 92. WAGO. Es handelt sich um einen Austausch eines nicht so gut erhaltenen Stückes.

    Ausbeute-Speziestaler auf den Tod des Königs Friedrich August I. 1827

    Ich habe dieses toll erhaltene Stück zu einem guten Preis bekommen, da WAGO aus Versehen die Münze als normalen Speziestaler ausgewiesen hatte, welcher mit 13.950 Stück eine deutlich höhere Auflage hat als der Ausbeute-Speziestaler mit 4.357 Stück. Auf den Angebotsbildern konnte ich jedoch einen kleinen Teil der Randschrift erkennen. Hier war zu sehen, dass diese SEGEN DES BERGBAUS und nicht GOTT SEGNE SACHSEN lautet. Da musste ich einfach zuschlagen. :)

    Ausbeute-Sterbetaler.jpg
     
    XWorbad, Kempelen, reining und 10 anderen gefällt das.
  6. Muppetshow

    Muppetshow

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    3.361
    Ein sehr schöner Neuzugang! Hast du schon Pläne, was du sammeln willst, wenn du die königlich sächsischen Silbermünzen (annähernd) komplett hast?
     
  7. B555andi

    B555andi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    6.442
    Zustimmungen:
    4.897
    Solche "Funde" machen das Sammlerleben interessant ;).

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Stück! :)
     
    FooFighter gefällt das.
  8. FooFighter

    FooFighter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    4.809
    Ebay Username:
    eBay-Logo pedri1610
    Das wird nicht so schnell passieren. Die meisten der mir noch fehlenden Stücke sind eher selten zu finden bzw. recht teuer. Von daher werde ich sicher noch einige Jahre brauchen, bis ich alle Stücke zusammen habe.
     
    B555andi und Muppetshow gefällt das.
  9. XWorbad

    XWorbad

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    3.117
    Gratulation zu diesem Neuzugang !
    Da sieht man mal wieder: Genaues Hinschauen lohnt sich – nicht immer, aber immer öfter. Insbesondere, wenn andere nicht so genau hingeschaut haben. :)
     
    FooFighter und Leitwolf gefällt das.
  10. FooFighter

    FooFighter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    4.809
    Ebay Username:
    eBay-Logo pedri1610
    So, heute kam endlich mein langersehntes Paket mit den beiden Losen der 37. Premium-Auktion Solidus vom 16.12.2018. Die Auktion hatte den Namen wirklich verdient, denn es wurden gerade im Bereich Sachsen fast ausschließlich sehr seltene Stücke wie z.B. Prämientaler oder der Schlafrocktaler angeboten. Von diesen seltenen Münzen konnte ich zwei Stück ergattern. Eines davon wird das absolute Highlight meiner Sammlung werden. Aber zunächst das andere Stück. Hierbei handelt es sich um den

    Speziestaler König Friedrich August I. 1817

    Es ist sozusagen der "normale" Taler zu dem kürzlich vorgestellten Ausbeute-Speziestaler desselben Jahrgangs. Auch dieser hier ist sehr selten und gleichzeitig der letzte Jahrgang, welcher in freier Prägung hergestellt wurde. Im selben Jahr wurde dann auf Ringprägung mit neuem Motiv umgestellt.

    Taler 1817.jpg
     
    Muppetshow, JensiS, moppel65 und 13 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden