Silbermünzen des Königreichs Sachsen

FooFighter

Foren - Sponsor
Registriert
14.12.2008
Beiträge
4.913
Punkte Reaktionen
5.877
WOW! Ein wirklich tolles Stück! Meinen Glückwunsch zum Erwerb. Anhand der Bilder würde ich auch auf PP tippen.
 
Registriert
14.03.2006
Beiträge
291
Punkte Reaktionen
195
Ebay Username
eBay-Logo mare-01
Danke für eure kurze Einschätzung @ Durruti & FooFighter !
Ich habe von dem gleichen Pfandhaus in Kalifornien in der Vergangenheit schon öfters ähnlich aussehende Taler erworben-teils einzeln teils in Lots , und alle haben den gleichen Spiegelglanz und wunderschöne Patinas ! Bin aber stets davon ausgegangen dass es sich um EA`s gehandelt hat....
Ich glaube ich habe noch 2-3 dieser Vereinsthaler hier in den Staaten ( der Rest ist bereits in D im Bankschliessfach) -muss mal schauen-kann ich dann mal bei Gelegenheit Bilder machen hier in der Rubrik Altdeutschland falls einer die hier sehen will !?

Gruss
Holger
 

FooFighter

Foren - Sponsor
Registriert
14.12.2008
Beiträge
4.913
Punkte Reaktionen
5.877
In den letzten Tagen war ich bei einigen Auktionen erfolgreich. Heute kam das erste Paket bei mir an, und zwar mit den beiden Losen aus der 80. Grün-Auktion, wo eine nahezu komplette Taler-Sammlung nach dem Thun-Katalog versteigert wurde. Meine Wunschliste war zwar deutlich länger, aber die Zuschläge für die meisten Stücke waren jenseits von Gut und Böse. Ich freue mich, dass ich wenigstens zwei Stücke ergattern konnte.

Speziestaler König Anton 1835

Taler 1835.jpg



Ausbeute-Sterbetaler König Friedrich August II. 1854

Taler 1854.jpg
 

FooFighter

Foren - Sponsor
Registriert
14.12.2008
Beiträge
4.913
Punkte Reaktionen
5.877
Heute kamen die restlichen beiden Pakete bei mir an. Das erste Stück stammt aus der 76. Auktion Möller.

Taler König Friedrich August II. 1843

Es handelt sich zum einen um die Ausführung, bei der die linke Wappenquaste (rechts vom Betrachter aus gesehen ;) ) nun bündig mit dem "N" von EINE abschließt und somit länger wirkt als vorher. In Wirklichkeit wurde jedoch die Stellung der Buchstaben leicht verändert. Die Wappenquaste ist noch genauso lang wie vorher.
Und zum anderen ist es die Variante mit fehlender Randperle unter dem Münzmeisterzeichen.

Taler 1843.jpg
 

FooFighter

Foren - Sponsor
Registriert
14.12.2008
Beiträge
4.913
Punkte Reaktionen
5.877
Das zweite Paket enthielt meine beiden gewonnenen Lose der 95. Auktion Höhn. Ich hatte ja weiter oben bei den Neuzugängen der 80. Grün-Auktion geschrieben, dass ich dort eigentlich viel mehr Stücke auf meinem Wunschzettel hatte, jedoch gnadenlos überboten wurde. Unterm Strich erwies sich das dann doch als gut, denn somit hatte ich noch Geld übrig, was ich für die Höhn-Auktion auch benötigte, wie ich schmerzlich erfahren musste. Aber der Reihe nach.

Ich zeige euch zunächst das zweite Stück, das ich dort ersteigert habe, da es "nur" ein Neuzugang für meine Jahrgangssammlung ist.

Ausbeute-Speziestaler König Anton 1829

ABT 1829.jpg
 

FooFighter

Foren - Sponsor
Registriert
14.12.2008
Beiträge
4.913
Punkte Reaktionen
5.877
Hier nun das erste Stück aus der Höhn-Auktion. Es ist gleich in vielerlei Hinsicht ein besonderes Stück.

1/3 Taler König Friedrich August I. 1817

1-3 Taler 1817.jpg


Die Münze ist deshalb etwas Besonderes, weil es das 225. Stück meiner Sammlung ist und mir von jetzt an noch genau 100 Stücke fehlen (abgesehen von 4 absoluten Raritäten, die ich sowieso nie bekommen werde).
Weiterhin ist es dieses Mal nicht nur ein Neuzugang für die Jahrgangssammlung, sondern seit über 6 Monaten endlich mal wieder ein neuer Typ, der mir bisher in meiner Sammlung noch komplett fehlte, denn den 1/3 Taler mit Mmz. IGS gibt es nur von 1815-1817, wovon ich bisher noch kein Exemplar hatte.
Und natürlich ist es auch an sich absolut selten. Laut acsearch wurde 2009, 2010 und 2012 je ein Stück versteigert. Seitdem war nichts mehr auf dem Markt. Deshalb musste ich hier einfach zuschlagen, auch wenn der Zuschlag um ein Vielfaches höher lag, als ich gehofft hatte. Aber offenbar hatten auch andere Interessenten die Seltenheit dieses schönen Stückes im Hinterkopf, weshalb ich mir ein kleines Bietergefecht lieferte, aber zum Glück am Ende als Sieger vom Platz ging. :)
 
Registriert
11.10.2013
Beiträge
386
Punkte Reaktionen
801
Ist das ein fast kreisrunder Stempelriss bei dem Dritteltaler? Hab ich so noch nicht gesehen.
 

FooFighter

Foren - Sponsor
Registriert
14.12.2008
Beiträge
4.913
Punkte Reaktionen
5.877
Ist das ein fast kreisrunder Stempelriss bei dem Dritteltaler? Hab ich so noch nicht gesehen.

Ja, so ist es. Die anderen 3 Exemplare, die zwischen 2009 und 2012 versteigert wurden, weisen den Stempelriss ebenfalls auf.


Wobei ich noch dazu sagen muss, dass es hauptsächlich durch die direkte Belichtung so stark auffällt. Hier mal ein Foto ohne direkte Belichtung:

1-3 Taler 1817 a.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben