Silbermünzen des Königreichs Sachsen

moppel65

Moderator
Teammitglied
Registriert
07.04.2003
Beiträge
8.691
Punkte Reaktionen
9.352
Für was steht denn das SGH nach der Jahreszahl oben links auf der Einlage?

Samuel Gottlieb Helbig

1637833030390.png
 

bernwetz

Foren - Sponsor
Registriert
08.03.2014
Beiträge
1.367
Punkte Reaktionen
2.491
Ein vorzüglicher Taler hat bei mir Einzug gehalten. Nicht ohne Kratzer, aber in der Hand wirklich sehr ansehlich.
 

Anhänge

  • IMG_20211029_160532.jpg
    IMG_20211029_160532.jpg
    635,3 KB · Aufrufe: 36
  • IMG_20211029_160548.jpg
    IMG_20211029_160548.jpg
    463,9 KB · Aufrufe: 36
  • IMG_20211029_160611.jpg
    IMG_20211029_160611.jpg
    581,3 KB · Aufrufe: 36
  • IMG_20211029_160638.jpg
    IMG_20211029_160638.jpg
    602,8 KB · Aufrufe: 36
Registriert
14.12.2008
Beiträge
5.262
Punkte Reaktionen
7.182
Hübsches Teil! Man kann es auf den Bildern nicht genau erkennen, aber ich nehme an, es ist die Ausführung ohne Randschrift unter dem Laubrand?
 

bernwetz

Foren - Sponsor
Registriert
08.03.2014
Beiträge
1.367
Punkte Reaktionen
2.491
Leider ist das gute Stück schon im Rähmchen und zudem im Schließfach. Ich versuche beim nächsten Herausholen die Frage zu beantworten.
 
Registriert
14.12.2008
Beiträge
5.262
Punkte Reaktionen
7.182
Hurra, hurra, der Postbote war da! :) Heute kam das Paket aus Leipzig mit meinen Treffern der 98. Höhn-Auktion. Hier die Stücke im Einzelnen:

1/3 Taler König Friedrich August I. 1806

Ein äußerst seltenes Stück. In den letzten Jahren wurden nur 2 Stücke davon angeboten (2010 bei Höhn und 2017 bei Rauch).

1-3 Taler 1806.jpg


Diesen Münztyp mit der kleinen Krone gibt es bei den 1/3 Talern auch nur von 1806. Danach wurde die Krone breiter dargestellt, siehe nächstes Stück.

1/3 Taler König Friedrich August I. 1811

1-3 Taler 1811.jpg



2/3 Taler König Friedrich August I. 1807 - Avers mit breiten Buchstaben

Auch dieses Stück ist eher selten. Die meisten Exemplare des Jahrgangs 1807 wurden mit den schmalen Buchstaben Avers geprägt, wie es auch in den folgenden Jahrgängen fortgeführt wurde. @Alu-Chip hat bereits ein solches Stück hier vorgestellt.

2-3 Taler 1807.jpg
 
Registriert
14.12.2008
Beiträge
5.262
Punkte Reaktionen
7.182
Ein weiterer schicker Taler reiht sich in meine Sammlung ein.

Taler König Friedrich August II. 1845

Taler 1845a.jpg


Das Interessante daran: dies ist eigentlich die normale Ausführung. Allerdings kommt diese deutlich seltener vor als die Variante mit fehlendem Querstrich beim A in THALER. Vermutlich war der Stempel bereits beizeiten zugesetzt, so dass der Querstrich schon sehr zeitig fehlte.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet