www.honscha.de

Silberwert von MDM-Münzen

Dieses Thema im Forum "Edelmetalle" wurde erstellt von zwölfelf, 24. Juli 2009.

  1. zwölfelf

    zwölfelf

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0


    Hallo Ihr!

    Ich bin neu hier und gehöre leider auch zu den offenbar sehr zahlreichen Leuten, deren Väter MDM-Münzen für eine gute Geldanlage gehalten haben. Darum sitze ich jetzt hier vor einer ziemlich großen Sammlung "Geschichte der Seefahrt" Münzen aus allen möglichen Ländern.

    Es heißt ja immer, diese Stücke seien grad soviel wert wie das Silber das drin steckt.

    Darum meine Frage(n): Wie kriege ich denn raus, wieviel Silber in einer Münze tatsächlich drin ist und was das wert ist? Und wo finde ich am besten jemanden, der mir das auch zahlt - am ehesten auf ebay oder könnte es sich evtl. lohnen, die Sachen an eine Scheideanstalt zu verkaufen? (Da ist auch so eine riesige 1kg-100$-Münze dabei).


    Ganz herzlichen Dank schon mal für Eure Mühe!

    Sophia
     
  2. Lolo!

    Lolo!

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    4.915
    Zustimmungen:
    382
    Wenigstens für diesen Zweck sind die meistens beigefügten "Zertifikate" gut. Dort findest Du eventuell Angaben über das Gewicht und den Silbergehalt der Medaillen.
     
  3. zwölfelf

    zwölfelf

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lolo,

    vielen Dank!

    Oft steht nur leider nur dabei, dass es z.B. 925er Silber ist und dazu das Gesamtgewicht der Münze. Gibt es eine Formel, um den Silbergehalt zu errechnen?

    Und leider fehlt bei vielen Münzen auch das Zertifikat und in manchen Zertifikaten steht nur "Silber" als Materialangabe. Kann man irgendwie trotzdem rauskriegen, wieviel Silber enthalten ist?

    Herzlichen Dank!
    Sophia
     
  4. Lolo!

    Lolo!

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    4.915
    Zustimmungen:
    382
    Mehr als diese beiden Angaben benötigst Du auch nicht. 925 bedeutet, dass der Silbergehalt 92,5 Prozent beträgt. Jetzt nimmst Du das Gesamtgewicht der Münze (eigentlich in diesem Fall Medaille) und multiplizierst es mit 0,925. Dann hast Du das Gewicht des enthaltenen Silbers.

    Der heutige Silberwert ist 0,31136 Euro pro Gramm Silber.
     
  5. zwölfelf

    zwölfelf

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    oje, das klingt ja nicht sehr viel.

    Aber vielen Dank für Deine Hilfe!

    Sophia
     
  6. bayreuth

    bayreuth Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    3.033
    Zustimmungen:
    1.343
    Habe dir eine PN geschrieben.
     
  7. janetmagic

    janetmagic

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es tatsächlich Münzen sind, hast du evtl. eine Chance noch etwas mehr als den Silberwert zu bekommen. Gerade grosse Silbermünzen (1kg) gehen auch bei ebay ganz gut zu verkaufen (wichtig gut Photos).

    Liebe Grüße
     
  8. zwölfelf

    zwölfelf

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für den Tipp, janetmagic!

    Das meiste scheinen Münzen zu sein - zumindest haben sie fast alle einen Nennwert und ein Ausgabeland (wobei ich ja nicht glaube, dass die Leute in Takatukaland oder wo auch immer jemals solche Münzen benutzt haben).

    Ich werde sie mal sortieren und dann versuchen, ein paar größere davon bei ebay anzubieten. Schade nur, dass der Silberpreis nicht mehr so hoch ist wie letztes Jahr ...

    Dank & Gruß
    Sophia
     
  9. Lolo!

    Lolo!

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    4.915
    Zustimmungen:
    382
    Das wären zwar per Definition tatsächlich Münzen, aber meistens handelt es sich doch nur um Pseudomünzen, die (mit Erlaubnis des entsprechenden Staates oder auch nicht) im Auftrag eines Münzhandelshauses hergestellt wurden und auch nur von diesem dann "exklusiv" vertrieben werden. In meinen Augen auch nicht viel anders als all die modernen Kommerzmedaillen. Ob sich dann eher Sammler dafür finden und es somit auch einen Sammlerwert gibt, musst Du herausfinden.
     
  10. zwölfelf

    zwölfelf

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hm, vor allem wenn offenbar Tausende von Leuten so über's Ohr gehauen werden und die Erben dann versuchen, die vollen Kisten wieder loszuwerden. Schade, dass nicht mehr Leute bei Euch im Forum vorbeigucken und sich Rat holen, bevor sie solchen Schrott kaufen.

    Vielleicht nehme ich auch mal ein oder zwei hübsche mit auf den Flohmarkt.

    Vielen Dank!


    Sophia
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden