Sind die Münzen was wert?

Registriert
23.03.2021
Beiträge
602
Punkte Reaktionen
345
Ja, ich weiß, das ganze Thema ist blöd, aber Bekannte zeigen mir häufiger Euros mit ganz geringen Abweichungen und sagen dann Fehlprägung obwohl ich das nicht so sehe.
Ich weiß da nie was ich sagen soll!
 

BGK

Registriert
08.07.2016
Beiträge
1.563
Punkte Reaktionen
394
Ah, d.h. wir nehmen den Überbegriff Fehlprägung und stufen den dann entsprechend ein?

Ja und Nein. Man muss unterscheiden. Die meisten sagen einfach Fehlprägung zu allem. Tatsächlich sollte man unterscheiden zwischen Fehler die tatsächlich durch den Prägevorgang entstanden sind und solchen Dingen wie Rondenverwechslungen, falsche Stempelkopplungen, Proben oder auch zum Beispiel Varianten.

Die Leute verwenden den Begriff immer global für alles.

Als Abgrenzung ist klar eine gewisse Toleranz zu sehen. Münzen sind Massenware und nicht jede Münze sieht gleich aus. Eine geringe Abweichung aufgrund von Toleranz ist keine Fehlprägung weil kein Fehler in der Produktion vorliegt.
 

BGK

Registriert
08.07.2016
Beiträge
1.563
Punkte Reaktionen
394
Bei den tatsächlichen Fehlprägungen wird dann nach Art der Entstehung unterschieden.
 
Registriert
23.03.2021
Beiträge
602
Punkte Reaktionen
345
Ja, genau das meinte ich eigentlich mit Prägefehler und Fehlprägung.
Fehlprägung war für mich bisher Rondenverw. falsche Stem. und Proben, so wie Du sagtest.
Ein Prägefehler war bei mir immer Dein letzter Absatz Deiner Antwort.
 
Registriert
23.03.2021
Beiträge
602
Punkte Reaktionen
345
Ich verwende den Begriff Fehlprägung halt nicht global für alles, vielleicht liegt es also an mir.
 

BGK

Registriert
08.07.2016
Beiträge
1.563
Punkte Reaktionen
394
Ich verwende den Begriff Fehlprägung halt nicht global für alles, vielleicht liegt es also an mir.

Ich auch nicht. Leider gehört man dann schnell zu den Erbsenzähler.

Eine Rondenverwechslung ist keine Fehlprägung in dem Sinn. Mit der Prägung an sich war alles ok. Es wurde nur die falsche Ronde zur Prägung verwendet. Als Überbegriff ist es natürlich eine Fehlprägung.

Einfaches Beispiel für eine Fehlprägung die jeder Erkennt und nachvollziehen kann. Ein Spiegelei beim 1€ oder 2€ Stück. Oder eine Prägeschwäche (jetzt mal allgemein ohne auf die „Unterarten“ einzugehen).

Fehlprägungen, Prägefehler oder Verprägung ist eigentlich alles das gleiche. Sind nur andere Ausdrücke dafür.
 
Registriert
23.03.2021
Beiträge
602
Punkte Reaktionen
345
Moin
Ja ich muß mich hier entschuldigen, das ganze scheint wohl ein schwieriges Thema zu sein, ich wollt hier echt nicht anecken, aber diese Definition interessier mich schon seit Jahren, aber es scheint so, das es darauf keine Schlußletztendlich gültige Antwort gibt.

Aber Du hast mir trotzdem gut weitergeholfen, Danke!

Viele Grüße
Karsten
 

BGK

Registriert
08.07.2016
Beiträge
1.563
Punkte Reaktionen
394
Moin
Ja ich muß mich hier entschuldigen, das ganze scheint wohl ein schwieriges Thema zu sein, ich wollt hier echt nicht anecken, aber diese Definition interessier mich schon seit Jahren, aber es scheint so, das es darauf keine Schlußletztendlich gültige Antwort gibt.

Aber Du hast mir trotzdem gut weitergeholfen, Danke!

Viele Grüße
Karsten

Die Definition hab ich doch geliefert :cool:

Einfach war das Thema noch nie. Ich verstehe jetzt auch nicht wie man auf „anecken“ kommt. Frage-Antwort. Mehr nicht.

Die ursprüngliche Frage ist einfach zu beantworten.
Eine Fehlprägung (Überbegriff) ist eine Fehlprägung wenn, dass verändertes Aussehen oder eine Abweichung der Eigenschaften auf ein Fehler bei der Produktion zurückzuführen ist.
 
Registriert
23.03.2021
Beiträge
602
Punkte Reaktionen
345
Moin

Na, war mir nicht so ganz sicher wie das bei Dir ankam, also Danke nochmal
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet