Spiel - Wie weit kommen wir zurück? (Teil II)

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
7.085
Punkte Reaktionen
6.243
Mysien / Kyzikos
Hemiobol um 480 v.Chr.
11mm, 0,74 Gramm
BMC 118

Avers: Eberprotome / Thunfisch
Revers: Löwe
 

Anhänge

  • 003-a.jpg
    003-a.jpg
    13,4 KB · Aufrufe: 45
  • 003-r.jpg
    003-r.jpg
    13,9 KB · Aufrufe: 43

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
7.085
Punkte Reaktionen
6.243
Von demselben Typ habe ich noch eine Münze in meiner Sammlung, die mit 0,73 Gramm nur unwesentlich leichter ist. Hier lässt sich der Thunfisch hinter dem Eber besser erkennen.
 

Anhänge

  • 008-a.jpg
    008-a.jpg
    33,1 KB · Aufrufe: 53
  • 008-r.jpg
    008-r.jpg
    36,3 KB · Aufrufe: 44
Registriert
04.04.2011
Beiträge
1.881
Punkte Reaktionen
10.030
Ebay Username
eBay-Logo hs.kaamos
Unser Mitforist Kaamos hat leider offenbar vergessen, die laufende Woche anzukündigen. Ich hoffe, er ist wohlauf!

Ich habe seinen Standardtext kopiert und entsprechend angepasst:

471-480 v. Chr.
15.01.-21.01.2022

ischbierra hat bereits gestern eine Münze zu diesem Jahrzehnt eingestellt. Eine weitere von mir folgt gleich...
Danke! Ich hab's einfach vergessen. Mir geht es gut :)
 
Registriert
04.04.2011
Beiträge
1.881
Punkte Reaktionen
10.030
Ebay Username
eBay-Logo hs.kaamos
82. Bilanz nach 2516 Jahren (2016 bis 500 BC)

1644081104719.png



Rund 2.500 Jahre haben wir uns nun in der numismatischen Geschichte zurückbewegt. Es war eine bewegende Zeit, in der wir Reiche entstehen und untergehen gesehen haben, auf allen Kontinenten unterwegs waren und allerhand interessante und kuriose Hintergrundgeschichten kennen gelernt haben. Vielen Dank dafür!

Insgesamt wurden in den vergangenen zweieinhalb Jahrtausenden 5.579 Münzen aus 886 Ländern gezeigt. Rom führt die internationale Liste an mit 237 Präsentationen, gefolgt von Dänemark (156) und den USA (140).

Sachsen (211) ist das deutsche Territorium mit den meisten Präsentationen, gefolgt vom Deutschen Reich (174).

Die meisten Münzpräsentationen stammen von kaamos (615) und Razorback (448), sowie ischbierra (404). Die meisten unterschiedlichen Länder bereiste kaamos (326), knapp gefolgt Razorback (311) und reining (206).

Alles dieses und noch viel mehr könnt ihr der angehängten EXCEL-Datei entnehmen, zum Beispiel:

- In der Tagesbilanz: Wer hat wann welches Land präsentiert

- In der Personenbilanz: Wer hat welche Länder wie oft gezeigt (Lieblingsland)

- In der Länderbilanz: Wann wurden welche Länder wie oft präsentiert

sowie in der Gesamtbilanz:

- Wie entwickelte sich täglich die Anzahl der Teilnehmer, der Münzpräsentationen und der gezeigten Länder.

Mit Hilfe der EXCEL-Datei könnt ihr leichter Münzen aus eurem Sammelgebiet in diesem wöchentlich wachsenden Thread finden.

Irgendwo in der Tagesbilanz muss mir ein schon einige Jahrhunderte zurückliegender Fehler unterlaufen sein. Aufgrund der schieren Datenmenge bitte ich darum, mir nachzusehen, ihn nicht zu suchen.

Für die zur Verfügung Stellung der Tabelle bedanke ich mich bei numisfreund.
 

Anhänge

  • wie weit zurück.xlsx
    9,6 MB · Aufrufe: 29

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
7.085
Punkte Reaktionen
6.243
Ich habe den Zeitraum 491 bis 500 v.Chr. verschlafen...:rolleyes:

Ich liefere folgende Münze für 491-500 v.Chr. nach:

Ionien / Erythrai
Tetartemorion 500-480 v.Chr.
5mm, 0,13 Gramm
SNG Kayhan 740

Darstellung: Rosette
 

Anhänge

  • 018-a.jpg
    018-a.jpg
    8,8 KB · Aufrufe: 30
  • 018-r.jpg
    018-r.jpg
    7,4 KB · Aufrufe: 35

Ähnliche Beiträge

Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet