www.honscha.de

Spiel - Wie weit kommen wir zurück? (Teil II)

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von kaamos, 12. Mai 2018.

  1. ischbierra

    ischbierra

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    1.852
    Ebay Username:
    eBay-Logo ischbierra


    Bruder Constans gehört natürlich auch dazu.
    Constans, 337-350, Follis Trier, 2. Off., 347-350, 1,42 gr.; RIC 195
    Follis, Trier (1).JPG Follis, Trier (2).JPG
     
    JensiS, Kronerogøre, prinzlodi und 3 anderen gefällt das.
  2. ischbierra

    ischbierra

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    1.852
    Ebay Username:
    eBay-Logo ischbierra
    So, heute unterbreche ich mal die Reihe der Römer. In der Mitte Nordindiens herrschte eine zeitlang, nämlich nach den Kuschan und vor den Gupta, die Nagas von Padmavati. Ihr letzter Herrscher war Ganapati Naga um 340. Ich zeige eine Bronze, 2,11 gr.; Mitch.4739ff.
    340 Ganapati Naga , AE-Unit (1).JPG 340 Ganapati Naga , AE-Unit (2).JPG
     
    JensiS, Razorback, Kronerogøre und 3 anderen gefällt das.
  3. kaamos

    kaamos

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    9.194
    330-339
    27.06.-03.07.2020
     
  4. prinzlodi

    prinzlodi

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    580
    Jahr 335:
    Follis des Constantin
    (RIC VII 86; Antiochia am Orontes, Syrien):
    CONSTANTINVS MAX AVG GLORIA EXERCITVS SMAN<gamma>
    335.png
     
    issyr7, JensiS, Razorback und 3 anderen gefällt das.
  5. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    10.630
    Zustimmungen:
    8.946
    Constantin , Follis ( ALE = Alexandria )
     

    Anhänge:

    issyr7, JensiS, Razorback und 2 anderen gefällt das.
  6. Razorback

    Razorback

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.773
    Zustimmungen:
    7.294
    Knapp zu spät dran, aber ich zeige ihn euch trotzdem:
    347-350 Constantius II Alex 1Off.jpg
    Constantius II, AE Centenionalis? geprägt zwischen 347 und 350 AD in Alexandria, 1. Offizina.
     
  7. Razorback

    Razorback

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.773
    Zustimmungen:
    7.294
    337-340 Constantin Div Alex 1Off.jpg
    Divus Constantinus, AE Münze, geprägt zwischen 337 und 340 (unter Constantius II.) in Alexandria, 1. Offizina.
    Einer alten römischen Tradition folgend, stieg ein verstorbener Kaiser zur Gottheit (Divus) auf und wurde ensprechend verehrt. Zu seinen Ehren wurden u.a. Münzen herausgegeben, die sog. Divus-Prägungen. Konstantin der Große ist dabei insofern besonders, als er auf dem Sterbebett christlich-arianisch getauft wurde. Der verschleierte Kaiser ist die traditionelle Darstellung, neu allerdings ist die Hand Gottes, die dem Kaiser entgegen gereicht wird.
     
  8. ischbierra

    ischbierra

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    1.852
    Ebay Username:
    eBay-Logo ischbierra
    Constantius II. 337-361, Follis, Kyzikus, 4. Off., 3,35 gr.; RIC 38
    Follis, Kyzikus 4.Off, RIC 38 (1).JPG Follis, Kyzikus 4.Off, RIC 38 (2).JPG
     
    JensiS, Kronerogøre, Razorback und 3 anderen gefällt das.
  9. issyr7

    issyr7

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    723
    Aus der Dekade hat sich einer passenderweise in meine Byzanzsammlung verirrt ... von wegen neuer Hauptstadt seit 330: Centenionalis, RIC 256 / Kampmann 138.1, geprägt in Lugdunum, 3,1g Ae, Av.: Constantinopolis, Rv.: Victoria.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2020
    JensiS, Kronerogøre, Razorback und 3 anderen gefällt das.
  10. ischbierra

    ischbierra

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    1.852
    Ebay Username:
    eBay-Logo ischbierra
    Dalmatius war ein Neffe Constantin I. Dieser betraute ihn 335 mit der Herrschaft in den Verwaltungsbezirken Thracien,Macedonien und Achaia. Doch bald nach des Constantin I. Tod brachte dessen Sohn Constantius II. Dalmatius und sämtliche noch lebenden Halbbrüder Constantins um.
    Dalmatius, 335-337, Follis, Siscia, 3.Off.,2,16 gr.; RIC 239
    Follis, Siscia 3.Of (1).JPG Follis, Siscia 3.Of (2).JPG
     
    Razorback, JensiS, kaamos und 3 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden