Spiel - Wie weit kommen wir zurück? (Teil II)

Mitglied seit
16.05.2018
Beiträge
526
Punkte für Reaktionen
2.162
Ebay Username
eBay-Logo ischbierra
Schon in der Antike wurden Münzen gefälscht. Zu diesen zeitgenössischen Fälschungen gehören die sogenannten Subaeraten. Diese Stücke haben einen Kupferkern, der mit einer dünnen Silberschicht überzogen ist. Hier zeige ich einen subaeraten Denar von Maximinus Thrax, 2,51 gr. Beim genauen Hinsehen sieht man an einigen Stellen den Kupferkern durchschimmern.
Fides Militum, subärrat (1).JPG Fides Militum, subärrat (2).JPG
 
Mitglied seit
11.09.2009
Beiträge
10.806
Punkte für Reaktionen
9.251
Insgesamt 11 Münzen sind bisher am Harzhorn gefunden worden. Neben einem unbestimmbaren Sesterzen und einem Sesterzen von Kaiser Commudus ( Genius Augustus ; RIC 561 ) waren dies folgende 9 Severerdenare :

Septimus Severus, MARS , RIC 83, geprägt 206

Septimus Severus for Caracalla , VOTA SVSCEPTA X , RIC 179, geprägt zwischen 206 – 210

Septimus Severus, Genius opfernd, RIC 201, geprägt 206

Septimus Severus für Geta, Fortuna sitzend, RIC 75, geprägt 211

Elagabal, ABUNDANTIA AUG: , RIC 56, geprägt 220- 221

Elagabal, SOL, RIC 17, geprägt 219

Elagabal, SACERD DEI SOLIS ELAGAB, RIC 131, geprägt zwischen 219 - 222

Severus Alexander, MARTI PACIFICERO, RIC 160, geprägt 222

Die Schlussmünze bildet

Severus Alexander, IOVI VLTORI, RIC 144,geprägt 225

Ein Exemplar dieses Typs ( RIC 144, Kamp 62.29 , 3,16 g )befindet sich seit ein paar Jahren in meiner Sammlung. Ohne den Hintergrund der Harzhorngeschichte ein banaler Denar aus dem 3. Jahrhundert, der ein Kaiserbild auf der einen Seite und so ne Gottheit auf der andern zeigt, durch den Zusammenhang mit einer der wichtigsten archäologischen Entdeckungen in Nordeuropa, bekommt er etwas besonderes.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet