Spiel - Wie weit kommen wir zurück? (Teil II)

kaamos

Foren - Sponsor
Mitglied seit
04.04.2011
Beiträge
1.561
Punkte für Reaktionen
9.254
210-219
19.09.-25.09.2020
 
Mitglied seit
11.09.2009
Beiträge
10.795
Punkte für Reaktionen
9.227
218 wird Varius Avitus Bassianus aka Marcus Aurelius Antoninus Augustus auf den Thron gehievt. Mit ihm gewinnt der syrische Zweig der Severer Einfluss. Der zu diesem Zeitpunkt erst 14 Jahre alte Bassianus war Priester des syrischen Sonnengottes Helio Gabal, daher der Name Elagabal, siehe zwei der vor ein paar Tagen gezeigten Münzen.
Unter Elagabal wird nicht nur in Rom, sondern auch im Osten geprägt. Die östlichen Münzen zeigen einen eigenen orientalischen Stil, für den dieser 219 geprägte Denar ein gutes Beispiel ist.
Bemerkenswert ist auch die Verwendung der Bezeichnung CONSVL, die hier nicht als COS abgekürzt wird, sowie der Umstand, daß das V fehlt, ein lustiges Indiz, das uns etwas über die roemische Stempelherstellung verrät. Das Portrait wurde zuerst graviert, dann kam die Legende. Bei diesem Stempel fehlte schlicht der Platz für das V, darum wurde es weggelassen.

Denar
Antiochia ( ? ), 218/19
3,51 g
RIC 167
Kamp 56.17
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet