Spiel - Wie weit kommen wir zurück? (Teil II)

Registriert
11.09.2009
Beiträge
10.869
Punkte Reaktionen
9.382
Ein passender Römer für einen Tabora- Fan :
Septimius Severus, Denar , RIC 82 Kamp 49.116, 3,3 g
Avers : Septimius nach rechts - L S(EPT) SEV PERT AVG IMP VIII
Revers : Elephant im Kürass nach rechts - MVNIFICENTIA AVG
Nach dem, was ich bisher gelesen habe, scheint die Qualität dieser Ausgabe in der Regel eher schlecht zu sein, dafür scheint mir dieses Exemplar sowohl gut gearbeitet, als auch gut erhalten zu sein.
Die Motiv erklärt sich eventuell aus der Umschrift: " Die Freigiebigkeit des Kaisers " deutet möglicherweise auf Zirkusspiele hin, in deren Rahmen solch ein Elephant zum Einsatz kam. Möglicherweise fand die Prägung im Vorfeld von Spielen statt, die Septimius im Frühjahr 197 vor dem Feldzug gegen die Parther abhalten liess.
 

Anhänge

  • Septimus RIC 82 Re.JPG
    Septimus RIC 82 Re.JPG
    153,7 KB · Aufrufe: 13
  • Septimus RIC 82 Av.JPG
    Septimus RIC 82 Av.JPG
    120,2 KB · Aufrufe: 13
  • Septimus RIC 82 Rand.JPG
    Septimus RIC 82 Rand.JPG
    70,9 KB · Aufrufe: 13
Registriert
11.09.2009
Beiträge
10.869
Punkte Reaktionen
9.382
Dieser Sesterz ist mit einem Durchmesser von nur knapp 30 mm ungewöhnlich klein für den Prägezeitraum. Für den Steckbrief lasse ich einfach mal den in einer so akkuraten Handschrift erstellten Beipackzettel sprechen.
Tolles Portrait, interessante Rückseite und eine spannende Herkunft. Heinrich Pilartz war von Hause aus Goldschmied und betrieb schon vor dem 2. Weltkrieg einen Münzhandel in Köln. Bis zu seinem Tode 1968 veranstaltete er auch regelmässig Aultionen.
 

Anhänge

  • P1100574 – Kopi.JPG
    P1100574 – Kopi.JPG
    137,5 KB · Aufrufe: 17
  • P1100575 – Kopi.JPG
    P1100575 – Kopi.JPG
    146,8 KB · Aufrufe: 17
  • P1100576 – Kopi.JPG
    P1100576 – Kopi.JPG
    145,4 KB · Aufrufe: 16
  • P1100577 – Kopi.JPG
    P1100577 – Kopi.JPG
    144,1 KB · Aufrufe: 16
Registriert
11.09.2009
Beiträge
10.869
Punkte Reaktionen
9.382
Warum ein Mensch sein, wenn es auch genauso gut als Halbgott geht.

Denar, 191/92
Commodus mit Löwenskalp
RIC 250ff
Kamp 41.89

3,44g
 

Anhänge

  • P1100322.JPG
    P1100322.JPG
    189,7 KB · Aufrufe: 11
  • P1100323.JPG
    P1100323.JPG
    155,6 KB · Aufrufe: 11

kaamos

Foren - Sponsor
Registriert
04.04.2011
Beiträge
1.587
Punkte Reaktionen
9.266
180-189
10.10. bis 16.10.2020
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
11.09.2009
Beiträge
10.869
Punkte Reaktionen
9.382
Commodus
Denar, 186/87
Obverse: M COMM ANT P FEL AVG BRIT, laureate head right

Reverse: HILAR AVG P M TR P XII IMP VIII COS V P P, Hilaritas standing left holding long palm

RIC 210
2,52 g
 

Anhänge

  • P1100662 – Kopi.JPG
    P1100662 – Kopi.JPG
    139,9 KB · Aufrufe: 7
  • P1100663 – Kopi.JPG
    P1100663 – Kopi.JPG
    145,7 KB · Aufrufe: 6
Zuletzt bearbeitet:

kaamos

Foren - Sponsor
Registriert
04.04.2011
Beiträge
1.587
Punkte Reaktionen
9.266
170-179
17.10. bis 23.10.2020
 
Registriert
11.09.2009
Beiträge
10.869
Punkte Reaktionen
9.382
Mit Ach und Krach noch ein Kandidat fuer diese Dekade :
Ein ganz ordentlicher Aurichalcumbrocken:
Marcus Aurelius
TR P XXIIII, also 169/70
Rückseite : SALVS über Altar opfernd

26,4 g
RIC 977
Kamp 37.219
 

Anhänge

  • P1100018 – Kopi.JPG
    P1100018 – Kopi.JPG
    45,3 KB · Aufrufe: 11
  • P1100019 – Kopi.JPG
    P1100019 – Kopi.JPG
    43,2 KB · Aufrufe: 11
  • P1100020.JPG
    P1100020.JPG
    32 KB · Aufrufe: 11

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
6.710
Punkte Reaktionen
5.410
Dieses lausig erhaltene As der Faustina II. (die Jüngere), Tochter des Antoninus Pius und Gattin des Kaisers Marc Aurel ist zwar undatiert, dürfte aber in die Dekade passen. Revers ist Juno zu sehen. Katalog: RIC 1652
 

Anhänge

  • 083a.jpg
    083a.jpg
    56,7 KB · Aufrufe: 6
  • 083r.jpg
    083r.jpg
    54 KB · Aufrufe: 7

Ähnliche Beiträge

Oben