Stark beschädigte 10, 20, 50 Cent - Diskussion (ehemals "Gussfälschungen?")

Mitglied seit
20.05.2015
Beiträge
2.687
Punkte für Reaktionen
3.973
Hallo,
habe heute in Hildesheim eine Gussfälschung eines spanischen 20 Cent-Stücks von 1999 als Wechselgeld bekommen. Vorher waren mir Gussfälschungen bei Euromünzen und Fälschungen so kleiner Nominale nicht bekannt. Hat jemand von euch Informationen dazu oder schon ähnliche Erfahrungen gemacht?
 
Mitglied seit
16.09.2013
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
3
Huuuiiii... hast mal ein schickes Bild dazu ???
 
Mitglied seit
11.08.2009
Beiträge
2.066
Punkte für Reaktionen
1.113
Da eine solche Fälschung wirtschaftlich keinen Sinn macht -> kannst du was zum Material mitteilen ? Gewicht ?
 
Mitglied seit
12.05.2011
Beiträge
1.203
Punkte für Reaktionen
668
Fälschungen von 2 Eurostücken hatte ich schon öfter, 1 Eurostücke ein paar mal, kleinere Nominale noch nie und auch noch nie Gussfälschungen.
Mensch, allein um die "unter die Leute" zu bringen, brauchst Du ja eigens einen Ein-Euro-Jober, damit sich das auch nur annähernd lohnt.
 
Mitglied seit
20.05.2015
Beiträge
2.687
Punkte für Reaktionen
3.973
Die Münze ist nicht magnetisch, vermutlich wurde eine kupferhaltige Legierung verwendet. Das Material ist ein goldgelbes Metall mit Stich ins Kupferrote.

Die recht unzuverlässige Küchenwage gibt das Gewicht mit circa 1 Gramm unter Sollgewicht an. Ich werde die Münze in den nächsten Tagen genauer wiegen lassen
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
25.11.2007
Beiträge
3.390
Punkte für Reaktionen
1.887
Fälschungen von 2 Eurostücken hatte ich schon öfter, 1 Eurostücke ein paar mal, kleinere Nominale noch nie und auch noch nie Gussfälschungen.
Mensch, allein um die "unter die Leute" zu bringen, brauchst Du ja eigens einen Ein-Euro-Jober, damit sich das auch nur annähernd lohnt.
Den Ein-EuroJobber kann man ja in 20 Centstücken bezahlen....
Es sind übrigens auch 50 Cent Fälschungen aus Italien bekannt.
 
Mitglied seit
13.08.2013
Beiträge
893
Punkte für Reaktionen
1.546
Ich habe in diesem Jahr auch schon zwei falsche 20-Cent-Münzen bekommen (1x Frankreich 2007, 1x Italien 2002). Waren vermutlich auch gegossen. Farblich sahen sie ähnlich aus wie die obige und auch dieses unsaubere Münzbild. Meine waren 0,1-0,2g unter Soll. Keine Ahnung, wer sich die Mühe macht, solch kleine Münzen zu fälschen.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet