Statistik: Rähmchenverbrauch (Weltmünzen)

Registriert
17.01.2009
Beiträge
1.741
Punkte Reaktionen
77
Website
anubix2.bplaced.net
Hallo,

vielleicht fragt Ihr Euch auch jedesmal, wenn euch die Rähmchen ausgehen ...
"Wieviele Rähmchen - welchen Typs soll ich diesmal kaufen ?"

.. naja - vielleicht bin ich ja auch der Einzigste der sich das fragt ?!

Ich habe mir daher eine kleine Statistik gebastelt, anhand derer ich sehen kann - welche Rähmchen ich wie oft verbraucht habe.
(Gekauft - Bestand = Verbrauch)

Vielleicht könnt Ihr die Zahlen ja auch für Euch gebrauchen ....


  • Ø 17,5 : Verbrauch: 06 Pack (07,23 %)
  • Ø 20,0 : Verbrauch: 13 Pack (15,67 %)
  • Ø 22,5 : Verbrauch: 18 Pack (21,69 %)
  • Ø 25,0 : Verbrauch: 16 Pack (19,28 %)
  • Ø 27,5 : Verbrauch: 14 Pack (16,87 %)
  • Ø 30,0 : Verbrauch: 08 Pack (09,64 %)
  • Ø 32,5 : Verbrauch: 05 Pack (06,02 %)
  • Ø 35,0 : Verbrauch: 01 Pack (01,20 %)
  • Ø 37,5 : Verbrauch: 01 Pack (01,20 %)
  • Ø 39,5 : Verbrauch: 01 Pack (01,20 %)
Eckdaten: Verbraucht: 4150 St. bzw. 83 Packs a 50 Rähmchen !

(PS: Ein Euro-Sammler, wird natürlich einen ganz anderen Verbrauch haben !!!)

Lg
Marcus
 

Raphael

Super-Moderator
Teammitglied
Registriert
23.12.2001
Beiträge
12.978
Punkte Reaktionen
841
Website
Website besuchen
Jo, der Verlauf der Kurve entspricht exakt dem eines Bierbauschs, von der Leiste steigt er schnell an, der Bauchnabel liegt etwa bei 22,5 und dann geht es etwas flach Richtung Brust......:)
 
Registriert
27.09.2004
Beiträge
2.179
Punkte Reaktionen
203
Website
www.b2933.de
Ebay Username
eBay-Logo b2933
Hi Marcus,
genau diese Frage stelle ich mir auch immer wieder, wenn eine neue Bestellung ansteht.
Beim nächsten Mal werde ich Deine Quotierung hernehmen ... haut hoffentlich besser hin als die Bestellung nach Bauchgefühl.
 
Registriert
16.08.2009
Beiträge
5.857
Punkte Reaktionen
3.094
Hallo Markus,

ich habe als Kaiserreichsammler das Problem mit den Kapseln. Da stellt sich auch immer die Frage, von welcher Größe man wie viele bestellt. Und da nicht alle Münzen in die eigentlich vom Hersteller dafür vorgesehene Kapsel passt, kann man gleich zwei Größen bestellen.

So gehts mir immer wieder beim silbernen Fünfmarker. Lindner bietet dafür Kapseln mit 38 mm an, und die eine oder andere Münze passt auch hinein. Aber bei vielen Münzen braucht man eine Kapsel mit 39 mm, da du sie aus der kleineren Kapsel nicht mehr heraus kriegst...:eek:
 
Registriert
17.01.2009
Beiträge
1.741
Punkte Reaktionen
77
Website
anubix2.bplaced.net
......

jetzt sind die Statistiker dran, um das mit den Angaben von Anubix2 zu vergleichen und die Abweichungen zu analysieren.

Ich finde die Abweichungen jetzt nicht gerade nennenswert.
.. im Gegenteil - ich finde es sehr interessant das unsere beiden
Tabellen so nahe beinander sind !

Daraus lässt sich gut ableiten, das die größen Zwischen 20 und 30 mm
die am häufigsten verwendeten Größen bei den Weltmünzen sind.

Ich versuche natürlich auch immer einen ausreichenden Bestand zu haben. Dennoch ist es mir öfter passiert das mir beim Einrahmen dann
doch eine größe ausgeht, während von anderen größen noch massenhaft Packs da sind.

Danke ...
Lg
Marcus
 
Registriert
17.01.2009
Beiträge
1.741
Punkte Reaktionen
77
Website
anubix2.bplaced.net
für diese wirklich große logistische herausforderung empfehle ich das kanban-system

Kanban ? Wikipedia

Ich habe ja erst gestern damit angefangen, meinen Rähmchen Prozess zu optimieren ... vorher hatte ich weder Daten über den bisherigen Verbrauch, noch über den aktuellen Bestand.

Des weiteren ist der "Rähmchen Bedarf" kein steuerbarer Prozess. Da ich nur von Zeit zu Zeit rahme .. und dann oft auch mal beschaffte Serien dabei sind, so mann dann 50 Stück (oder mehr) nur von einen Typ braucht. ... Ich denke mit meiner Statistik und den Vergleich zwischen Bestand und Verbrauch, kann mann schon ganz gut einen Produktionsstillstand vorbeugen ...

Lg
Marcus
 
Registriert
01.08.2009
Beiträge
257
Punkte Reaktionen
21
Hallo Marcus,

gilt die Statistik für eine Typen- oder eine Jahrgangssammlung?

Bin zum Leidwesen meiner Frau auf dem besten Wege ebenfalls zum Weltmünzensammler zu werden.

Viele Grüße,
Torsten


Hallo,

vielleicht fragt Ihr Euch auch jedesmal, wenn euch die Rähmchen ausgehen ...
"Wieviele Rähmchen - welchen Typs soll ich diesmal kaufen ?"

.. naja - vielleicht bin ich ja auch der Einzigste der sich das fragt ?!

Ich habe mir daher eine kleine Statistik gebastelt, anhand derer ich sehen kann - welche Rähmchen ich wie oft verbraucht habe.
(Gekauft - Bestand = Verbrauch)

Vielleicht könnt Ihr die Zahlen ja auch für Euch gebrauchen ....


  • Ø 17,5 : Verbrauch: 06 Pack (07,23 %)
  • Ø 20,0 : Verbrauch: 13 Pack (15,67 %)
  • Ø 22,5 : Verbrauch: 18 Pack (21,69 %)
  • Ø 25,0 : Verbrauch: 16 Pack (19,28 %)
  • Ø 27,5 : Verbrauch: 14 Pack (16,87 %)
  • Ø 30,0 : Verbrauch: 08 Pack (09,64 %)
  • Ø 32,5 : Verbrauch: 05 Pack (06,02 %)
  • Ø 35,0 : Verbrauch: 01 Pack (01,20 %)
  • Ø 37,5 : Verbrauch: 01 Pack (01,20 %)
  • Ø 39,5 : Verbrauch: 01 Pack (01,20 %)
Eckdaten: Verbraucht: 4150 St. bzw. 83 Packs a 50 Rähmchen !

(PS: Ein Euro-Sammler, wird natürlich einen ganz anderen Verbrauch haben !!!)

Lg
Marcus
 
Registriert
17.01.2009
Beiträge
1.741
Punkte Reaktionen
77
Website
anubix2.bplaced.net
Überwiegend für eine Typensammlung - obwohl ich Tschechei und Polen auch nach Jahrgängen sammel
(ebenfalls in diesem Verbrauch enthalten : Ein komplette Jahrgangsammlung BRD)

Aber ich denke das bei einer reinen WeMü-Typensammlung, das Verhältniss nicht wesentlich anders aussieht.

Es sollte ja nur eine ungefähre Größe sein - damit Neulinge bei Ihrer ersten großen Rähmchen bestellung - einen Anhanltspunkt haben, wie sich der Verbrauch entwickeln könnte ...

Lg
Marcus
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.417
Punkte Reaktionen
6.301
Meine Statistik sieht wie folgt aus:

17,0 mm Rähmchen 7,94%
20,0 mm Rähmchen 15,98%
22,5 mm Rähmchen 19,58%
25,0 mm Rähmchen 20,42%
27,5 mm Rähmchen 15,58%
30,0 mm Rähmchen 11,58%
32,5 mm Rähmchen 4,72%
35,0 mm Rähmchen 3,39%
37,5 mm Rähmchen 0,63%
39,5 mm Rähmchen 0,07%
 
Oben