www.honscha.de

Stempelung auf vergoldeter Uhr (G20 EPSA)

Dieses Thema im Forum "Edelmetalle" wurde erstellt von santho, 28. August 2015.

  1. santho

    santho

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    15


    Ich habe eine ältere vergoldete Uhr (eine Edox acapulco 202, Baujahr wohl um 1970), auf der sich folgender Stempel befindet: "GOLD FILLED G20 EPSA". Da die Vergoldung nach wie vor keinen Schaden genommen hat, dürfte es sich um eine relativ hochwertige Variante handeln, worauf ja wohl auch das "filled" (vs. "plated") hinweist. Mich würde nun mal interessieren, wieviel Gold eigentlich in der Uhr verbaut wurde.

    Ich werde nun nicht schlau aus dem Zusatz "G20 EPSA". Es gibt im Internet reichlich Infos zu Karat-Angaben bei vergoldetem Schmuck o.ä., aber zu "G20" habe ich nichts finden können. Kennt sich jemand vielleicht mit dieser Angabe aus?
     
  2. hekuhn

    hekuhn

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    570
    santho gefällt das.
  3. hekuhn

    hekuhn

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    570
    Ich hab's: G20 galvanische Vergoldung, 20 Micron
     
  4. diwidat

    diwidat

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    5.966
    Ebay Username:
    eBay-Logo coin-watch
    das bezieht sich auf die vergoldungs Schichtdicke
    entsprechend = 20/1000 mm (1 Micron ist 1/1000 mm = my )
    Goldmenge mathematisch ermitteln = vergoldete Oberfläche in cm² mal Schichtdicke in cm = Gramm
     
    santho gefällt das.
  5. santho

    santho

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    15
    Ganz herzlichen Dank.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden