Stücke aus der Sammlung die man mal wieder zeigen möchte!

Registriert
17.08.2019
Beiträge
966
Punkte Reaktionen
1.358
Hallo, ich hab bei NGC nach einem PF geschaut und einen gefunden (German States SAXONY-ALBERTINE 2 Mark KM 1268 Prices & Values | NGC). In der Gegenüberstellung kann ich am Randstab keinen großen Unterschied bei den beiden Münzen erkennen (links jeweils meine/rechts NGC). Woran macht ihr eine PP anhand des Randstabs fest?

Grüße
 

Anhänge

  • 1909av.jpg
    1909av.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 91
  • 1909 rv.jpg
    1909 rv.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 89
Registriert
10.07.2011
Beiträge
1.583
Punkte Reaktionen
750
Ebay Username
eBay-Logo real_navada
Moin Moin,

wenn der Randstab (nicht der nur schlecht sichtbare Rand ;) ) gemeint sein sollte, dann sehe ich das über die zur Verfügung gestellten Abb. ebenfalls eher in die Richtung EA als PP
Ist das in dem Fall nicht beides? Also die Stelle Übergang Randstab/Rand? (Also: Eine Scharfkantigkeit würde eher für PP sprechen.
 
Registriert
07.07.2008
Beiträge
2.853
Punkte Reaktionen
2.226
Ist das in dem Fall nicht beides? Also die Stelle Übergang Randstab/Rand? (Also: Eine Scharfkantigkeit würde eher für PP sprechen.
Moin Moin,

eine Scharfkantigkeit bei diesem Übergang würde m.E. tatsächlich eher für eine PP-Prägung sprechen.
Die Stelle Übergang Randstab/Rand beinhaltet in einem winzigen Punkt - eben nur dem Übergang von einem zum anderen Bereich - schon Beides. Aber wenn tatsächlich nur dieser kleine Bereich gemeint war/ist, dann darf man nicht von Randstab oder Rand schreiben. Bzgl. Rand schon deshalb nicht, weil die Abb. für eine diesbezügliche Aussage nicht ausreichend scharf sind.
;) :)
 
Registriert
07.07.2008
Beiträge
2.853
Punkte Reaktionen
2.226
Hallo, ich hab bei NGC nach einem PF geschaut und einen gefunden (German States SAXONY-ALBERTINE 2 Mark KM 1268 Prices & Values | NGC). In der Gegenüberstellung kann ich am Randstab keinen großen Unterschied bei den beiden Münzen erkennen (links jeweils meine/rechts NGC). Woran macht ihr eine PP anhand des Randstabs fest?

Grüße
Moin Moin,

wie bereits in den Beiträgen 399, 400, 402 und 403 ausgeführt, kann man bei den mit besonders sorgfältig hergestellten Prägewerkzeugen und auch besonders sorgfältig ausgeführten Prägungen in PP oder SPGL davon ausgehen, dass sowohl die Randstäbe "sauber", d.h., "schön eben und glatt", als auch der Übergang Randstab/Rand relativ scharfkantig sein sollte.
 
Registriert
17.08.2019
Beiträge
966
Punkte Reaktionen
1.358
Da bezweifle ich dann fast, dass der bei NGC als Proof abgebildete Zweier eine PP ist. So scharfkantig scheint mir der Übergang nicht zu sein. Bei diesem Münztyp ist es nicht so einfach zu sagen, was jetzt genau der Fall ist. Im Gegensatz zu den Jubiläumsprägungen sind die Randstäbe bei Standardkursmünzen aus meiner Sicht ein bisschen einfacher zu beurteilen.
 
Registriert
11.09.2009
Beiträge
11.971
Punkte Reaktionen
11.728
Meinen J 108 und meinen K 115 schaue ich mir immer wieder gern an, doch erst duch die Unterhaltung über joerginles Exemplar ist mir aufgefallen, dass die Umschrift auf der Adlerseite leichte Unterschiede aufweisst.
 

Anhänge

  • J 108 Av.JPG
    J 108 Av.JPG
    1,1 MB · Aufrufe: 77
  • J 108 Re.JPG
    J 108 Re.JPG
    1,4 MB · Aufrufe: 82
  • J 115 Av.JPG
    J 115 Av.JPG
    1,3 MB · Aufrufe: 77
  • J 115 Re.JPG
    J 115 Re.JPG
    960,2 KB · Aufrufe: 84
Registriert
17.08.2019
Beiträge
966
Punkte Reaktionen
1.358
Hab mir meine Preußen mal wieder zum Anschauen nach Hause gebracht, darunter waren die zwei Stücke, die ich besonders schick finde:

J.98, Zwei Mark, 1888 A, Friedrich III.

mit einer schönen Patina (den hab ich auch deutlich weniger getönt erstanden)
 

Anhänge

  • J 98 1888av.jpg
    J 98 1888av.jpg
    2 MB · Aufrufe: 81
  • J 98 1888rv.jpg
    J 98 1888rv.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 81
Registriert
17.08.2019
Beiträge
966
Punkte Reaktionen
1.358
und seinen Vorgänger Willi I., von dem mir leider nur noch der 1879er fehlt. Die wenigen, die man ab und zu sieht, sind entweder sehr schlecht erhalten oder unerschwinglich teuer. So mittendrin gibts nix.

Aber hier der

J. 96, Zwei Mark, 1877 C, Wilhelm I.

der zwei, drei hauchfeine Kratzerchen am Hals hat und sonst recht gut da steht...
 

Anhänge

  • J 96 1877C av.jpg
    J 96 1877C av.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 94
  • J 96 1877C rv.jpg
    J 96 1877C rv.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 90

bernwetz

Foren - Sponsor
Registriert
08.03.2014
Beiträge
1.634
Punkte Reaktionen
3.279
Diesen Württemberger 5er habe ich heute mal in ein frisches Rähmchen gesetzt und dabei ein bisschen bei der hübschen Patina verweilt. Hatte das Stück als vz archiviert, denke das passt auch aufgrund des ein oder anderen kleinen Kratzers. Vielleicht ist noch ein + denkbar.
 

Anhänge

  • IMG_20220129_205519.jpg
    IMG_20220129_205519.jpg
    510,9 KB · Aufrufe: 78
  • IMG_20220129_205535.jpg
    IMG_20220129_205535.jpg
    548,3 KB · Aufrufe: 75
  • IMG_20220129_205557.jpg
    IMG_20220129_205557.jpg
    510,6 KB · Aufrufe: 71
  • IMG_20220129_205751.jpg
    IMG_20220129_205751.jpg
    322,8 KB · Aufrufe: 72
  • IMG_20220129_205829.jpg
    IMG_20220129_205829.jpg
    333,3 KB · Aufrufe: 71
  • IMG_20220129_205903.jpg
    IMG_20220129_205903.jpg
    402,9 KB · Aufrufe: 70
  • IMG_20220129_205948.jpg
    IMG_20220129_205948.jpg
    430,9 KB · Aufrufe: 70
  • IMG_20220129_210032.jpg
    IMG_20220129_210032.jpg
    508,4 KB · Aufrufe: 71
  • IMG_20220129_210012.jpg
    IMG_20220129_210012.jpg
    568,1 KB · Aufrufe: 70
  • IMG_20220129_210041.jpg
    IMG_20220129_210041.jpg
    495 KB · Aufrufe: 79
Registriert
26.12.2004
Beiträge
1.082
Punkte Reaktionen
2.470
Hab eines meiner liebsten Schätze neu fotografiert:
2 Mark Bremen 1904 in Polierter Platte, Auflage laut Jäger ca. 200 Stück und wie ich jetzt noch mal nach geschaut habe, erscheint das Stück auch in Auktionen nur ca. alle 1-2 Jahre mal, also als PP-Prägung schon eine Rarität :)

Bremen2M1904pp_AB2.jpgBremen2M1904pp_AB4.jpgBremen2M1904pp_AB1.jpg
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet