www.honscha.de

Taler/Dukaten 1630 Dresden, Zur 100-Jahrfeier der Übergabe der Augsburger Konfession

Dieses Thema im Forum "Altdeutschland" wurde erstellt von weidner, 12. April 2019.

  1. weidner

    weidner

    Registriert seit:
    2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3


    Hallo,

    da ich mich zurzeit mit o.g. Talern und Dukaten beschäftige, habe ich mal eine Frage an die Sammlergemeinde.

    Es gibt bestimmte 6-, 8-, und 10-fache Dukaten wie in den untenstehenden Links, die als Abschlag vom Talerstempel bezeichnet werden.
    Sie zeichnen sich dadurch aus, dass hinter den gekreuzten Zainhaken (Zeichen von Münzmeister Hans Jakob) ein kleines Röschen zu finden ist (beschrieben z.B. in Baumgarten 316).
    [​IMG]

    Leider konnte ich noch keinen Taler in dieser Ausprägung finden. Sind jemandem hier solche Exemplare bekannt?

    Dukaten:
    SKD | Online Collection
    DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN SACHSEN Johann Georg I | Lot 291 | SIXBID.COM - Experts in numismatic Auctions
    Seaby's Coin and Medal Bulletin: April 1985 : B.A. Seaby Ltd. : Free Download, Borrow, and Streaming : Internet Archive
     

    Anhänge:

  2. Loxley

    Loxley

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    13
    Zu Talerausprägungen kann ich leider nix sagen. Aber mir sind diverse Exemplare im 5-, 6- bzw. 10-Dukaten-Gewicht aufgefallen, die ebenfalls als "Abschlag vom Taler" bezeichnet wurden und offensichtlich von anderen Stempeln stammen.

    5 Dukaten:
    Sachsen-Kurlinie ab 1547 (Albertiner) Johann Georg I | Lot 1279 | SIXBID.COM - Experts in numismatic Auctions

    6 Dukaten:
    SACHSEN, Kurfürsten und Albertiner | Lot 2229 | SIXBID.COM - Experts in numismatic Auctions

    10 Dukaten:
    SACHSEN | Lot 8238 | SIXBID.COM - Experts in numismatic Auctions
     
  3. weidner

    weidner

    Registriert seit:
    2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Ja, die von dir aufgeführten Exemplare gehören zu denen, die definitv von Talerstempeln geprägt wurden. Die haben eben nicht das Röschen hinter den gekreutzen Zainhaken.

    Gruß
    Mario
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden